Hier in meinem Blog möchte ich Euch einiges erzählen.

Über "Dies und Das"

Geschichten des Alltags, Erlebnisse in der Natur, Träume von meinem Lieblingsland, Geschichten aus der PhotoImpact- Schule und vieles mehr. Lasst Euch überraschen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und freue mich auf Eure Kommentare. *Angelika*



Freitag, 11. Januar 2013

Kulinarisches ABC

Zum neuen Jahr hat mich Wieczorama auf ein tolles Projekt bei Anette
aufmerksam gemacht.
Habe mich entschlossen daran teilzunehmen



Heute ist der Buchstabe A dran.

Dazu gibts von mir einen leckeren Apfelkuchen mit Walnüssen
und natürlich auch das Rezept, wer ihn gerne nach backen möchte.




Apfelkuchen mit Walnüssen

150 g Zucker
150 g Mehl
50 g Speisestärke
 3 Eier
 1 Teel. Backpulver
Zimt

 etwas 1 kg Äpfel
  200 g Walnüsse
Aprikosengelee
    


Zubereitung
 Einen Rührteig herstellen und
 in eine gefettete, Springform füllen.
 Die Äpfel schälen, entkernen, vierteln in dünne Scheiben schneiden
und auf dem Teig verteilen.

 Die Walnüsse grob hacken und auf den Äpfeln verteilen. 

ca 45 Minuten bei 180 Grad backen.
 etwas auskühlen lassen.
Aprikosengelee in der Microwelle erwärmen und den Kuchen damit lasieren.
Gut auskühlen lassen.

Guten Appetit und viel Spass bei dem Projekt.

Habt einen schönen Tag und ♥ liche Grüße
Angelika




Kommentare:

  1. Yammi....Fräulein, ich hätte gerne ein Stück von ihrem leckeren Apfelkuchen.


    Ohne Sahne bitte

    :-))))


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber bitteschön gerne liebe Nova, auch einen leckeren Kaffee dazu?

      Liebe Freitagsgrüße
      Angelika

      Löschen
  2. Hmmmmm, lecker! Danke für das Rezept! Das klingt sehr gut!
    Ich wünsch Dir ein wunderschönes und ein gemütliches Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitteschön gern geschehen liebe Claudia, meinw Familie war begeistert von dem Kuchen.
      Ich durfte ihn natürlich nicht essen....Nüsse.

      Wünsche Dir auch ein gemütliches Wochenende
      ♥ liche Grüße
      Angelika

      Löschen
  3. Kann mir gut vorstellen, wie lecker der schmeckt und wie schnell der weggeputzt ist!

    LG Hans

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Hans, ganz geanu, hat der Familie gut geschmeckt und war auch ruckzuck verputzt.

      Liebe Fretagsgrüße
      Angelika

      Löschen
    2. Ich hab dein Rezept ausgedruckt und den Zettel für meine WG Mitbewohnerinnen deutlich sichtbar an den Küchenschrank geklebt, so als Wink mit dem Zaunpfahl. Jetzt bin ich mal gespannt, ob was passiert, wenn die nach Hause kommen *hihihi*

      LG

      Löschen
    3. Na da bin ich auch gespannt, berichte mal.

      Löschen
    4. Na Hans hat der Wink mit dem Zaunpfahl geklappt?

      Löschen
  4. Der sieht sehr lecker aus, Schlagsahne dazu, einen Kaffee und der Nachmittag kann kommen ;-).

    Viele Grüße
    Nachtfalke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tcha der ist nun schon verputzt Nachtfalke, aber ich bin schon auf dem Weg zur Küche um neue Kuchen zu backen...
      Marzipan-Ananas Kuchen, Englischen Früchtekuchen und eine Buttercremtorte, das muss reichen, wir haben morgen zum Kaffee Besuch.

      Liebe Grüße und einen schönen Tag
      Angelika

      Löschen
  5. Hallo Angelika,

    eine tolle Aktion und der Start sieht auf jeden Fall schon einmal sehr lecker aus ... da kann man nur auf weitere Rezepte gespannt sein. Ich schaue mir die Aktionbei Anette gleich mal an :).

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende von Senna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Senna, da ich ja viel koche und backe ist dieses Projekt ideal für mich, schau es Dir mal an. Macht bestimmt viel Spass.

      liebe Grüße
      Angelika

      Löschen
  6. Mmh , hört sich sehr lecker an . Mal wieder ein neues Rezept , muss ich mir in mein Buch schreiben . Danke dafür . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo heike, druck dir doch die rezepte, die Dich interessieren aus, und hefte sie in einen Schnellhefter, geht ganz schnell.

      Liebe Grüße
      Angelika

      Löschen
  7. hmmmm....der sieht köstlich aus :-)

    Liebe Angelika, ein wunderschönes Wochenende für dich ♥

    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sieht nicht nur so aus liebe Eva, er hat der Familie gut geschmeckt.

      Dir auch ein schönes Wochenende, ich freu mich die Sonne scheint.
      Liebe Grüße
      Angelika

      Löschen
  8. Vielen Dank für das tolle Rezept und die Erwähnung meinereiner eingangs. Dein Foto vom Kuchen ist klasse geworden. Ich finde, Äpfel lassen sich mit viele Dingen toll kombinieren, Nüsse sind da ein Favorit von mir. Mit Speisestärke habe ich noch nie gebacken.
    Danke für deinen tollen cmt. Bei den 15 Minuten hatte ich ähnliche Gedanken wie du. Was von dem armen Kerl wohl noch übrig ist?
    Bei uns liegt heute wieder Schnee, bei -1°C, aber bisher noch ganz wenig.
    Sei lieb gegrüßt und hab einen schönen Start ins Wochenende,
    Wieczorama (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Wieczorama Speisestärke verwendet man wenn der Kuchen
      besonders locker sein soll.
      Die Bisquitböden werden auch mit Speisestärke gebacken.
      Äpfel lassen sich so vielseitig verarbeiten, wir haben so viele und ich darf sie roh nicht essen.
      Hier ists auch ganz schön kalt geworden, aber herlich, knackig kalt und sonnig, was will man mehr.

      Liebe Wochenendgrüße
      Angelika

      Löschen
  9. mmmmmmmmmh ... liest sich lecker und schaut auch genauso lecker aus :-)
    lieber Wochenendgruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Heidi, hat auch der Familie geschmeckt.

      Liebe Grüße zur guten Nacht
      Angelika

      Löschen
  10. Halo Angelika,
    der Apfelkuchen sieht sehr lecker aus. Ich würde gerne reinbeißen. Mit Äpfeln lasst sich vieles leckeres Backen.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist nichts mehr von da mein Lieber, aber ich habe den ganzen Tag gebacken. Englischen Früchtekuchen, Marzipan-Ananas Kuchen und eine Cremtorte, da kannst Du gern reinbeißen.

      Gute nacht und liebe GRüße
      Angelika

      Löschen
  11. hmmmm..... lecker, ich nehm mir gern ein stück

    lg + schönes WE
    gabi

    AntwortenLöschen
  12. Nun musste ich doch noch mal schauen, was dir zum Buchstaben "A" eingefallen war.
    Aha, da ist er, der berühmte Angelika-Apfelkuchen, super! :-)

    Und mir auch ein Stück mitnehme. :-9

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen