Hier in meinem Blog möchte ich Euch einiges erzählen.

Über "Dies und Das"

Geschichten des Alltags, Erlebnisse in der Natur, Träume von meinem Lieblingsland, Geschichten aus der PhotoImpact- Schule und vieles mehr. Lasst Euch überraschen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und freue mich auf Eure Kommentare. *Angelika*



Samstag, 8. Juni 2013

Teeernte



Meine Lieben der erste Pfefferminztee ist bereit zur Ernte.
Ich habe ihn geschnitten, gut gewaschen und zum Trocknen aufgehängt.


Ganz ohne Chemie


Einen Tee aus den frischen Blättern habe ich auch gekocht, lecker.
Nach dem Trocknen kommen die Blätter in eine luftdichte Dose. 



Einen schönen Samstag wünsche ich Euch
und bedanke mich für die netten Kommentare
♥ lichst
Angelika

Kommentare:

  1. Hallo Angelika,
    ich bin so eine ziemlich Kaffeetante und kein Tee-Trinker. Wusste ich allerdings nicht, dass so etwas im eigenen Garten wächst.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja Dieter, ich habe nicht nur Pfefferminze, sondern auch Zitronenmelisse im Garten und eine Mischung aus beiden ist auch lecker. Ich trinke gerne Tee.

      Liebe Abendgrüße
      Angelika

      Löschen
  2. Eine ordentliche Ernte haste da. Sollte ich auch mal machen, gerade weil die Minze so schnell wächst^^

    Ich trinke auch sehr gerne und viel Tee. Kaffee wirklich nur am Morgen oder wenn ich mal unterwegs bin auch am Nachmittag. Ansonsten Tee und Wasser....und Tee schmeckt auch kalt sehr erfrischend :-)

    Hab eine schönen Tag und lass es dir gutgehen.

    Liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hola liebe Nova
      Ja mach das, der eigene Tee schmeckt viel besser und er wächst schnell nach. Ich trinke auch viel Tee und Wasser, Kaffe nur morgens und nachmittags eine Tasse.

      Liebe Samstagsgrüße
      Angelika

      Löschen
  3. Mmh , lecker , Pfefferminztee aus eigener Ernte schmeckt bestimmt besonders gut . Ich trinke Pfefferminztee auch gern kalt . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja liebe Heike, kalt mag ich ihn auch.

      Liebe Samstagsgrüße
      Angelika

      Löschen
  4. Oh, lecker! Schön erfrischend bei den Temperaturen zur Zeit!

    Hab´ ein schönes Wochenende und sei lieb gegrüßt, Elke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Angelika,

    das sieht richtig lustig aus, wie die Büschel da hängen am Wäschegestell. Sehr, lecker, ich mag ihn auch am allerliebsten kalt.

    Viele liebe sonnige Grüße

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Ich mag Pfefferminztee auch besonders gerne und sammle schon seit einigen Jahren meinen Tee nur noch aus dem eigenen Garten. Da ist alles dabei - von der Pfefferminze über Wermut und Salbei bis hin zu Lavendel und Johanniskraut. Das Vorratsregal im Keller ist noch von der Ernte letzte Jahr voll bis obenhin...

    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende!

    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Angelika,

    ich bin zwar nicht so der Kräuterteefan - meist trinke ich schwarzen Tee - aber ich kann mir Deine Freude vorstellen. Wenn man so schön ernten und anschließend genießen kann, ist das doch etwas Besonderes.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Da ist ja eine prächtige Ernte! Hab nur ein kleines Töpfchen (gestern gekauft) und nehme ein paar Blättchen ins Weinglas. Ansonsten lieber schwarzen Tee. Wünsche dir ein schönes Wochenende. LG Margarethe

    AntwortenLöschen
  9. Hallo meine Lieben
    Vielen Danke für die netten Kommentare. Ja ich freue mich richtig über die erste Ernte in diesem Jahr. Habe auch Salbei und Lawendel gesetzt und will das auch ernten.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  10. Halluuu Angelika, (◠‿◠)
    Toll! Da lade ich mich auch gerne auf eine Tasse ein. Ich mag näml. Pfefferminztee und so frisch wird er sicher um ein vielfaches besser schmecken. Tasse bringe ich mit:
    Wieczoras )
    (( Teeee
    (""""")o
    ''''''''
    ...liebste Nachmittagsgrüße zum Wochenende, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi mach das liebe Wieczora, ich backe auch einen leckeren Kuchen dazu.

      Liebe Nachmittagsgrüße
      Angelika

      Löschen
  11. ...gerade habe ich überlegt, liebe Angelika,
    wie ich meine jetzt so üppig wachsende Pfefferminzpflanzen haltbar machen kann...denn Pferminztee mag ich auch so gern...allerdings bin ich mit dem Waschen unsicher, werden sie dann nicht matschig?
    geh eh gleich wieder in den Garten und werde mal anfangen zu schneiden...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgitt, ich lasse das Becken voll Wasser laufen und spüle die Blätter kurz ab. Danach abschütteln und auf ein Küchentuch legen. Nicht mehr wie 5 Stengel zusammen binden, sonst trocknen die inneren nicht.
      Das oberste Foto ist nach dem Abspülen gemacht worden. Wenn die Blätter ganz trocken sind in einer luftdichten Dose aufbewahren. So hast Du immer frischen Tee.
      Man kann auch im Backofen trocknen habe ich aber nie gemacht. Stell den Ständer immer in den Wintergarten, da trocknen die Blätter schnell.

      Liebe Grüße
      Angelika

      Löschen
  12. Oh Angelika das muß ja herrlich duften!!
    Ich wußte gar nicht das man ihn so einfach problemlos pflanzen kann?
    Hmm... Herrlich!!

    Ganz lieben Gruß, Michaela

    AntwortenLöschen
  13. Meine Nachbarin hat auch so viel im Garten. Ich muss mal schnorren gehen.

    Lg Anett

    AntwortenLöschen
  14. Der Tee kommt mir wie gerufen, den gönne ich mir jetzt, denn mich hat ein Magen-Darm-Virus erwischt und dementsprechend geht es mir. :(

    Eine wundervolle Doku deiner Ernte, liebe Angelika und jetzt bis du im Winter gut versorgt. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  15. Danke Ihr Lieben, es ist schön in diesem Jahr wieder zu ernten, denn der Tee schmeckt viel besser.
    @ liebe Christa gute Besserung

    Liebe Abendgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  16. Hihi :) Im Zimmer meines Bruders sah es letztens so ähnlich aus :D Bei ihm waren es aber Brennesseln :D
    Viele Grüße, chocolat d'amour :)

    AntwortenLöschen
  17. Mmmmh, den mag ich auch! Das hast du gut gemacht. Ich muss meine Minze auch bald mal minimieren ;)

    AntwortenLöschen
  18. Gibt es noch einen Gute-Nachttee für mich?

    ich wünsche dir einen schönen Sonntag
    Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  19. Oh ja Ihr Lieben Tee ist ne leckere Sache, Brennnesseltee ist auch lecker muß ich mal probieren. Gzte-Nachttee gibts auch noch.
    Gute Nacht und liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen