Hier in meinem Blog möchte ich Euch einiges erzählen.

Über "Dies und Das"

Geschichten des Alltags, Erlebnisse in der Natur, Träume von meinem Lieblingsland, Geschichten aus der PhotoImpact- Schule und vieles mehr. Lasst Euch überraschen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und freue mich auf Eure Kommentare. *Angelika*



Montag, 3. September 2012

Jeden Montag Morgen.....

...habe ich Turnen und Krankengymnastik in der Innenstadt von Wassenberg.
Bei gutem Wetter gehe ich zu Fuss und mache ich mich
um kurz nach 8 Uhr auf dem Weg.

Wenn Ihr Lust habt, könnt Ihr mich gerne begleiten und diesen Weg kennen lernen.
Da heute die Sonne vom Himmelszelt lacht, ist der Weg besonders schön.

Diese Aufnahmen habe ich letzten Montag gemacht,
um 6 Uhr war noch alles diesig und wir hatten nur 12 Grad,
doch die Sonne hat alles weggeleckt und es ist ein schöner Morgen.



Der Weg führt mich vorbei an Mais- und Rübenfeldern,



durch das Neubaugebiet mit Spielplatz, Picknickplatz und Parkanlage.





Da es erst kurz nach 8 Uhr ist, ist es noch ganz still und kaum eine Menschenseele
begegnet mir.
Diese kleine Holzbrücke führt über den Gasthausbach,
der sehr wenig Wasser führt und mit Schilf fast zugewachsen ist.


Weiter geht der Weg vorbei an schönen Einfamilienhäusern mit wunderschönen Garten.


Die Gärten ähneln schon Parks, so groß sind sie.


Im Hintergrund könnt Ihr einen privaten Rotwildeinstand erkennen.


Die Caritas Pflegestation und der Johanniter Stift eine Wohn- und Pflegeheim
liegen auch auf dem Weg.



Herlich anzuschauende Vorgärten säumen den Weg zur Innenstadt.




Die St. Georg Kirche ist auch zu sehen, sie befindet sich im Ortskern.




Von hier aus geht es zur "Hauptverkehrsstrasse", die wir überqueren und
durch die kleine Gasse unserer Kreissparkasse gehen.


Ein verwunschener Park, der an ein Märchen erinnert, ist eingefasst
mit der historischen Stadtmauer,.


die uns zum Rosstor führt, dieses Tor durchqueren wir, und kommen in den Innenbereich.


Kleine Cafes mit Terrasse, eine Weinstube und ein Brauhaus
laden ein zum Verweilen und sich zu stärken.
Im Hintergrund ist das alte Rathaus zu sehen.



Das ist der Ortskern von unserem kleinen Städtchen,
hier ist auch jeden Donnerstag Markttag.



Hier im alten Rathaus befindet sich in der ersten Etage,
rechts wo die Fenster geöffnet sind, die Praxis meines Therapeuten.

Mein Fußweg dauert eine halbe Stunde und ist bei trockenem Wetter,
ein herlicher Morgenspaziergang.

Na hat er Euch Spass gemacht und habt Ihr die herliche Natur und Stille genossen?


~~~

Vielen Dank für Euren lieben Besuch und Eure netten Kommentare,
ich freue mich über jeden einzelnen.
Ich wünsche Euch viel Freude beim Stöbern in meinem Blog
und freue mich auf den nächsten Besuch.

~~~

Wenn Ihr Lust habt, schaut doch mal hier vorbei,
Habe noch einen Blog eröffnet.

~~~

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Tag,
 einen schönen Start in die neue Woche.
 und sende Euch ♥ liche Grüße
Angelika

































Kommentare:

  1. Oh, was ist das für ein schöner Weg. Vielen Dank für die wunderschönen Fotos von Deiner Heimat... ich wünsche Euch einen wunderbare Woche. GlG Heike

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Heike
    Ja das ist wirklich ein schöner Weg zum Gehen und ich freu mich immer wenn´s trocken ist und ich ihn gehen kann.

    Einen schönen Wochenstart und ♥ liche Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Heike,
    das war ein wunderschöner Einblick bei deinem morglichen Spaziergang, so hübsch alles richtig schön dein Städtchen!
    Ich wünsche dir eine schöne neue Woche!

    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, das habe ich, und danke dir dass ich dich begleiten durfte.

    Fuer mich ungewohnt interessant so flaches Land zu sehen und auch die Haeuser die so anders aussehen.

    Nach vier Jahren faellt das einem richtig auf.

    Tollen Wochenstart und liebe Gruesse

    AntwortenLöschen
  5. ...ein guter Start in den Tag, liebe Angelika,
    und dann eine entspannende Massage...so kann die Woche gut beginnen,

    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Angelika,

    auf diesem Weg am frühen Morgen habe ich dich jetzt gerne begleitet, war noch so schön still und die Sonne kam langsam am Himmel empor.
    Die Innenstadt ist sehr schön gestaltet und lädt ein, sich dort in eine Café zu setzen und ein wenig dem Treiben zuzuschauen.
    Das sind wirklich sehr große Gärten dort an den Häusern.

    Vielen Dank, dass wir dich auf deinem morgendlichen Spaziergang begleiten durften. :-)

    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche
    Christa

    AntwortenLöschen
  7. Hallo meine Lieben
    Ich freu mich über die vielen lieben Kommentare.
    Ja so eine kleine Stadt bietet viel Vorteile, viel Natur, herliche Gärten und tolle Cafes.
    Danke das Ihr mich begleitet habt.

    Einen guten Wochenstart und ♥ liche Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  8. Welch ein idyllischer Ort! Ein schöner Spaziergang von dir bis zur Innenstadt.Aber so früh! Da lag ich ja noch im Bett ;)). Dafür ist dir niemand in den Weg gelaufen, diese morgendliche Ruhe ist natürlich sehr schön im Sonnenschein! LG Margarethe

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Margarethe, 8 Uhr ist nicht früh, wir stehen immer um 6:30 Uhr auf.
    Morgens habe ich die meisten Aktivitäten, Wassergymnastik, ab Donnerstag fängt Yoga wieder an, ich freu mich, Turnen und Krankengymnastik.

    Ja hier ist die Umgebung und der Ort selbst eine Augenweide, das haben sogar Kurzurlauber aus den großen Städten für sich entdeckt.

    Einen schönen Nachmittag und liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Angelika,
    so viele Fotos aus Wassenberg, da komme ich aus dem Staunen nicht mehr raus. Du hast auch eine schöne Art, das zu erzählen. Bild für Bild entlang deines Weges zur Krankengymnastik. 27 Bilder habe ich eben zusammengezählt. So viele kriege ich für einen eigenen Blog nicht zusammen. Bei eine meiner Rennradtouren habe ich in Ahrweiler eine ältere Frau (Anfang/Mitte 70) kennen gelernt, die in Wassenberg aufgewachsen war. Sie hatte mir erzählt, dass Wassenberg neben Düren / Geilenkirchen / Heinsberg / Jülich eine der am stärksten zerstörten Städte im 2. Weltkrieg war. Siehe dazu auch mein Blog über die Rurfront, Link: http://dieter759.blogspot.de/2012/05/rurfront.html

    Der Zerstörungsgrad von Wassenberg war mir neu. Ich habe von Wassenberg mehr die Burg, die St. Georgs-Kirche und das Stadttor in Erinnerung, was ja alles sehr schön wieder aufgebaut aussieht.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Dieter
    Freut mich, das Dir mein Morgenspaziergang gefallen hat. Bei schönenm Wetter ist das ein toller Spaziergang am frühen Morgen

    Das die Burg oder St. Georg zerstört waren ist mir nicht bekannt. Hab auch bei Wiki nicht darüber gefunden.
    Aber ich gehöre auch erst seit 1988 zu den Wassenbergern, davor habe ich in Pott gewohnt, wo ich auch aufgewachsen bin.

    Julich, Linnich, Düren Richtung Eifel da war wohl viel Zerstörung, den Panzerwall gibts da heute noch, den sehen wir immer wenn wir in die Eifel fahren.

    Einen schönen Abend und liebe Grüße Angelika

    AntwortenLöschen
  12. Wow , das sieht aber weit aus . Wenn du schon so weit gelaufen bist , dann hast du schon ganz schön viel Sport gemacht . Hochachtung . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Heike, der Weg dauert eine halbe Stunde, danach fängt der Sport erst an.

    Erst eine halbe Stunde turnen, und an den Geräten und zum guten Schluss 40 Minuten Krankengymnastik und manuelle Therapie mit Heissluft.

    Danach bin ich erst mal geschafft und muß mich ausruhen.

    Einen gemütlichen Abend und liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Angelika,

    Dankeschön dafür, dass auch ich Deinen traumhaftschönen morgentlichen Spaziergang begleiten durfte, obwohl jetzt schon der Abend sich nähert... habe ich es Fototechnisch fein genossen.

    Viele liebe Grüße aus Essen, Barbara

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Barbara,
    ich freue mich über Deinen Besuch und netten Kommentar.
    Schön das Dir der Morgenspaziergang so viel Freude gemacht hat wie mir.

    Einen gemütlichen Abend noch und ♥ liche Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  16. Hallöchen liebe Angelika.
    Dein Spaziergang an frischer Luft war ja sehr sehenswert. Und dann die Behandlung dann hast du du schon was getan . Und überhaupt morgens ist es schön wenn noch keiner so unterwegs ist.
    Laufen tut gut der Seele und fürs wohlbefinden.In einem schönem Städtchen wohnst du.
    Schöne angehehme Woche und liebe GRüße Jana.

    AntwortenLöschen
  17. Ja liebe Jana, das zu Fuß gehn tut mir gut, an Leib und Seele. Unserer kleine Stadt ist wunderschön und hat mit allen eingemeindeten Orten 17 000 Einwohner, wir dürfen uns auch Luftkurort nennen.

    Einen gemütlichen Abend und liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Angelika,

    da führst Du uns wirklich einen wunderschönen Weg entlang. Gerade morgens geniesse auch ich gerne ausgiebige Spaziergänge.

    Ich wünsche Dir eine schöne Woche.


    Liebe Grüße


    Claudia

    AntwortenLöschen
  19. Hallo liebe Claudia
    Ja diese Spaziergänge sind am Morgen besonders schön, ich geniesse die Ruhe und Stille. Freut mich, das Dir die kleine Runde gefällt.

    Einen schönen Abend noch und liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  20. Das ist aber ein schönes, gemütliches Örtchen. Habe dich gerne begleitet auf deiner Tour. Ich muß übrigens auch 3 Mal die Woche (Mo-Mi-Fr) zur KG und gehe da auch immer zu Fuß hin, ca 3 km.

    LG Hans

    AntwortenLöschen
  21. Freut mich Hans, das Dir unser kleines Städtchen gefällt und Du mich begleitet hast.
    Bei schönem Wetter macht das zu Fuß gehen Spass.

    Gute Naacht und liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  22. Vielen Dank liebe Angelika, ich habe Dich auch sehr gerne begleitet, es war sehr interessant.
    Ich bin richtig verliebt in das romantische Städtchen, auch die Gartenanlagen sehen prächtig aus, Du wohnst an einem wunderbaren Ort.
    Nun wünsche ich Dir einen schönen Tag und schicke liebe Grüsse, Bea

    AntwortenLöschen
  23. Morgen liebe Bea
    Ich freue mich, das Du mich begleitet hast und Dir der kleine Spaziergang gefallen hat.

    Ja unser kleines Städtchen ist sehr hübsch zum Wohlfühlen.

    Hab einen schönen Tag, liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Angelika
    Gestern um diese Zeit habe ich noch im Bett gelegen.Und nun habe ich heute den Spaziergang alleine gemacht.War sehr schön Du hast ja alles erklärt.Ich habe auch wieder zurück gefunden :-)
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
  25. Das ist schön liebe Christa, gut das Du Dich nicht verlaufen hast.
    Es freut mich, das er Dir gefallen hat.

    Einen schönen Tag wünsche ich Dir.
    ♥ lichst Angelika

    AntwortenLöschen