Hier in meinem Blog möchte ich Euch einiges erzählen.

Über "Dies und Das"

Geschichten des Alltags, Erlebnisse in der Natur, Träume von meinem Lieblingsland, Geschichten aus der PhotoImpact- Schule und vieles mehr. Lasst Euch überraschen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und freue mich auf Eure Kommentare. *Angelika*



Samstag, 9. Juni 2012

Der Löwenzahn...

...oft verkannt, doch eine Schönheit.
Sie wachsen in Wiesen und am Ackerrand.
Im Volksmund wird er auch "Kuhblume" genannt.
Oft als Unkraut bezeichnet, dabei so wertvoll.




Ihre leuchtend gelben Blüten sind ein Fest für Insekten.
Wird aus ihrer leuchtenden Pracht erst die Pusteblume,
sind alle Kinder glücklich, plücken sie und pusten die Samen in alle Richtungen.
Wie kleine Fallschirme fallen die zarten Gebilde  zu Boden.






Löwenzahn
Löwenzahn ein Grobian?
Nein, das ist er sicher nicht,
wenn sein Name auch so spricht.
Die Blätter wirken zwar bedrohlich
wie eines Löwen Zahn.
Doch sie sind harmlos, zart und wohlig,
der Name ist direkt ein Wahn.
Sein Goldschopf strahlt im Sonnenlicht,
hat ein so liebliches Gesicht.
Sein Name muss ihn tief verwunden,
wer hat so was nur erfunden?

von Annegret Kronenberg




Längst hat der Löwenzahn Einzug in die Küche gehalten. 
Leckere Salate lassen sich mit Löwenzahn zubereiten.
Saft und Honig erstellen und mehr....






Ich wünsche Euch einen zauberhaften Samstag.
Liebe Grüße
♥ Angelika ♥
.
 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Kommentare:

  1. ...ich mag ihn auch, liebe Angelika,
    sowohl das strahlende gelb als auch die Pusteversion...allerdings muss ich trotzdem aufpassen, dass er im Garten nicht überhand gewinnt...

    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. Auch ich liebe den Löwenzahn über alles und toll finde ich, wenn die Schirmchen dann durch die Gegend schweben, allerdings müssen sie dann nicht gerade in meinem Garten landen, smile!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und schicke liebe Grüsse, Bea

    AntwortenLöschen
  3. Ja liebe Birgitt, im Garten landen müssen sie nicht, ist aber nicht zu vermeiden.
    Wünsche Dir einen schönen Tag
    liebe Grüße
    Angelika


    Liebe Bea
    Es sieht wunderschön und zauberhaft leicht aus, wenn die Samen schweben. Da wir direkt neben einer Weide wohnen, lässt es sich nicht vermeiden, das sie bei uns landen.
    Wünsche Dir auch ein wunderbares sonniges Wochenende
    ♥ liche Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Ja, lecker Löwenzahnsaft, Löwenzahnblätter - aber wenn man berufstätig ist, hat man so wenig Zeit sein Abendessen von der Weide zu holen....

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Morgen Rainer
    Na da hast Du wohl recht, wer berufstätig ist, hat nicht die Zeit vor dem Essen ernten zu gehen.
    Ich wünsche Dir einen schönen Samstag, geniesse Deinen freien Tag
    ♥ liche Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Angelika.
    Schön hast du den Löwenzshn in Szene gesetzt.Sehen ja schön aus die Pusteblumen und das Gedicht ist schön passend dazu.Aber essen möchte ich es doch nicht.Ist mir zu bitter.Hihi.Schönen sonnigen Sonntag und liebe GRüße Jana.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Jana
    Freut mich, das Dir die Bilder und das kleine Gedicht gefallen.
    Habe schon Löwenzahnhonig gegessen, der war wohl schmackhaft.
    Wünsche Dir auch ein schönes Wochenende.
    ♥ liche Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Angelika,

    danke für deine lieben Kommentare. Bei mir darf ruhig auch Löwenzahn in der Wiese wachsen, da ich statt Rasen eine Wiese habe.

    Wünsche dir einen schönen Sonntag,
    liebe Grüße Ossi

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Angelika,

    Du hast aber wieder wunderbare Fotos von den Pusteblumen gemacht. Sehen Prima aus und unsere Hasen und die Landschildkröte mögen auch die gelben Blüten zum FRESSEN gern.

    Ich wünsch Dir noch einen schönen restlichen WochenendTAG, GlG Heike

    AntwortenLöschen
  10. Danke liebe Heike
    Ich hab die Kamera immer griffbereit und überall dabei.
    Wünsche Dir eine gute Nacht.
    ♥ liche Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Oswald
    Auf unserer Wiese und Obstwiese darf auch der Löwenzahn wachsen. Nur im oberen Bereich wo wir sitzen, sollte der Rasen auch ein Rasen bleiben.
    Wünsche Dir eine gut Nacht und einen schönen Sonntag.
    ♥ liche Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen