Hier in meinem Blog möchte ich Euch einiges erzählen.

Über "Dies und Das"

Geschichten des Alltags, Erlebnisse in der Natur, Träume von meinem Lieblingsland, Geschichten aus der PhotoImpact- Schule und vieles mehr. Lasst Euch überraschen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und freue mich auf Eure Kommentare. *Angelika*



Samstag, 10. August 2013

Reiche Ernte


Meine Lieben reichlich Ernte gabs in diesem Jahr.


Soviele schwarze Johannisbeeren hatten wir noch nie.


Himbeeren und Stachelbeeren hatte ich schon früher geerntet



Die roten Johannisbeeren hängen noch zum Teil.
Habe alle Früchte, die ich zu Gelee oder Saft verarbeiten will eingefroren.
Es war einfach zu heiß um Gelee zu kochen.
Nun werden langsam die Brombeeren reif.


Liebe Grüße und habt einen schönen Samstag
Angelika

Kommentare:

  1. Liebe Angelika,

    herrlich so viele Früchten. Aber komisch ist es schon, dass die Früchte so unterschiedlich reif werden. Rote und Schwarze Johannisbeeren sind bei mir schon lange weg und die Himbeeren fangen erst an, reif zu werden. Am Sonntag werde ich die ersten Brombeeren ernten. Da hängen schon viele reife Früchte dran. Stachelbeeren habe ich nicht, weil ich die nicht so gerne esse.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Jutta, Himbeeren und Stachelbeeren habe ich im vergangenem Monat geerntet, die anderen Früchte jetzt, aber Johannisbeeren hängen noch, das sind so viele. Die ersten Brombeeren können auch geerntet werden. Dann noch der Holunder, aber der brauch noch, genau so die Äpfel.
      Quitten gibts dieses Jahr nicht, sie haben zwar schön geblüht, aber nur drei Früchte am Strauch.

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
      Angelika

      Löschen
    2. Liebe Angelika,

      Holunder gehe ich in freier Wildbahn sammeln. Aber ich weiß noch nicht, ob es diesmal viel Beeren geben wird. Es war einfach zu lange trocken. Viele Beeren sind schon abgefallen.
      Hast Du selber Holunderbeeren im Garten? Das ist natürlich toll.

      Liebe Grüße
      Jutta

      Löschen
    3. Wir haben immer mit dem Schlauch und Gartensprenger gegossen liebe Jutta. Ja Holunder haben wir einmal hinten auf der Obstwiese und einmal links zur Kuhwiese. Eigentlich viel zu viele Früchte, die im Garten sind. Himbeeren waren dieses Jahr wenige, es war zu lange zu kalt.

      Liebe Grüße
      Angelika

      Löschen
  2. hmmm....das sieht alles so superlecker aus. Da könnte ich gleich zugreifen und naschen.

    Ist toll wenn man im Garten pflücken kann, und schmeckt auch irgendwie immer besser als gekauft :-)))

    Freue mich dass du so eine gute Ernte hast. Da macht dann Gartenarbeit Spaß ;-)

    Wünsche dir ein schönes Wochenende und sende ♥liche Grüssle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hola liebe Nova, in diesem Jahr sind die Früchte säuerlich, sie haben zum Anfang zu wenig Sonne gehabt. Doch für Gelee oder Backen kein Problem.


      Liebe Wochenendgrüße
      Angelika

      Löschen
  3. Das sieht doch hervorragend aus. Da wünsche ich guten Appetit wenn Du die Beeren isst.

    Schönes Wochenende
    Viele Grüße
    Nachtfalke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Nachtfalke, werde die meisten als Gelee verarbeiten.

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
      Angelika

      Löschen
  4. oh..... lecker - Marmelade kann ja auch nach und nach von den aufgetauten Früchten kochen

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt liebe Gabi, es war mir einfach zu heiß.

      Liebe Wochenendgrüße
      Angelika

      Löschen