Hier in meinem Blog möchte ich Euch einiges erzählen.

Über "Dies und Das"

Geschichten des Alltags, Erlebnisse in der Natur, Träume von meinem Lieblingsland, Geschichten aus der PhotoImpact- Schule und vieles mehr. Lasst Euch überraschen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und freue mich auf Eure Kommentare. *Angelika*



Mittwoch, 16. Mai 2012

Verwunschen wie im Märchenwald...

...sehen diese Farnkräuter aus.



Mit ihren zarten Blättern sind sie etwas ganz besonderes.
Ich mag sie sehr und freu mich jedesmal, wenn ich welche finde
und kann mich gar nicht satt sehen an ihrem leuchtenden Grün.









Diese Fotos habe ich morgens um 7 Uhr gemacht nach einer regenreichen Nacht,
direkt hinten an unserer Obstwiese.
Nasse Füße hab ich auch dabei bekommen.




Das frische Grün ist durch die Feuchtigkeit der Nacht noch intensiver geworden
und das Blattwerk glänzt zu dieser Zeit besonders schön..




Farnkräuter lieben es feucht und schattig, dann wachsen und gedeihen sie.
Sie können einige Meter hoch werden.
 Auch wenn sie im Herbst eingehen, im Frühjahr sind sie wieder da.




~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Die Farbe grün, ist die Farbe des Lebens.
Sie wirkt beruhigen und positiv auf unseren Körper.
Sie lässt und Kraft tanken und schenkt dem Körper Regeneration.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ich wünsche Euch einen farbenfrohen schönen Tag.
Schaltet mal ab und besinnt Euch auf die positiven Dinge des Lebens.

Liebe Grüße
*Angelika*




Kommentare:

  1. Liebe Angelika
    Herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar bei mir - hab mich sehr gefreut.
    Dein Farn ist traumhaft! Meiner hat leider den kalten Winter nicht überlebt :-((

    Ein schönes Auffahrtswochenende und gglg

    Marianne

    AntwortenLöschen
  2. Morgen liebe Marianne, hier ist das Farn auch eingegangen, aber im Frühjahr wieder gekommen. Warte mal, vielleicht hast Du Glück und es wächst wieder.

    Dir auch eine schöne Woche und liebe Grüße
    *Angelika*

    AntwortenLöschen
  3. Wenn man bedenkt, dass Farn eine der ältesten Pflanzen der Welt ist - nämlich über 350 Millionen Jahre alt, dann hat er sich doch ganz gut gehalten - oder, liebe Angelika? Da wir hier im Wald leben, brauche ich ihn nicht einmal zu pflanzen. Er wächst jedes Jahr immer wieder und es gibt verschiedene Sorten. Ich mag Farn auch sehr gerne.

    Wünsche Dir einen schönen Tag und sende sende liebe Grüße
    ~*Laura*~

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Laura
    Ja in den Wälder wachsen sie wild und die Flächen sehen super aus.
    Siehste hab ich am Morgen schon was gelernt: Das sie so alt sind wußte ich nicht.
    Dir auch einen schönen Tag, ab morgen soll es trocken bleiben.
    Liebe Grüße
    *Angelika*

    AntwortenLöschen
  5. Komme eben bei dir vorbei.
    Schönes sattes Grün dein Farn.
    Ich mag ihn auch füllt auch Stellen im Garten.
    Schönen Tag und liebe GRüße Jana.

    AntwortenLöschen
  6. Danke liebe Jana für Deinen netten Kommentar.
    Dir auch einen schönen Tag
    Liebe Grüße
    *Angelika*

    AntwortenLöschen