Hier in meinem Blog möchte ich Euch einiges erzählen.

Über "Dies und Das"

Geschichten des Alltags, Erlebnisse in der Natur, Träume von meinem Lieblingsland, Geschichten aus der PhotoImpact- Schule und vieles mehr. Lasst Euch überraschen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und freue mich auf Eure Kommentare. *Angelika*



Donnerstag, 15. August 2013

Kulinarisches ABC - P und...


....ES KANN nicht immer KAVIAR sein© 

Hallo meine Lieben
Heute wird wieder gekocht.

~~~

Hanna und Joona haben sich ein tolles Projekt überlegt.
Gut und preiswert kochen!




und
Ein tolles Projekt bei Anette



Heute sind wir beim Buchstaben P
und was fällt mir dazu ein...


...eine leckere Paprikapfanne
genau richtig bei diesem warmen Wetter.




Zutaten
500 Gramm Gehacktes, ich nehme Rind, geht aber auch mit halb und halb
1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, etwas geriebenen Ingwer
Salz, Pfeffer, einen Schluck Orangensaft
2 gelbe und 2 rote Paprika
1 Bund Frühlingszwiebel.

Gehacktes anbraten mit Zweibel, Knoblauch und Ingwer würzen
Papriken in Streifen schneiden darüber geben würzen und 8-10 schmoren.
Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden darüber geben
und einen Schluck Orangensaft angiessen.
Noch einen Moment ziehen lassen und schon fertig.
Dazu schmeckt Reis.

Lecker, gesund und schnell gemacht.

Einen leckeren Nachtisch gibts auch.




Mein Jogurthrezept, doch heute mit leckeren Erdbeeren.

Guten Appetit
und liebe Grüße
Angelika





Kommentare:

  1. Mmh , so etwas leckeres am frühen Morgen . Das Rezept wird sofort notiert . Danke dafür .
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  2. Das hätte ich mir auch wieder schmecken lassen *fg* Schaut superlecker aus und ganz nach meinem Gusto. Vor allem da ich auch so gerne Reis esse.

    Hab einen schönen Tag und ganz ♥liche Grüssle

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Angelika,
    ja, so eine leckere Paprikapfanne geht eigentlich immer ;O)
    Ich wünsche Dir einen schönen und fröhlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Angelika,

    die Paprikapfanne sieht lecker aus. Leider vertrage ich kein Paprika, aber den Nachtisch würde ich geniessen.

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag.
    Viele Grüße
    Nachtfalke

    AntwortenLöschen
  5. hmm, angelika..... das liest sich sehr lecker. Mein paprika wanderst heute zusammen mit zuchini kartoffeln und hähnchenkaulen in den backofen.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  6. Meine Lieben
    Ich mag solche leichten Sachen gerne, brauche auch kein Fleisch drin, doch dann streikt mein Mann. Ein Tipp für Leute die Probleme mit Paprika haben...in heißen Wasser legen und die Haut anziehen.

    Liebe Nachmittagsgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  7. Schaut wieder lecker aus liebe Angelika und genau richtig für ein Sommeressen.
    Den Nachtisch würde ich aber auch nicht verschmähen:-)))

    Liebe Grüße von der Jurika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Jurika, war auch richtig lecker, so ganz mein Gesch,ack.

      Liebe Grüße
      Angelika

      Löschen
  8. Hmmm, das ist ja ein toller Service.
    Ein Rezept für das P. Klasse.
    Auf den Nachtisch verzichte ich nicht, lach.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein leckeres Rezpt und schnell gemacht meine Liebe.

      Liebe Grüße
      Angelika

      Löschen
  9. Dein Rezept liest sich sehr lecker ...
    Mit Orangensaft - das klingt interessant ...
    herzlichen Dank für deinen Beitrag, liebe Grüße, Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi probiers mal aus mit O-Saft liebe Anette, schmeckt super.
      Auch Fenchel- Möhren geht gut mit Ingwer und O-Saft.

      Liebe Wochenendgrüße
      Angelika

      Löschen