Hier in meinem Blog möchte ich Euch einiges erzählen.

Über "Dies und Das"

Geschichten des Alltags, Erlebnisse in der Natur, Träume von meinem Lieblingsland, Geschichten aus der PhotoImpact- Schule und vieles mehr. Lasst Euch überraschen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und freue mich auf Eure Kommentare. *Angelika*



Samstag, 2. Februar 2013

Kulinarisches ABC - C


Ein tolles Projekt bei Anette


Heute sind wir bei dem Buchstaben C

C wie Chili


Wer es scharf mag, der mag auch Chili.
Es gibt über 100 verschiedene Sorten.
Chili hat viele positive Eigenschaften, die dem Körper gut tun.



Ich habe auch ein tolles Rezept für Euch,
meine Chili -Trüffel -Variation, von der Famile geliebt.
Einige von Euch kennen eine andere Variation schon aus meinem Adventkalender.
Die Leckerei gibt nur zu besonderen Anlässen.
Für evtl. anfallendes Hüftgold übernehme ich keine Verantwortung.

Chili- Trüffel Variation

150 g Bittere Schokolade mindestens 60 % Kakaoanteil
125 g Butter
150 g Puderzucker
eine halbe Chilischote
Mark einer halben Vanilleschote
Pralinenförmchen
Zartbitterplättchen zum Wälzen

Chilischote von Kernen befreien und ganz ganz fein hacken
Mark aus der Vanilleschote kratzen
Die Schokolade im Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen.
Schokolade, Puderzucker und Butter schaumig rühren
Chili und Vanille unterrühren und eine Stunde im Kühlschrank stellen

Schnell kleine Kugeln formen und in Zartbitterplättchen wälzen
und in Pralinenförmchen legen
Im Kühlschrank aufbewahren.

Habe sie auch schon einmal aus einer Mischung
Vollmilch- und Zartbitterschokolade gemacht.

Ich wünsche Euch viel Spass beim Umsetzen des Projektes
und allen Besuchern einen herlichen Wintertag
♥ lichst
Angelika








Kommentare:

  1. Oh ja...ich liebe Chili und je nach Dosierung muss es ja nicht zwingend scharf sein (was ich aber auch gerne mag) Ich finde das Chili immer eine besondere Note gibt^^

    Danke dir jedenfalls auch für das Rezept, das werde ich doch glatt mal rausschreiben und testen. So sind solche Pralinen auch ein schönes Geschenk.

    Wünsche dir ein tolles Wochenende und sende liebe Grüssle♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz genau liebe Nova, ein Hauch von Chili muss nicht unbedingt scharf sein. Ja die Pralinen sind eine tolle Geschenkidee. Da wird der beschenkte sich sicherlich freuen.

      Dir auch ein gemütliches Wochenende und ♥ liche Grüße
      Angelika

      Löschen
  2. ♡lichen Glückwunsch, liebe Angelika, zu diesem herrlichen Foto! Das könntest du sicher verkaufen, so gut wie es geworden ist. Wäre überhaupt eine Überlegung, die besten Fotos anzubieten, und die Einnahmen kannst, aber musst du ja nicht behalten(... Es gibt ja so viele gute Zwecke, die sich unterstützen ließen.)

    Chilli mochte ich eine zeitlang auch mal sehr gerne. Wusstest du dass mensch davon auch eine Überdosis zu sich nehmen kann? Das ist dann wohl ein Gehirngift, tötet ab oder so. Genau kann ich mich jetzt nicht mehr erinnern, finde es aber interessant als Anregung, falls Liebhaber und Neugierige mal hinter her googlen wollen.

    Danke für deinen Kommentar. (≧◡≦) Ich dachte, das wäre nur in den Städten so, wegen der Gentrifizierung. Im Falle Café Stresemann - und übrigens auch der Raucherkneipe, die direkt nebenan war - ist es noch mal etwas Besonderes, weil hier kein Schickimickizeugs, sondern etwas Poltisches rein kommt. Das passt ja an sich auch gut zum Deutschlandhaus und zur Gegend, nur eben schade für die Anwohnenden. Ja, das war gemütlich dort und irgendwie war es wie ein Urgestein, von dem sich wohl niemand vorstellen konnte, dass es von der Bildfläche verschwindet.

    Alles Liebe und Dir ein vergnügliches zum Wochenende, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Wieczora
      Das Bild ist aus mehreren Fotos entstanden. Ja das ist ne tolle Idee die Bilder zu verkaufen
      Ne Überdosis, davon habe ich noch nicht gehört. Ich werd mal goggeln

      Hab ein schönes Wochenende und sei ♥ lich gegrüßt
      Angelika

      Löschen
  3. Das Bild finde ich auch toll.
    Und das Rezept natürlich sowieso. Ja - solche feinen Leckereien sind schöne Geschenke.

    lieber Samstagsgruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mach solch Leckereien zur Weihnachtszeit, ist ne tolle Geschenkidee.

      Liebe Samstagsgrüße
      Angelika

      Löschen
  4. OH JA; ANGELIKA DA IST AUCH EINE SCHÖNE INTERPERTATION DER CHILI;
    IM GANZEN UND ALS GEWÜRZPULVER

    Das rezept liest sich gut.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Gaby, habe das Bild aus zwei Fotos zusammen gestellt.

      Liebe Grüße
      Angelika

      Löschen
  5. ...da hast du ja einen kleinen Berg aufgehäuft, liebe Angelika,
    ich persönlich mag ihn mit Schokolade überhaupt nicht...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja liebe Birgitt sonst hätte das Foto nicht gut ausgesehen.
      Ich liebe Schoki in allen Variationen, verkneife mir aber oft davon zu naschen.

      liebe Samstagsgrüße
      Angelika

      Löschen
  6. Liebe Angelika,

    Chilli sieht nicht nur toll aus, ich mag ihn auch und verwende ihn in allen möglichen Varianten auch sehr oft! Allerdings nicht im Zusammenhang mit Süßem. Dein Rezept werde ich aber trotzdem mitnehmen und meiner Schwester mit diesen selbstgemachten Trüffeln eine Geburtstagsüberrschung machen; sie mag es nämlich!
    Ein tolles Foto und danke, für das schöne Rezept!

    Liebe Grüße, Merle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja liebe Merle, ich verwende Chili auch an verschiedenen Gerichten.
      Versuch mal die Pralinen, schmecken ganz toll.

      Liebe Abendgrüße
      Angelika

      Löschen
  7. Eine schöne Umsetzung der Chili, die es bei mir auch gibt
    Für mich darf es aber nur eine Spur sein; Der Förster verträgt mehr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi liebe Sigrid, hatten wir beide die selbe Idee.

      Einen schönen Sonntag und liebe Grüße
      Angelika

      Löschen
  8. Hallo Angelika,

    das Pralinenrezept liest sich gut - was man mit Schokolade so alles machen kann. Da gibt es ja noch die dollsten Variationen. Wenn sich das alles nur nicht so schnell an den ungünstigsten Stellen anlagern würde :-)).

    Liebe Grüße und ein schönes Restwochenende

    Kerstin mit Finchen und Ayla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi, deshalb gibts das auch nur zu besonderen Anlässen meine Liebe.

      Einen schönen Sonntag und liebe Grüße
      Angelika

      Löschen
  9. Huhu liebe Angelika.
    Die sind ja süß und scharf so was köstliches.Laß es dir schmecken.
    Schönen Sonntag und liebe GRüße Jana.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja liebe Jana, die sind echt lecker, aber....auch sehr kalorienreich.

      Liebe Abendgrüße und einen schönen Sonntag
      Angelika

      Löschen
  10. Liebe Angelika,

    was für eine leckere verführerische Kreation. Das schmeckt sicher ganz besonders gut aber wie alles was so gut schmeckt darf man sicher nicht zu viel davon naschen um nicht am Ende mit Hüftgold überrascht zu werden. Herzlichen Dank fürs Rezept.

    Ganz viele liebe Grüße und einen gemütlichen Sonntag

    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau liebe Kerstin, die Kalorien sind gewaltig, da muss man schon acht geben.

      Liebe Abendgrüße und einen schönen Sonntag
      Angelika

      Löschen
  11. oh, das ist mal ein tolles projekt. mal was ganz anderes!
    danke für deine netten zeilen - wir haben viel freude mit unserem
    neuen familienmitglied. du hast recht, das mit der erziehung stimmt, wir hatten schon 3 hündinnen vorher !
    alles liebe und schönen sonntag
    margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja liebe Margit, das Projekt gefällt mir gut und es kommen immer tolle beiträge zusammen.

      Na dannbrauch ich Dir ja nichts über Erziehung erzählen. Hatte auch mal einen Schäferhund, der hatte sogar Schutzprüfungen.

      Liebe Abendgrüße und einen schönen Sonntag
      Angelika

      Löschen
  12. Hallo Angelika,

    normalerweise mag ich Schoki mit Chili nicht so, aber dieses Rezept klingt sehr lecker; die Vanille macht sie bekömmlich und der Chili gibt den Pep!

    Liebe Grüsse Kalle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kalle
      Probier es mal aus, die Vanille nimmt die Scarfe und das herbe, schmeckt echt gut.

      Schönen Sonntag und liebe Grüße
      Angelika

      Löschen
  13. Und noch einmal begegnet mir die Chili und dein Foto ist wirklich fantastisch geworden. Die Idee mit dem Pulver im Hintergrund finde ich super! :-)

    Ich mag Chili und sind ein Muss in meiner Küche.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Christa ich mag auch Chili, an verschiedenen gerichten muss das einfach dran, damit´s gut wird.

      Liebe Grüße
      Angelika

      Löschen