Hier in meinem Blog möchte ich Euch einiges erzählen.

Über "Dies und Das"

Geschichten des Alltags, Erlebnisse in der Natur, Träume von meinem Lieblingsland, Geschichten aus der PhotoImpact- Schule und vieles mehr. Lasst Euch überraschen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und freue mich auf Eure Kommentare. *Angelika*



Samstag, 28. September 2013

Nebel an den Rurauen





Guten Morgen meine Lieben
So sah es gestern morgen an der Rur aus.
Dichter Nebel zog über Land.








Ab Mittag lichtete er sich, die Sonne schien und es wurde warm.

Habt einen schönen Samstag und lasst es euch gut gehen
Liebe Grüße
Angelika

Kommentare:

  1. da hast du eine schöne Stimmung mit dem Foto festgehalten. Mir gefallen die Bilder sehr.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  2. Kann mich da Heidi nur anschliessen...eine tolle Stimmung hast du eingefangen. So richtig mystisch schaut es aus. Kann man doch mal sehen das Nebel auch was hat^^

    Schönes Wochenende und liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
  3. der Nebel, gespenstisch wie er aussieht und zugleich so schön ihn an zusehen und wenn er wieder frei macht ist es um so schöner ..
    Schönes Wochenende wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Ja das sind die schönen Seiten am Herbst . Deine Bilder sind klasse geworden . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Angelika,
    das finde ich ganz schön schwierig, Nebel zu fotografieren. Freitag waren richtige Nebelschwaden auf dem Rhein, und das Siebengebirge steckte mit einer Hälfte im Nebel. Die Fotos sind so schlecht geworden, dass ich sie auf meinem Blog nicht zeigen kann. Schade. Dir ist es auf jeden Fall besser gelungen.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  6. Dankschön meine Lieben, es war wirklich mystisch wie der Nebel so über die Rurauen zog. Mein Mann hat mich für verrückt erklärt, morgens um acht da rumzulaufen. Aber hat sich doch gelohnt.

    Liebe Wochenendgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall und da kann man wieder gut sehen: Früh aufstehen lohnt sich ;-)

      Liebe Grüssle

      Löschen
  7. Herbstnebel

    Leise schleiern Nebel übers weite Land
    Durch Ast und Zweige feuchter Glanz
    Spinnen und weben ein feines Gewand
    Getaute Tropfen sich finden zum Tanz

    Aus weiter Ferne klingt Glockenklang
    Durch diese wallend grauen Schleier
    Durchsichtig fein als wär’s Elfengesang
    Der einlädt zu einer herbstlichen Feier

    Grau in grau gewoben Fad und Fahl
    Im auf und ab im Tanz und Reigen
    Hie und da ein lichter Sonnenstrahl
    Durchbricht kurz nur dieses Treiben

    © Hans-Peter Zürcher

    Fantastische Impressionen liebe Angelika...

    Liebe Grüsse Dir, Hans-Peter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Danke lieber Hans-Peter, für dein Lob und die wunderbaren Zeilen.

      Liebe Grüße in die Schweiz
      Angelika

      Löschen
  8. Hoi Angelika.
    Schöne Fotos Angelika.
    Von Anfang an im Herbst Nebel.

    Groettie van Patricia.

    AntwortenLöschen
  9. Da musst du mal bei uns sein,wenn es so richtig neblig ist...

    Man kann dann kaum etwas sehen...

    Schönes Wochenende
    Ditschi

    AntwortenLöschen
  10. Nebel hat so was heimliches,mystisches an sich. Aber schöne Fotos sind es dann, wie bei dir. Wir können es nicht leugnen, wir haben Herbst.

    Liebe Angelika, ich wünsche dir einen schönen Abend und morgen einen sonnigen Sonntag
    sei lieb gegrüßt von Paula

    AntwortenLöschen
  11. Dankeschön meine Lieben, ich fands auch wunderschön im Nebel die Rur zu besuchen.
    Gehört zum Herbst dazu, zum Glück scheint tagsüber immer schön die Sonne.

    Liebe Abendgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  12. Das wirkt schon richtig herbstlich. Hast die Stimmung gut eingefangen.
    Hoffentlich halten sich die Sonnentage, so wie heute, noch eine Weile.

    Ich wünsch dir einen schönen Sonntag
    LG Hans

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Hans, tagsüber scheint die Sonne herlich doch am Morgen haben wir zur Zeit immer Nebel.
      Wünsche dir auch einen schönen Sonntag

      Liebe Grüße
      Angelika

      Löschen
  13. So gespenstig Nebel auch sein kann, denke ich immer sofort an: Nebel heisst rückwärts Leben (und andersherum). Das Leben ist ja auch i-wo sehr gespenstig und beängstigend, finde ich.
    Bei uns ist jetzt auch oft Nebel. Mal ist der Fernsehturm (vom Alex) verschwunden und manchmal die ganze Stadt. (●.●)
    Deine Bilder insb. durch deine gschickte Bearbeitung sind ja ein Traum, liebe Angelika. Bei dem 4. hast du aber nicht nur die Rahmung gemacht, sdn noch mehr oder? Das finde ich am allerschönsten.
    Ich sende dir liebe Grüße zum Sonntag, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja jetzt im herbst ist oft sehr viel Nebel meine Liebe.
      Freu mich das dir die Fotos gefallen.
      Beänstigend finde ich Nebel nicht, eher geheimnisvoll und Mystisch.

      Liebe Abendgrüße
      Angelika

      Löschen
  14. Ja, es herbstelt! Wunderschöne Nebelbilder! Nebel hat, was Fotos anbelangt, einfach eine tolle Wirkung!
    LG Calendula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Calendula. Geht´s dir wieder gut?

      Liebe Abendgrüße
      Angelika

      Löschen