Hier in meinem Blog möchte ich Euch einiges erzählen.

Über "Dies und Das"

Geschichten des Alltags, Erlebnisse in der Natur, Träume von meinem Lieblingsland, Geschichten aus der PhotoImpact- Schule und vieles mehr. Lasst Euch überraschen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und freue mich auf Eure Kommentare. *Angelika*



Mittwoch, 28. August 2013

Kräuterernte


Meine Lieben ich habe gestern einige meiner Kräuter geerntet
und sie aufgehängt zum Trocknen, 
so habe ich auch im Winter noch leckere Kräuter.


Thymian, der trocknet auf Backpapier


Oregano


Basilikum


vorne noch Liebstöckel und Pfefferminze habe ich auch noch geeerntet.


Ein Kräutersträußchen habe ich auch noch auf dem Terassentisch gestellt.
Wenn sie getrocknet sind werde ich die Blätter zerkleinern und in Gläsern aufbewahren.
Morgen zeige ich euch wie ich Kräutersalz hergestellt habe.

Liebe Grüße und habt einen schönen Tag
Angelika


Kommentare:

  1. hmmm, ja, das ist immer gut. Ich liebe Kräuter und kann sie förmlich riechen^^ Bin dann mal gespannt wie du Kräutersalz gemacht hast.

    Liebe Nachtgrüssle an dich

    AntwortenLöschen
  2. Liebe angelika,
    trocknen auf dem Backblech kenn ich, aber die Idee mit dem Wäschteständer ist auch klasse ;O)
    Ja, es geht nichts über einen schönen Kräutervorrat, auch im Winter!
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Tag !
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine feine Sache . Auf dein Kräutersalz bin ich schon gespannt .
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  4. Ja meine Lieben, so langsam muß ich an den Wintervorrat denken, es herbstet sehr heute ist es ganz schön kalt.
    Ich möchte im Winter nicht auf die Kräuter verzichten.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Angelika
    Mmmhhh.... so fein! Ich kann die Kräuter durch den PC riechen.
    Vielen Dank auch für Deinen so lieben Kommentar auf meinem Blog.
    Eine glückliche Restwoche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Yvonne, ich mag Kräuter sehr.

      Liebe Grüße
      Angelika

      Löschen
  6. ...auch wenn es viel Arbeit macht, liebe Angelika,
    die Kräuter zum Trocknen und Aufbewahren vorzubereiten, es lohnt sich alle man, wenn man im Winter dann genießen kann...und so ein duftender Kräuterstrauß gehört zu seiner Zeit doch immer auf den Tisch...ich mag das sehr...

    wünsch dir einen guten Tag,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt genau liebe Birgitt, macht ein wenig Arbeit, aber die lohnt sich.
      Ich stelle immer wieder mal ein Kräutersträußchen auf den Tisch, es duftet einfach herlich und die Kräuter zeigen bezaubernde kleine Blüten.

      Liebe Grüße und einen schönen Tag
      Angelika

      Löschen
  7. Kräuter auf dem Wäscheständer, das gefällt mir!
    Du bist so fleissig, das kann ich nur bewundern. Schön, dass du dir für deine Liebsten diese Mühe machst, denn so wird das Essen viel leckerer aus mit Kräutern aus dem Gewürzstreuer.
    Hab einen schönen Mittwochsausklang und lass es dir gut gehen. Wieczoramatische Grüße, (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi ich trockne den Tee auch immer darauf. Ja mit eigenen Kräutern schmeckts einfach besser.

      Liebe Abendgrüße
      Angelika

      Löschen
  8. oh - Kräuter trocknen - das habe ich schon so lange nicht mehr gemacht. Du trocknest auch Basilikum? Auf die Idee bin ich noch nie gekommen.
    Ich freue mich schon auf dein Kräutersalz :-)

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  9. ...ganz toll Angelika, als ich meinen Garten noch hatte, machte ich es auch so und anschließend daraus Pesto gemacht, jetzt erbettle ich mir die Kräuter bei meinem Kind und habe immer über das ganze Jahr Pesto im Haus, nur das Kräutersalz, das kommt nun laut deinen Angaben noch dazu...danke...

    lG Geli

    AntwortenLöschen
  10. Hallo meine Lieben, es ist doch herlich immer eigene Kräuter zu haben ohne Chemie.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen