Hier in meinem Blog möchte ich Euch einiges erzählen.

Über "Dies und Das"

Geschichten des Alltags, Erlebnisse in der Natur, Träume von meinem Lieblingsland, Geschichten aus der PhotoImpact- Schule und vieles mehr. Lasst Euch überraschen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und freue mich auf Eure Kommentare. *Angelika*



Montag, 22. Oktober 2012

Einen Tag im Zoom "Afrika Welt Teil 1"

Hallo meine Lieben,
am Samstag waren wir noch einmal im
wir haben die Afrika Welt besucht.

Es war ein herliches Erlebnis und ich zeige Euch die Welt in zwei Teilen,
da es sehr viele Fotos sind.


Durch den Regenwald führte der Weg und vorbei an Hütten, 
die auf Pfählen standen.
Diese Pfahldörfer wurden von der Volksgruppe "Tofinou"
in Benin am Lac Nokoue so erbaut und eines der Dörfer gehört zum 
Weltkulturerbe der UNESCO.


Hin zu  den Watussirindern mit ihren gewaltigen Hörnern


Im Hintergrund sind afrikanische Zwergziegen und Somalischafe zu sehen


Im Stall war ein ganz junges Rind, was am Salzstein schleckte


Weiter durch die Steppe gings zu den Löwen,
die faul in der Sonne lagen und schliefen



sie liesen sich auch durch nichts stören.
Dabei hätte ich sie gerne in voller Größe fotografiert.


Das Gehege war durch einen tiefen Wassergraben und Stromdraht gesichert.

In der Weite der Steppe tummelten sich



Strausse, Zebras, Antilopen, das Gelände war riesig groß,
so weit konnt ich nicht sehen.
In solch einem Gehege können sich die Tiere wohl fühlen, 
die haben Auslauf und das Gebiet ist ihrem Lebensraum in der Widnis nach gebaut.


Dieses junge Straussenkind war recht neugierig
und lies sich von den Besuchern nicht beeindrucken.
Zwischendurch machte es sich am Salzstein zu schaffen, aber das war nicht so interessant,
wie die Menschen mit ihren Kameras. 
Kam ihn jemand zu nah, wollte es die Kamera schnappen, ganz schön frech.



Ein wirklich gigantisch großes und schönes Gelände.


Die Stachelschweine verputzen gerade ihr Mittagsmal und hatten damit viel zu tun.


Wunderschön anzuschauen eine Schar Rußköpfchen eine kleine Papageienart


Sanddornbüsche in Unmengen säumten die Wege, ob die jemand erntet?




In der Weite der Buschsavanne hatte Giraffen, Antilopen,
Springböcke und eine Vielzahl an Vögeln ihr zu Hause




Ein Hornrabe nähert sich der Giraffenmutter, die gut aufpasst,
das er dem Jungen nicht zu nahe kommt. 



Wir kletterten eine Leiter hoch in ein "Boma", ein Haus auf der Anhöhe,
damit man den Giraffen in gleicher Höhe begegnen kann. 

Wir hatten Glück, sie wurden gerade gefüttert mit Knäckebrot.
So nah habe ich noch kein Giraffe gesehen.



Am Wasserloch konnte man Marabus, Gänsegeier und 
Geierperlhühner beobachten


 Mit der "Africa Queen Bootsafari " kann man die ganzen Feuchtgebiete 
durchschippern,  und kommt den Tieren ganz nah.
Das hätten wir gerne gemacht,
doch leider waren die schon winterfest gemacht...schade.


Fischreichtum gab auch zu bestaunen...


...und die Savanne im Herbstkleid.


Morgen geht unsere Reise durch die Afrika Welt weiter,
denn es gibt noch viel zu sehen...lasst Euch überraschen.

***

Ich wünsche Euch einen erfreulichen Tag
und grüße Euch ♥ lichst
Angelika




Kommentare:

  1. Liebe Angelika,
    das ist wirklich ein sehr schönes Afrikagehege, so gross und so viele Tiere zu sehen.
    Tiere zu sehen macht immer Freude mir und so bin ich schon gespannt auf Morgen...
    Ich wünsche dir einen schönen Nachmittag!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann lass Dich überraschen liebe Elke
      Die Afrika Welt war wirklich beeindruckend

      Liebe Grüße und einen schönen Nachmittag
      Angelika

      Löschen
  2. Toll, liebe Angelika!!!! Habe mir zuerst die Fotos in Groß angeschaut und nach dem Durchlesen nochmal geklickt. Das ist ja wirklich ein traumhaftes Gelände und so klasse der natürlichen Umgebung angepasst. Den Besuch kann man bestimmt nur empfehlen und ich freue mich schon auf die morgige Fortsetzung.

    Noch einen schönen Resttag und liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja liebe Nova
      Ich kann nur immer wieder sagen: Ein Besuch lohnt sich, es gibt so viel zu sehen und das Leben der Tiere, wie in ihrer Heimat, nicht eingezwängt im kleinen Gehegen.

      Liebe Abendgrüße
      Angelika

      Löschen
  3. Tolle Impressionen aus der Zoom Welt hast du uns wieder mitgebracht, liebe Angelika.
    Das letzte Foto mit dem Strauß finde ich Klasse. Das ist so typisch Strauß, rotzfrech neugierig.

    Bin schon gespannt, wie es weitergeht.

    LG Hans

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich Hans, das Dir die Fotos gefallen. Ja der junge Strauss war neugierig und rotzfrech.

      Liebe Grüße zum Abennd
      Angelika

      Löschen
  4. Tolle Bilder . Es hat viel Spass gemacht deinen Post anzuschauen . Ich freue mich schon auf morgen . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Heike
      Schön das Dir der Post gefällt.

      Hab einen schönen Abedn und liebe GRüße
      Angelika

      Löschen
  5. Vielen Dank für die fantastischen Bilder, das ist sicher sehr interessant, ich bin begeistert und freue mich auf die nächsten Bilder.
    Einen schönen Abend wünscht Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitteschön gern geschehen liebe Bea,
      es war wunderschön in der Afrika Welt.

      Liebe Abendgrüße
      Angelika

      Löschen
  6. Wieder sehr schöne Eindrücke! Ist schon praktisch, wenn man quasi vor der Haustür auf einen anderen Kontinent reisen kann :)

    LG, Varis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja liebe Vars ein gutes Stündchen und man ist schon da.
      Freut mich das Dir die Fotos gefallen

      Liebe Abendgrüße
      Angelika

      Löschen
  7. Hallo Angelika, das sind ja schöne Eindrücke und sehr schön fotografiert,
    also das ZOOM muss ich merken als Ausflugsziel.

    Liebe Grüsse,
    Olaf

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Olaf, da es ganz in Deiner Nähe ist, solltest Du Dir dieses Ziel merken. Die Erlebniswelt ZOOM ist klasse, einer der schönsten Zoos, die ich besucht habe. Zur Zeit wird der Zoom wohl winterfest gemacht, die Africa Queen fährt nicht mehr und auch in der Alaska Welt sind die Wasserfälle abgeschaltet. Ich würde bis zum Früjahr warten. Wir werden im nächsten Jahr mit Sicherheit auch noch mal hin fahren.

      Liebe Abendgrüße
      Angelika

      Löschen
  8. Liebe Angelika,
    so ein Zoobesuch ist eine schöne Abwechslung zum alltäglichen Deutschland. Ich liebe die Giraffen...

    Liebe Grüße Rainer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rainer
      In keinen Zoo war ich so nah an die Giraffen wir hier, ich konnte sie sogar berühren. Also dieser Zoo ist wirklich etwas besonderes und ein Erlebnis.

      Liebe Abendgrüße
      Angelika

      Löschen