Hier in meinem Blog möchte ich Euch einiges erzählen.

Über "Dies und Das"

Geschichten des Alltags, Erlebnisse in der Natur, Träume von meinem Lieblingsland, Geschichten aus der PhotoImpact- Schule und vieles mehr. Lasst Euch überraschen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und freue mich auf Eure Kommentare. *Angelika*



Sonntag, 10. Juni 2012

Entspannung....

...und durch richtiges Atmen seine innere Mitte und Ruhe finden.

Wie ich ja schon mal geschrieben habe, mache ich seit Jahren einmal in der Woche Yoga.
Unsere Yogalehrerin ist eine ganz Liebe und hat diese Yogagruppe speziel auf an Rheuma erkranke Patienten ausgerichtet. Denn verschiedene Übungen können wir einfach nicht machen, ohne später große Schmerzen zu haben.



Von einer der letzen Yogastunde möchte ich Euch gerne berichten,
 diese haben wir in freier Natur abgehalten und ganz was Neues gemacht.

Wir sind auf einen Waldweg gegangen und haben zuerst Atemübungen und
den guten Morgen oder Sonnengruß gemacht.
Das bewußte Ein - und Ausatmen ist dabei besonders wichtig
 um die Lungen mit frischem Sauerstoff zu versorgen.

Jetzt wurde uns ein Kissen auf den Kopf gelegt, so das wir aufrecht gehen mussten.
 Nun machten wir einen Spaziergang im Gänsefüsschenschritt und
lernten dabei das Auflade Atmen im Gehen.
 Einen Schritt 3x kurz Einatmen, einen Schritt Atem anhalten, ein Schritt 3x kurz Ausatmen,
 diese haben wir gesteigert auf jeweils 5 Atemzüge.
Garnicht so einfach am Anfang der Stunde, doch nach einer Weile klappte es gut.
Am einfachsten gehts, wenn man die Hände flach auf dem Bauch legt.
Eine ganz neue Erfahrung....aber gut.

Des weiteren auch an der frischen Luft haben wir Tiefenatmung geübt.
Zuerst in den Brustkorb atmen, dann in den Bauch und zum Schluss in dem Unterleib atmen.
Zur Übung kann am auch hier wieder seine flachen Hände auf die Region legen,
die gerade beatmet wird.

Nach diese Yogastunde habe ich mit dem Peak Flow Meter mein Lungenvolumen gemessen, was ich täglich morgens und abend mache. Eine Steigerung vom 410 auf 580 nach der Yogastunde.
Seit der Zeit mache ich des Morgens auf der Terasse Atemübungen
 und mein Lungenvolumen ist viel besser geworden.

~~~~~~~~~~~~~


Der Reisende ins Innere findet alles, was er sucht, in sich selbst.
Das ist die höchste Form des Reisens.
(Laotse)


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ich freue mich, heute Oswald als neues Mitglied und Leser begrüßen zu dürfen.
Herzlich willkommen Oswald

~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Habt einen schönen entspannten Sonntag und lasst es Euch gut gehen.

Liebe Grüße
♥ Angelika ♥

Kommentare:

  1. Lieb Angelika, ich möchte dir herzlich für die tolle Ausführung danken. Ich werde es auch versuchen, denn Yoga hatte mich schon immer begeistert, ist aber die letzten Jahre leider in Vergessenheit geraten.
    Also auf zu neuen Taten, smile!
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag und schicke liebe Grüsse Bea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bea
    Yoga ist eine ganz tolle Sache, bin davon ganz begeistert und das seit Jahren. Und glaube mir, Du fühlst Duch danach einfach besser.
    Wünsche Dir auch einen sonnigen und schönen Sonntag
    ♥ liche Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Angelika,

    das hört sich sehr gut :-)

    Wünsche dir einen schönen Sonntag.

    Bei uns ist Regenwetter und kalt,
    liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  4. ...das hört sich gut an, liebe Angelika,
    und wenn die Wirkung so spürbar ist, macht man das ja auch gerne...ich mache auch Yoga und das sehr gern...manchmal ist es wirklich erstaunlich, welche Auswirkungen das auf den Körper hat...

    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Eva
    Versuchs einfach mal, der Erfolg ist erstaunlich.
    Hier ist es warm, endlich mal und trocken.
    ♥ liche Grüße
    Angelika


    Ja liebe Birgitt Yoga ist einfach genial, möchte die beiden Stunden in der Woche nicht mehr missen.
    ♥ Liche Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  6. ... schau mal bei mir unter: http://byheike.blogspot.de/2012/06/liebster-blog-award.html

    Ich hoffe du freust Dich, LG Heike

    AntwortenLöschen
  7. Danke liebe Heike, ich freue mich sehr.
    Habs gerade gesehen, habe den Award schon verlinkt.
    Gute Nacht und liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen