Hier in meinem Blog möchte ich Euch einiges erzählen.

Über "Dies und Das"

Geschichten des Alltags, Erlebnisse in der Natur, Träume von meinem Lieblingsland, Geschichten aus der PhotoImpact- Schule und vieles mehr. Lasst Euch überraschen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und freue mich auf Eure Kommentare. *Angelika*



Mittwoch, 3. Juli 2013

Glockentürme # 24



Hallo liebe Bloggerfreunde




Für Nova´s Projekt habe ich heute die Kirche von Keyenberg ausgesucht.
sie ist eine katholische Kirche und trägt den Namen
"Heilig Kreuz Kirche"
Keyenberg hat die älteste Kirche im Erkelenzer Land,
erwähnt wurde sie 893, da gehörte sie zur Abtei Prüm
danach gehörte sie bis 1792 zum Kölner Stift.
Erst danach wurde sie eingenständig im Jahre 1804.




Das heutige Gotteshaus stammt aus dem Jahre 1912
Im historischen Holzglockenurm befinden sich 3 Glocken
die älteste von 1455 die Marienglocke.
Im Link sind dank Matthias das Geläut und noch mehr zur Geschichte zu finden.











Die Tafel wurde von der ehemaligen Kirche übernommen,
sie stammt aus dem Jahren 1089-1099




dieser Teil stammt auch dem Jahre 1868 



Ganz versteckt und kaum zu sehen ist das Ehrenmahl.

Auch diese Kirche, sie zählt zu den schönsten im Kreis,
wird in den nächsten Jahren ein Opfer von Rheinbraun.
Dann wird dieses herliche Gläut nicht mehr zu hören sein.
Danke Matthias das du es festgehalten hast.




Habt einen schönen Tag und lasst es euch gut gehen
Vielen Dank für die netten Kommentare und
 für´s Daumendrücken und die guten Wünsche.
Mit der Narbe und OP ist alles ok. Das kommt von der HWS,
ich habe da einen Wirbeldeckeneinbruch seit Jahren und der hat sich verändert,
muß nun zum Orthopäden und dann mal weiter sehen.

Heute werde ich eure Blogs wieder besuchen,
gestern nach den Untersuchungen war ich nur noch platt.
♥ lichst
Angelika


Kommentare:

  1. Toll...besonders gut gefallen mir wieder die vielen verschiedenen Vorbauten und Dächer die die Kirche wieder "verwinkeln". Eine sehr schöne Kirche, und toll auch dass sie noch solch alte Schätze mit haben einfliessen lassen bzw. das sie noch erhalten geblieben sind.

    Danke dir auch wieder dass du mitmachst und für die vielen Links die es einem noch näher bringen.

    Hab einen wunderschönen Tag und ♥liche Grüsse

    AntwortenLöschen
  2. Eine schöne Kirche . Die kleinen Türme gefallen mir gut . Klasse Fotos hast du gemacht . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen ihr Lieben
    Ja ein wunderschönes Gotteshaus und schon so alt. Die bauweise finde ich immer besonders schön. Schade das die Kirche verschlossen war.

    Es regnet sinflutartig und ich gehe jetzt mal ers in den Keller ob die Pumpe im Brunen läuft...

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde die Bauweise auch sehr schön, besonders solche Schieferdächer mag ich sehr. Schön, daß du die Kirche noch aufnehmen konntest, bevor die Abrissbirne kommt.

    LG Hans

    AntwortenLöschen
  5. Hoi Angelika.

    Schöne Kirche, um Bilder zu machen.

    Groettie van Patricia.

    AntwortenLöschen
  6. Auch hier hast du wieder eine beeindruckende Kirche ausgebuddelt oder besser gesagt, gefunden. :-)
    Eine Schande, dass auch diese dem Erdboden gleich gemacht werden wird, es ist unfassbar.

    Erst mal super, dass mit deiner Narbe alles so weit i.O. ist und drücke ich weiterhin die Daumen, dass dies auch die HWS betrifft. Diesbzüglich kann ich nämlich auch ein Liedchen singen, seufz.


    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  7. "Heilig Kreuz Kirche" haben wir hier in Berlin-Kreuzberg auch eine. Die hast du schon bei mir gesehe - ist eine meiner Lieblingskirchen. Deine "Heilig Kreuz Kirche" ist auch ein beeindruckendes Gotteshaus. Hoffentlich lässt sich die Zerstörung des schönen Baus noch verhindern.
    Für deine Untersuchungen, Behandlungen und Besserung drücke ich dir meine Daumen, liebe Angelika (◠‿◠)
    Alles Liebe zum Mittwoch, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  8. Danke meine Lieben für´s Daumendrücken. Mittwoch habe ich Termin bei der Orthopädin, mal sehen was sie sagt.

    Ja ein wunderschönes Gotteshaus, auch ein Opfer von Rheinbraun. Ich hoffe es gibt einen Schritt zurück und das ganze wird gestoppt.

    Liebe Abendgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  9. schön zu lesen, dass mit der Narbe und der OP alles ok ist :-)
    jetzt hoffe ich dass du von der Orthopädin hilfreiches erfährst - erfahren hast.

    Deinen Bericht über die Heilig Kreuz Kirche habe ich wieder gerne gelesen - und mich auch über die Bilder gefreut.

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Heidi, ich habe Mittwoch Termin.
      Freut mich das Dir der Beitrag gefällt.

      Liebe Grüße
      Angelika

      Löschen