Hier in meinem Blog möchte ich Euch einiges erzählen.

Über "Dies und Das"

Geschichten des Alltags, Erlebnisse in der Natur, Träume von meinem Lieblingsland, Geschichten aus der PhotoImpact- Schule und vieles mehr. Lasst Euch überraschen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und freue mich auf Eure Kommentare. *Angelika*



Mittwoch, 13. November 2013

Tassentango im November 2013








Bei Michaela gibts noch mehr Tassen.







Einige von Omas Sammeltassen,
die ihren Platz in der Vitrine haben.


Liebe Grüße und macht euch einen schönen Tag
Angelika

Kommentare:

  1. Da hast du wieder zwei schöne Sammeltassen von Oma aus der Vitrine geholt und sie schön fotografiert. :-)
    Die waren einfach mal total in. Ich finde es schön, dass du sie aufgehoben hast.
    Ich habe auch noch viele von früher.

    Liebe Grüße und eine gute Nacht wünscht dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  2. Finde ich immer wieder klasse deine Sammeltassen. Stelle mir gerade einen gedeckten Tisch vor. Ist schon doch was ganz Besonderes sowas noch zu besitzen.

    Liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Angelkia,
    ja, die alten Sammeltassen, ach, ich find die noch immer herrlich! Eine Kaffeetafel gedeckt mit ganz viel verschiedenen Sammeltassen , das ist einfach schön!
    Ich wünsch Dir einen schönen und glücklichenTag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Mit gefallen die Sammeltassen auch , habe auch noch so einige davon. Müsste ich tatsächlich mal wieder benutzen.
    LG
    Antje

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen meine Lieben, ich mag Omas Sammeltassen und halte sie in Ehren.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  6. meine oma hatte auch sammeltassen - wenn gebrutstagskaffeklatsch war, war der tisch bei ihr immer total bunt gedeckt. auf jedem platz stand einen andere garnitur

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  7. Die erste Tasse gefällt mir gut . Die zweite hatte ich auch mal , hab sie aber alle verschenkt , wegen Platzmangel . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  8. Wow, liebe Angelika, Dein "Tassentango"- Post ist ja, klasse!!
    Sammeltasen sind eben besondere "Unikate" !!
    Auf meinem Bord stehen neben meinem Doppelrahmen (mit meinen 3D-Fotokarten darin) drei Sammeltassen-Gedecke.
    Diese ich mal von einer lieben Nachbarin geschenkt bekommen habe.
    Damals hab ich als Dank dafür, die Gardinen abgenommen zum Waschen und anschließend wieder aufgehängt;-)))

    Sei herzlichst gegrüßt, Barbara

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Angelika,

    Deine Sammeltassen sehen wunderschön aus. Ein paar habe ich auch noch über die Jahre gerettet. Die stehen auch bei mir im Glasschrank.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Angelika,
    Sammeltassen kennt wohl jeder. An der unteren finde ich das zarte, rosa Blümchen so hübsch! Es gibt auch welche mit Streublümchen, aber ich kenne auch eher diese Art in Gold. Ich war mal auf einem Kaffee, dort war jeder Platz mit einem anderen Sammelgedeck bestückt. Das sah toll aus.
    Einen schönen Tag und liebe Grüße von der Elke, die den Braten schon feste im Kopf, zur Durchführung hat :o)

    AntwortenLöschen
  11. ...hat meine Mutter auch, liebe Angelika,
    und letztens an ihrem Geburtstag haben wir sie auch wieder mal benutzt...sieht schon edel aus, wenn der Kaffeetisch so gedeckt ist...schön, dass du sogar die von deiner Oma noch in ehren hälst...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  12. Hallo meine Lieben, ja diese Tassen erinnern mich immer an meine Kindheit, wenn Oma den Sonntagstisch gedeckt hat. Ich habe meine Kindheit ja bei meinen Großeltern verbracht.

    Liebe Nachmittagsgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Angelika,
    ich habe ja einen "Tassen-Tick", auch einige alte Sammeltassen befinden sich in meiner Sammlung und immer wenn ich in Urlaub fahre, dann kaufe ich mir eine Tasse zum Andenken, da kommt ganz schön was zusammen. Deine Tassen sind wunderbar!
    Herzliche Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  14. Oh Angelika, das sind auch wieder spezielle und wunderschöne Tassen, sie gefallen mir sehr gut.
    Liebe Grüsse von Bea

    AntwortenLöschen
  15. Das sind zwei schöne Sammeltassen und du hast sie beeindruckend hübsch präsentiert, liebe Angelika. Das 1. gefällt mir bes gut, glaube weil ich die Perspektive noch etw gelungener finde und weil das Motiv so schön in das Frame übergeht.
    Ich sende dir liebste Grüße zum Wochenteiler, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. noch vergessen: Danke für deinen cmt.: Ich würde das Gotteshaus auch gerne mal von innen sehen. Mal sehen, ob sich das mal ergibt. Per Netz geht es jetzt und sofort http://www.lietzenseegemeinde.de/Panorama_Kirche/Neues%20Panorama%201.html
      Laut Wikipedia wurde die Kirche "im Zweiten Weltkrieg vollständig zerstört. ... Zu Beginn der 1950er Jahre ließ die Epiphaniengemeinde ... ein neues Gotteshaus errichten, das 1959 fertiggestellt war."

      Löschen
    2. Oh die Kirche sieht ja interessant von innen aus und so hell, gefällt mir. Danle meine Liebe für den Link.

      Ja Omas Sammeltassen mag ich sehr und ehre sie. Ja Bild 1 sieht irgendwie besser aus.

      Liebe Abendgrüße
      Angelika

      Löschen
  16. Du hast noch Sammeltassen, wie schön.
    Ich war vor 40 Jahren dumm genug, die schönen Sammeltassen meiner Mutter alle wegzuwerfen. Heute würde ich mich sehr freuen, wenn sie bei mir in der Vitrine stünden.
    LG Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie schade liebe Annette, ich habe noch viele alte Schätze von meiner Oma.

      Liebe Grüße
      Angelika

      Löschen
  17. Die untere Sammeltasse hatte meine Mutter auch. Wie schön, sie jetzt bei dir wieder zu sehen.
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  18. tolle Tassen-Fotos! ich erinnere mich auch an meine Kindheit. Wir hatten im Wohnzimmerschrank auch Sammeltassen stehen :-)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Angelika!
    Zwei sehr schöne Sammeltassen. Die erste gefällt mir am besten.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  20. Dankeschön ihr Lieben, wie schön das ich Kindheiterinnerungen damit erwecken konnte.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen