Hier in meinem Blog möchte ich Euch einiges erzählen.

Über "Dies und Das"

Geschichten des Alltags, Erlebnisse in der Natur, Träume von meinem Lieblingsland, Geschichten aus der PhotoImpact- Schule und vieles mehr. Lasst Euch überraschen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und freue mich auf Eure Kommentare. *Angelika*



Samstag, 29. Dezember 2012

Tischdekoration Weihnachten 2012

Hallo meine Lieben
Heute möchte ich Euch die Tischdeko 2012 zeigen.





Weisse Tafeltuch darauf eine Organzaläufer mit Sternen
Weisse Menuekarten gebunden mit Tanne und weiss-cremfarbene Deko
Kristallleuchter mit weissen Kerzen
Farblich passende Servietten

~~~
Unser Menue dazu
Rindfleischsuppe mir Klösschen
~~~
Bio Entenbrust mit Rotwein Reduktion
Apfelrotkohl und Kartoffelklösse
~~~
Bratapfeldessert mit Boubonvanilleeis 
und gerösteten Mandeln
~~~

und da alles hier genächtigt haben, gab am 1. Weihnachttag
einen Brunch zum Frühstück um 10:00 Uhr. 





Fällt Euch was auf? Messer, Gabel und Serviette liegen auf der falschen Seite.
Mein Mann hat es gut gemeint, wollte mir Arbeit abnehmen
und hat den Tisch gedeckt.


Wir sind  erst um halb drei ins Bett gekommen.
Ich war mit Enkel Sascha zur Mitternachtsmesse.

Am 2. Weihnachtstag haben wir nicht gekocht.
Beim Chinesen hatten wir einen Tisch bestellt.


Liebe Grüße und einen schönen Tag
Angelika







Kommentare:

  1. Sehr gelungen und sicher ein Gaumenschmaus :) wer nascht denn da Nutella? :)

    Liebe Grüsse, Olaf

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Olly, es hat allen geschmeckt und die Entenbrust war ein Gedicht. Ich esse so etwas nicht. Nutella steht für die Enkelkinder auf dem Tisch, die brauchen das beim Frühstück dazu.

      Liebe Samstagsgrüße
      Angelika

      Löschen
  2. Liebe Angelika,

    Dein Porzellan finde ich so schön! Das ist richtig edel. Die Suppenteller-Form kennt man heute so auch nicht mehr. Meine Eltern haben auch noch solche. Deren Geschirr ist 1970 gekauft worden.
    Ich denke, Ihr hattet ein delikates Weihnachtsfest ♥
    Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Elke ich hab mal nachgerechnet, wann ich das geschirr gekauft habe, zur Konfirmation meiner Tochter und die wird vierzig, lang ist´s her.
      Und noch alles komplett, nichts kaputt, schnell auf Holz klopfen.
      Ja es war ein schönes Fest.

      Liebe Samstagsgrüße
      Angelika

      Löschen
  3. Liebe Angelika,
    sehr schöner festlicher Tisch... und f+r jeden ein goldiges Bärchen... das Menu hat sicher sehr sehr gut geschmeckt.
    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja liebe Marita, es hat allen gut geschmeckt. Ich esse ja kein Fleisch und bereite es nur zu. So festlich geschmückte Tische mag ich gern.

      Liebe Samstagsgrüße
      Angelika

      Löschen
  4. Wunderschön und elegant.

    Einen guten Rutsch wünscht Jaris

    AntwortenLöschen
  5. Ein gut gewähltes Menü und ein wunderschöner Weihnachtstisch!

    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  6. Sieht wirklich elegant aus, und das Menü....nun hab ich Hunger bekommen *gg* Einfach nur toll wenn die Familie zusammenkommen kann, und ein so liebevoll gedeckter Tisch macht richtig Appetit. Das Auge isst halt auch schon im Vorfeld mit^^

    Übrigens, hab gesehen dass du noch solche Lindt-Bären hingestellt hast. Die dürften bestimmt bald mehr wert sein (wenn nicht schon vernascht), denn ich hab gelesen das Haribo den Prozess gegen Lindt gewonnen hat. Sie dürften nicht mehr in Goldfolie einpacken und mit Schleife versehen....die Verwechslungsgefahr zum Hasen wäre zu groß *kopfklatsch* (so frag ich mich doch wie die in Biologie aufgepasst haben ;-) )

    Noch einen wundervollen Rest vom Samstag und liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja...ist ja auch net sooo einfach einen Bären von einem Hasen zu unterscheiden liebste Nova:-)))))

      *auchkopfklatsch*

      Löschen
  7. Deine Tischdekoration ist sehr schön liebe Angelika und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass dein Besuch sich richtig wohlgefühlt hat und es ihnen vorzüglich geschmeckt hat. Dein Weihnachtsmenue lässt mich nichts anderes vermuten. Brunchen am nächsten Tag ist doch klasse und ganz ehrlich...ich find es toll, das dein Mann den Tisch gedeckt hat, ist doch egal wo die Gabel usw liegt. Total lieb find ich das:-)))

    Ich wünsch dir und deinen Lieben noch einen zauberhaften Samstagabend
    ♥liche Grüße von der Jurika

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Angelika.
    Sieht alles sehr gemütlich und schön aus.Was gutes zu Essen gab es auch was will man mehr.Alle sehen auch zufrieden aus.
    Schönen Abend noch im alten Jahr und liebe GRüße Jana.

    AntwortenLöschen
  9. ...seh schön und festlich sieht das aus, liebe Angelika,
    und hebt die Bärchen gut auf, die darf es ja nun nicht mehr geben, vielleicht werden sie mal goldwert?!?

    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  10. Danke Ihr Lieben, ich freue mich über Eure netten Kommentare.
    Ja das Menue war vorzüglich und alle haben tüchtig zugelangt.
    Hab so gedacht, morgens wird länger geschlafen, also besser einen Brunch, als Frühstück und dann Mittag kochen.

    Ja mit dem Prozeß zwischen Haribo und Lindt habe ich gelesen.

    Ich wünsche Euch einen gemütlichen Abend und grüße Euch ♥ lich
    Angelika

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Angelika
    Von ganzem Herzen wünsche ich Dir und Deiner Familie einen guten Rutsch in ein glückliches, gesundes 2013.
    Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Yvonne
      Das wünsche ich Dir auch von ganzem Herzen.

      Liebe Abendgrüße
      Angelika

      Löschen
  12. Hallo Angelika,
    diese Form der Weihnachtsnachlese finde ich hochinteressant nachzulesen. Heiligabend machen wir uns weniger Arbeit mit der Kocherei, dafür mehr Arbeit am 1. Weihnachtsfeiertag (Schwiegervater + Schwager kommen zu uns). Am 2. Weihnachtsfeiertag sind wir zu meinen Eltern gefahren - das liegt ja gar nicht so weit weg von Dir. Da scheint sich ja alles zentral bei Dir zu treffen inklusive Übernachtung. Auch schön, Bilder von Deiner Familie zu sehen. So offen ist meine eigene Familie noch nicht, dass ich Bilder vom Rest der Familie ins Internet stellen kann.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja mein lieber Dieter, hier trifft sich am heiligen Abend ein Teil der Familie und ich koch immer ein tolles Menue, dafür gibts am 1. Feiertag nur Brunch, da wird später aufgestanden und lange geklöhnt.

      Wenn sich alle bei uns treffen würden, müsste ich anbauen. Früher haben wir in Restaurant mit Allen gefeiert, aber das ist nicht so schön gemütlich.

      Weisst Du unser Sascha ist mit seiner Band in der Öffentlichkeit und Internet zu Hause, dem macht das nichts ein Foto mehr oder weniger im Netz.
      Und unser Giuliana ist mit ihrer Schülerzeitschrift schon seit der Grundschule im Netz unterwegs.

      Schönen Abend und liebe Grüße
      Angelika

      Löschen
  13. oooh - so ein schön gedeckter Tisch - mit Weihnachtsgoldbären und Sternen :-)
    Das Menü liest sich auch lecker - und ich sehe, dass es euch allen gut geschmeckt und gefallen hat. Das ist schön. Da ist es dann auch ganz egal wie das Besteck liegt ... alles ist richtig wenn ihr euch wohl fühlt :-))
    herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja liebe Heidi
      Es hat allen gut geschmeckt und ich koche gerne große Menues. Am nächsten Tag war das brunchen wirklich das beste, so konnte noch geklönt werden.

      Liebe Grüße und gute Nacht
      Angelika

      Löschen
  14. Kurzes Melderchen zu Mitternacht von meiner Seite (◠‿◠)
    Dein Gedeck von diesem Jahr gefällt mir auch sehr gut, liebe Angelika. Unglaublich, wie viel Mühe du dir gegeben hast. Ich hätte vermutl nur etwas Suppe und das Dessert gegessen. Brunch ist sicher die beste Lösung. In die Kirche wäre ich auf jd Fall auch mit dir gegangen. Bei uns waren die größten Feste auch immer bei Omi - schon aus biologischen Ursachen. Also sie war wie der Stamm von unserem Baum.
    Thx für deinen lieben cmt: Ist ja furchtbar mit deiner Verletzung. Ich kann mich gar nicht daran erinnern, bei uns eine solche Gitterbank schon mal verrostet gesehen zu haben.
    Die Zeit fliegt nur so dahin. Ich wünsche dir vorsichtshalber jetzt schon mal einen guten Rutsch ins neue Jahr. LG, Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja meine Liebe, ausser ich und iuliana sind alle gute Esser, da lohnt es sich ein Menue zu kochen.
      Der Mitternachtsgottesdienst war wunderschön und feierlich.
      Meine Oma lebt leider seit vielen Jahren nicht mehr und Opa ist auch verstorben. Zu meiner Mutter habe ich keinerlei Kontakt.

      Ja so lange die Bänke neu sind, sind sie super, aber wenn ein teil sich löst kam man sich echt übelst verletzen.

      Einen guten Rutsch wünsche ich Dir auch von ganzem herzen,
      gute Nacht und liebe Grüße
      Angelika

      Löschen
  15. Liebe Angelika,
    schön sah der Tisch aus mit den goldigen Bärchen :O)
    Ich wünsch Dir einen gemütlichen schönen Sonntag und einen Guten Rutsch in ein schönes, gesundes und kreatives Neues Jahr!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Claudia.
      Wünsche Dir auch einen guten Rutsch und ein gesundes und zufriedenes neues Jahr.
      ♥ lichst
      Angelika

      Löschen
  16. Noch mal kurz zu diesem Post, liebe Angelika, bzw. zu den "Goldbären". Gerade habe ich meiner Freundin, die hier kurz reingeschneit kam, deine schöne Tischdeko gezeigt, und sie erzählte mir, dass Haribo eine Klage gegen Lind geführt hat, von wegen Markenrechtsverletzung, und damit durchgekommen ist, wegen "Goldbären". Nun darf Lind diese Bären nicht mehr herstellen... Was mich daran wundert, wenn ich mich recht entsinne habe ich im Hauptbahnhof bereits letztes Jahr diese Bären fotografiert. Ob die Klage so lange gedauert hat, oder Haribo letztes Jahr noch überlegt hat... Naja, ich werde der Sache nun nicht detailliert auf den Grund gehen, finde sie aber doch ganz interessant.
    ♥liche Grüße zur Nacht sendet Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo meine Liebe, Lindt darf die im nächsten Jahr nicht mehr verkaufen, aber alle, die in den Geschäften sind haben ein Copyrechtzeichen von Haribo unten drunter. Denke mal das die noch verkauft werden dürfen.

      Gute Nacht und liebe Grüße
      Angelika

      Löschen