Hier in meinem Blog möchte ich Euch einiges erzählen.

Über "Dies und Das"

Geschichten des Alltags, Erlebnisse in der Natur, Träume von meinem Lieblingsland, Geschichten aus der PhotoImpact- Schule und vieles mehr. Lasst Euch überraschen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und freue mich auf Eure Kommentare. *Angelika*



Freitag, 4. Januar 2013

Hochwasser einst und jetzt...

So sah es zum Jahreswechsel 2011/2012  aus.




Unser beschauliches Flüsschen Rur hat sich zu einem tosenden Fluss entwickelt.





Das ist eigentlich ein Stück von Spazierweg entlang der Rur,
der Fluss hat Bezitz davon genommen.





Das Flussbett ist bei normalen Wasserstand nicht einmal so breit
wie das Mittelstück der Brücke,
die Pfosten stehen normalerweise im Trockenem.




Rurauen sind nicht mehr erkennbar nur ein großer See.




So siehts in diesem Jahr zum Jahreswechsel aus.
Noch ist alles im grünen Bereich,
wenns nicht weiter regnet.




Die Rurauen sind zwar teilweise unter Wasser,
aber unsere Häuser stehn noch im Trockenen.
Das Wasser hat die Grundstücke aber schon erreicht.




Durch das Hochwasser steigt das Grundwasser extrem an
und drückt von hinten und unten in die Häuser.
Wir haben einen Brunnen im Keller mit Pumpe,
die läuft Tag und Nacht. Wir haben Ersatz falls sie ausfällt.

Wir brauchen jetzt dringends trockenes Wetter,
noch mehr Regen können wir nicht brauchen, das hätte schlimme Folgen...


~~~

Liebe Grüße und einen schönen und trockenen Tag
Angelika







Kommentare:

  1. :-O Oh oh...das sieht ja wirklich böse aus :-(((

    Oh man, da kann ich nur die Daumen drücken das es mal endlich aufhört zu regnen und sich das Wasser so langsam wieder verzieht.

    Die Welt steht echt Kopf, man kann hinschauen wo man will, nix ist so wie es eigentlich sein sollte.

    Wünsche euch das Beste und keine bösen Überraschungen

    liebe Nachtgrüssle

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Angelika,

    ich kann nur hoffen, daß Ihr diesen Winter da gut durch kommt. Es ist wirklich Wahnsinn, wie so eine friedliche Rur richtig gefährlich werden kann...! Diese Wassermassen haben eine imense Kraft!! Das letzte Bild gefällt mir trotzdem richtig gut. Es ist so schön sonnig, doch leider regnet es seit gestern ja wieder :o(
    Toi, toi, toi und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Angelika,
    oh ja, trocken wäre gut! So langsam reicht es mit dem Regen!
    Ich wünsch Dir einen guten Start in ein schönes, gemütliches Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥
    P.S. Ich weiß nicht, warum das mit dem Kommentieren bei dem Knuffelblog nicht funktionierte....da sind die gleiche Einstellungen wie auf der Flohmarktseite, wo es klappte... versuch es doch einfach nochmal ;O)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Angelika,

    dann wollen wir doch mal hoffen dass es bald wieder aufhört zu regnen. Wenn der Regen bei mir auch keinen Schaden anrichtet, bin ich trotzdem froh wenn wir wieder trockenes Wetter haben.

    Viele Grüße
    Nachtfalke

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Angelika,
    hätte ich nicht gedacht, dass Du dieselben Probleme hast als wir, wo wir bis 2008 gewohnt haben. Grundwasser im Keller hatten wir 4x in 17 Jahren, als wir dort gewohnt haben. Bei uns ist der Wasserstand mittlerweile deutlich gesunken. Ich meine, der höchste Wasserstand des Rheins hätte etwas unter 8 Meter (Kölner Pegel) gelegen (Grundwasser im Keller hatten wir bei 9 Metern Wasserstand aufwärts). Demnach habt ihr wahrscheinlich in fast jedem Winter damit zu kämpfen. Schrecklich !

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  6. ...nicht nur wegen eurem Keller, liebe Angelika,
    wünsche ich uns allen dringend trockenes Wetter...es reicht einfach...

    lieber Gruss Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Hoffentlich hört es bald auf zu regnen, ich finde das Wasser etwas vom Schlimmsten, man ist einfach machtlos?
    Nun wünsche ich Dir einen schönen Tag und schicke liebe Grüsse, Bea

    AntwortenLöschen
  8. Angelika,auch ich drück die Daumen das ihr vor schlimmeren verschont bleibt.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen meine Lieben
    Ja mit dem Grundwasser ist hier ein echtes Problem, dabei soll das durch Rheinbraun gesunken sein. Wenn ich mich aber umsehe glaube ich es kaum.
    Bisher toi toi toi hatten wir noch kein Wasser im Keller stehen. Doch wir haben Vorsorge geleistet. Alles im Keller steht auf Sockel erhöht.Hab dort auch zwei Gefrierschränke und einen Kühlschrank stehen, die unter Wasser, das wäre echt blöd.

    Hoffen wir alle mal auf besseres Wetter, dieses gar in grau macht einem ganz klirre. Ein wenig Sonnenschein täte uns gut.

    Einen schönen Tag wünsche ich Euch und Grüße Euch ♥ lich
    Angelika

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht aber nicht gerade einladend aus bei Euch, ganz und gar nicht. Hab noch nie so große Flächen stehendes Wasser auf Wiesen und Feldern gesehen und dass es sogar schon bis zu Euren Grundstücken reicht ist auch nicht gerade beruhigend.
    Da kann man nur auf schönes Wetter mit viel Sonne hoffen, damit Euch schlimmeres erspart bleibt!

    Herzliche Grüße
    Farbenzauberin

    AntwortenLöschen
  11. Ich drück dir die Daumen . Mir reicht es auch so langsam mit dem nassen und grauen Wetter . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  12. Ja Ihr Zwei, im Moment ist echt ne kritische Grenze erreicht. Wir brauchen ein paar Tage trockenes Wetter, damit sich die Lage entspannt.

    Liebe Freitagsgrüße
    Angeliks

    AntwortenLöschen
  13. ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂
    N'amd, meene liebe Angelika (◠‿◠)
    Boah, ick kriech ja 'n Ooge! Die Fotos sind für mich als Innen-Großstadt-Mensch durchaus beeindruckend. Aber das Wasser sieht dann nicht mehr schön aus. Vermutlich weil schon so viel mitgerissen wurde, dass es grau-braun wurde. Zum Glück ist es dieses Jahr nicht so schlimm wie Voriges. Hoffen wir mal und drücken wir die Daumen, dass der Wasserspiegel bald wieder sinkt. Trzd spanne ich dir hier schon mal die Regenschirme auf. So eine Art Rettungs-Schirm-Reihe....
    Sei lieb gegrüßt und hab einen schönen Start ins Wochenende, Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog
    ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂ ☂

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja danke für die Rettungsschirmreihe liebe Wieczorama.
      Hoffe auch das der Wasserstand singt.

      Liebe Abendgrüße
      Angelika

      Löschen
  14. Liebe Angelika,

    das ist ja hochspannend... Die Auen sind doch so wichtig, damit die Hochwasser nicht so hoch ausfallen und jetzt kann man sie bei Dir im Blog werkeln sehen, so mit Vorher nachher Effekt...Toll

    Liebste Angelika ma chère Angelique, je ne connais pas, que de dire autre chose c'est formidable, Bonne soirée
    René

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was Du auf den Rurauen siehst ist das gestiegene Grundwasser. Durch den hohen Wasserstand des Flusses steigt das Grundwasser extrem an.

      Liebe Abendgrüße
      Angelika

      Löschen
  15. ich drücke euch die Daumen, dass es trocken wird und bleibt.
    Danke für die Bilder. So können wir ein bisschen Anteil nehman.

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja wir hoffen auch auf trockenes Wetter liebe Heidi.

      Liebe Abendgrüße
      Angelika

      Löschen
  16. Hallo Angelika,

    diese Landschaft liegt mir sehr am Herzen; ich habe Verwandte in Grefrath, die mich frueher oft in das Schwalm- und Nettetal gefuehrt haben. ich erinnere mich gut an heisse Tage an den Netteseen, wo ich mit meinen Kusinen schwimmen gegangen bin.

    Regen gibt es hier im westen Englans auch, die Ueberflutungen nehmen kein Ende und bei meinen Spaziergaengen mit dem Hund sinke ich tief in den Morast.

    Hoffen wir, dass es bald mal trocken wird.

    Schoene Gruesse aus England.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Friko
      Wie schön das Du mich gefunden hast und diese gegend kennst.
      Ja der Regen ist zur Zeit in großen Teilen Europas ein Problem.

      Wir können nur hoffen, das es besser wird.

      Liebe Grüße
      Angelika

      Löschen
  17. Das ist heftig, wenn man gegen solche Wassermassen ankämpfen muss, aber zum Glück schafft eure Pumpe das. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen