Hier in meinem Blog möchte ich Euch einiges erzählen.

Über "Dies und Das"

Geschichten des Alltags, Erlebnisse in der Natur, Träume von meinem Lieblingsland, Geschichten aus der PhotoImpact- Schule und vieles mehr. Lasst Euch überraschen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und freue mich auf Eure Kommentare. *Angelika*



Samstag, 3. August 2013

Besucher am Gartenzaun


Am Samstag war es mal nicht so heiss und wir haben auf der Obstwiese
tüchtig gearbeitet. Besuch haben wir auch bekommen.



Nachbars Kühe mußten doch mal schauen, was da auf der Wiese los war.



Liebe Grüße
und einen schönen Tag wünsche ich euch
♥ lichst
Angelika


Kommentare:

  1. Hallo Angelika,
    oh, schwarzbunte Kühe,die mag ich sehr, bei uns in der Gegend sind die aber ganz verschwunden.
    Schöne Fotos.
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  2. Na, so einen Besuch lobe ich mir doch. Finde ich ja klasse wie sie an den Zaun kommen. Ihr wohnt wirklich sehr idylisch.

    Danke dir dass wir daran teilhaben durften, tolle Fotos!

    Wünsche dir ein schönes Wochenende und sende liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Angelika,

    es ist so selten geworden, daß man Kühe draußen sieht. Luxus ist schon fast der Stall, in dem sie rumlaufen dürfen.
    Aber scheinbar ist die neue Generation Kühe immer noch genau so neugierig, wie ihre Vorgängerinnen ;o) Ich finde, es sind so schöne Tiere.
    Dir einen schönen Samstag. Sei lieb gegrüßt, Elke

    AntwortenLöschen
  4. Oh hier gibts bunte Kühen in großer Zahl, an den Rurauen sind die Weiden voll davon.
    Als Giuliana kleiner war, hat sie die Küche am Zaun mit Äpfel gefüttert, die vom Baum gefallen waren. Wenn sie gerufen hat, kamen sie angerannt im Galopp.

    Liebne Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  5. Ich muss ja gestehen, dass ich Kühe total niedlich finde. Sie sehen zwar immer treudoof aus, aber irgendwie richtig knuffig ;-).
    Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
  6. netter besuch, der da bei euch über den Gartenzaun guckt, ich mag Kühe..... nur ihr Duft stört mich hin und wieder

    Lg gabi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Angelika,

    ich lebe ja auf dem Land und diese Besuche haben wir auch häufig hinter unserem Garten. Ich finde das herrlich, auch wenn mich die Düfte hier auf dem Land manchmal etwas nerven, aber die sind schnell verduftet und dann ist es wieder schön!

    Ein schönes Wochenende dir und liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  8. Hoi Angelika.

    Was für eine schöne schwarze und weiße Kühe, die sehr friedlich zu Fuß sind.
    Schöne Fotos.

    Groettie van Patricia.

    AntwortenLöschen
  9. Oh wie schön. Dort würde ich mich auch wohlfühlen.
    Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Angelika,
    ich weiß ich habe diese Woche gebummelt und kein Kommi geschrieben. Es war einfach zu heiß. Im Moment bin ich zu Hause, bei uns im Garten nebenan wird heute Hochzeit gefeiert, da sind wir geflüchtet. Weißt schon Hitze und Alkohol hiterlassen dann ihre Spuren.
    Ach ja, schöne Fotos hast du wieder da mitgebracht.... danke fürs zeigen.

    Ein schönes Wochenende wünscht dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Angelika, was für eine tolle Aussicht aufs Dor. Ich mag es!
    Schöne Fotos
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Angelika,
    Obstwiese hört sich interessant an, schwere Arbeit gerade bei dieser Hitze weniger. Aber für Kühe zu Besuch kann ich mich auch begeistern. Tolle Fotos hast du von dem schönen Moment gemacht.
    ♥Liebs Grüßle und noch einen schönen, vergnügten Sommerabend für dich ♫☀ ♫, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  13. oh Angelika, da wohnt ihr ja richtig idyllisch ... sogar mit Kühen von nebenan. Danke für die schönen Bilder.

    Lieber Sonntagsgruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  14. Oh, wie schön du lebst. So idyllisch. Solche Zaungäste würde ich auch sehr sehr herzlich empfangen.
    Liebe Grüße
    Sally

    AntwortenLöschen
  15. Hallo meine Lieben, ja so ist das Landleben. Wir haben hinter unserem Garten eine Obstwiese, dort stehen Apfelbäume, Himbeeren, Johannis-, Brom- und Stachelbeeren, ach ja und der Rhabarbar. Und wenn wir auf dieser Wiese sind, haben wir Zaungäste.

    Gute Nacht und liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  16. Ich fahre ab und zu ja auch mal gerne in die Stadt, muss aber sagen, dass ich ein Landmensch bin und deine Bilder beweisen mir das mal wieder. Herrlich, wenn man solchen Besuch auf der Obstwiese bekommt.

    Dein post ist einfach nur super! :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja liebe Christa, ein Besuch in der Stadt schön, aber wohnen möchte ich dort nicht. Das Landleben ist doch viel schöner und gemütlicher.

      Liebe Sonntagsgrüße
      Angelika

      Löschen
  17. Na, so schön wohne ich nicht :) find ich gut

    LG, Olaf

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Olly, auf dem Land bekommt man auch solche Besucher am Gartenzaun.

      Liebe Abendgrüße
      Angelika

      Löschen