Hier in meinem Blog möchte ich Euch einiges erzählen.

Über "Dies und Das"

Geschichten des Alltags, Erlebnisse in der Natur, Träume von meinem Lieblingsland, Geschichten aus der PhotoImpact- Schule und vieles mehr. Lasst Euch überraschen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und freue mich auf Eure Kommentare. *Angelika*



Freitag, 4. Mai 2012

Entspannung...



Entspannung
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Mach es Dir gemütlich und geh mit mir auf eine Traumreise.
Schließe Deine Augen, lass Deinen Atem fließen und sei ganz Du selbst.
Folge mir ins Land der Fantasie.

Stell Dir vor Du liegst im warmen Sand und fühlst wie sanft und leise der Wind Deinen Körper streichelt.
Du hörst das Rauschen des Meeres und das Spielen der Wellen am Strand.
Deine Lippen schmecken nach dem Salz des Meeres und fühlen sich warm an.
In der Ferne hörts Du ein Schiffshorn und das leise Schreien der Möwen.

Dein Körper schmiegt sich tiefer in den Sand und die warmen Strahlen der Sonne erwärmen Dich.
Du fühlst wie die Wärme des Sandes Deinen Körper durchflutet und fühlst Dich wohl.
Sanft bläst der Wind die Sandkörner über Deinen Körper und legt sie ab.
Du fühlst Dich wohl, ruhig und entspannt.

Deine Gedanken entfliehen zu dem Schiff, dessen Horn Du gerade gehört hast.
Es ist ein großes weißes Schiff mit vielen Passagieren an Bord.
Du gehörst zu den Passagieren und machst eine lange Seereise, in Dein Traumland.
An Bord lässt Du Dich verwöhnen und geniesst es mal richtig ab zuschalten.

Du siehst das Blau des Himmels und kleine weiße Wolken zeihen vorbei.
Sanft wiegt das Schiff in den Wellen und Du hörst das Rauschen des Meeres.
Die Sonne steht am Himmel und erwärmt und durchflutet Deinen Körper.
Du fühlst Dich wohl und entspannt und Dein Körper fühlt sich warm und schwer an.





Deine Reise führt Dich zu einem wunderschönen Strand mit herrlich weissen Sand.
Hohe Palmen säumen den Strand und Kinder spielen am Wasser.
Einheimische Fischer haben ihre Boote an Land gezogen und  entladen ihren Fang.
Es riecht nach Salz und leise Musik erklingt.

Die Kinder fangen an nach dieser Musik zu tanzen, sie wiegen ihre Hüften und drehen sich im Kreis.
Ganz langsam bewegst auch Du Deinen Körper im Takt der Musik.
Du fühlst den warmen Sand unter Deinen Füßen und den Warem Wind auf Deiner Haut.
Du fühlst Dich wohl und es kommt Dir vor, als wärest Du schon einmal hier gewesen.

In Deiner Erinnerung tanzt Du auch am Strand, Du bist nicht allein, andere Menschen tanzen mit Dir
und wiegen sich im Takt der Musik.
Es wird dunkel und ein Feuer wird angezündet. Es wirft lange Schatten auf den Strand und verzaubert das Licht der untergehenden Sonne. Es wird kühler und Du spürst wie der Wind Deinen Körper kühlt, der vom Tanzen ganz erhitzt ist.

Ganz langsam erwachst Du aus Deinen Träumen und liegst immer noch am Strand.
Die Sonne ist kühler geworden und der Tag neigt sich zu Ende.
Du fühlst Dich wohl,entspannt und kommts langsam im hier und jetzt wieder an.
Nimm Dir Zeit und bleibe noch einen Moment liegen, fühle nach wie gut es Dir geht und wie wohl Du Dich fühlst.


Ich hoffe meine kleine Traumreise hat Dir gefallen.

Ich wünsche Dir noch einen entspannten Tag
*Angelika*

Kommentare:

  1. Das hat sie, liebe Angelika, eine schöne Traumreise. Vielen Dank dafür.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen, sonnigen Tag und sende liebe Grüße
    ~*Laura*~

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Laura
    Ich freu mich, das Dir meine kleine Traumreise gefallen hat.
    Wünsche Dir auch einen schönen Tag, liebe Grüße *Angelika*

    AntwortenLöschen