Hier in meinem Blog möchte ich Euch einiges erzählen.

Über "Dies und Das"

Geschichten des Alltags, Erlebnisse in der Natur, Träume von meinem Lieblingsland, Geschichten aus der PhotoImpact- Schule und vieles mehr. Lasst Euch überraschen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und freue mich auf Eure Kommentare. *Angelika*



Samstag, 7. Dezember 2013

Ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt




Meine Lieben, erst einmal muß ich euch erzählen das ich Gutachtertermin hatte,
bin gestern um 8 Uhr zu Hause weggefahren und war nach 16 Uhr
wieder zu Hause und platt wie eine Flunder.
In 3 Praxen mußte ich, in der ersten wurde alles aufgenommen und untersucht,
das war der Gutachter.
Dann zum Röntgen und weiteren Untersuchungen in verschiedenen Praxen,
Dann wieder zurück.

~~~

und da ich schon viel Gutes darüber gehört und gelesen hatte,
haben wir uns auf dem Weg gemacht.

viele Bastelsachen und auch Zubehör, ich hätte gern gestöbert.
Doch so voll das ich kein einziges Foto machen konnte,
und viel sehen konnte man leider auch nicht, denn bis an die Stände kam man nicht.
Schade. 

Doch ich habe euch etwas anderes mitgebracht.
Der Markt war rund um die Nikolauskirche, eine wirkliches Kleinod.
Habe selten so eine schöne Kirche mit so vielen Kostbarkeiten gesehen.


Das Mittelschiff mit Kreuzigungsgruppe 



Weitere Altäre in den Seitenschiffen


Ein historischer Beichtstuhl


Der Altar vom Mittelschiff noch einmal näher


Eine prachtvolle Orgel



und die Fenster unbeschreiblich schön,
hier könnt ihr alle Fenster mit Beschreibung sehen



Von Familien der Kiche gespendet




Die Kirche stammt aus dem 15 Jahrhundert und der Turm schon aus dem 14 Jahrhundert.
Erwähnt wurde Gangelt schon 1230 und besaß schon eine Kirche,
was Ausgrabungen bestätigt haben.
Davor war Gangelt in königlichen Besitz.


Im Turm befinden sich sieben Glocken,

Danke Matthias!




Rings um der Kiche befindet sich ein Friedhof mit vielen alten Gräbern.


Ich hoffe ihr könnt es lesen....

Gangelt hat auch einen historischen Stadtkern, wovon wir leider auch nichst gesehen haben.
Ich glaube den Ort müssen wir noch einmal besuchen.

Ich hoffe die schönen Bilder der Kirche entschädigen euch. 
Schade aber der Markt war echt der Hammer, so voll.
Da kann man wirklich nur direkt morgens hinfahren, wenn er öffnet.

~~~

Ich wünsche euch einen schönen Samstag
Liebe Grüße
Angelika




Kommentare:

  1. Das iar natürlich superschade dass du den Markt nicht wirklich genießen konntest. Sowas hat mich immer tierisch geärgert, da wünscht man sich ein Laufband das an den ganzen Buden und ständen vorbeifährt und wirklich jeder Besucher die Chance hat etwas zu sehen^^.

    Dafür hast du aber wirklich tolle Aufnahmen der Kirche mitgebracht. Die lohnt es zu besuchen, und auch der Blick auf die Fenster ist bestimmt toll. Falls du magst, dann verlinke doch diesen Post auch noch zum Glockenturm. Finde da gehört er einfach auch dazu^^

    Wünsche dir noch einen schönen Samstag und sende liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja liebe Nova, ein Laufband wäre da passend gewesen.
      Die Kirche ist ein wahres Prachtstück, Habe den Beitrag verlinkt.

      Liebe Samstagsgrüße
      Angelika

      Löschen
  2. nochmal ich...darf man fragen warum du eigentlich zu einem Gutachter musstest. Ist ja schon ganz schön heftig dann den ganzen Tag dort verbringen zu müssen. Sorgen die dann wenigstens für Getränke und eine Kleinigkeit zu Essen? So ganz ohne ist ja nicht gesund und geht auf den Kreislauf^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein es gab nichts, weder essen noch trinken, ich habe zum Glück immere eine Flasche Wasser dabei. Wurde vom Vesrorgungsamt aufgefordert einen Gutachter aufzusuchen.

      Liebe Grüße
      Angelika

      Löschen
  3. Liebe Angelika,
    das ist eine wunderbare Kirche! Danke für die beeindruckenden Bilder!
    Mit dem Gutachter, daß das so lange gedauert hat, schon ein starkes Stück!
    Ich wünsch Dir ein schönes und besinnliches 2.Advent-Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Das ist eine wunderschöne Kirche, die würde ich auch gerne besichtigen. Du hast hervorragende Aufnahmen gemacht. Ich wünsche Dir ein schönes und entspanntes Wochenende.

    Viele Grüße
    Nachtfalke

    AntwortenLöschen
  5. Das ist aber einen schöne alte kirche

    lg und ein schönes 2. Adventswochenende
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
  6. ...gut, dass du wenigstens die Kirche in Ruhe anschauen konntest, liebe Angelika,
    und hoffentlich bist du mit den Ergebnissen von deinem Untersuchungsmarathon zufrieden...

    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Da hattest du gestern aber einen anstrengenden Tag...

    Meist habe ich vor Weihnachten ein paar Tage frei,das nutze ich dann,um auf den Weihnachtsmarkt zu gehen.Da ist morgens noch nicht viel los und man kann alles,in Ruhe,geniessen...

    LG Ditschi

    AntwortenLöschen
  8. Vielen Dank für die wunderschönen Fotos, liebe Angelika, wunderbare alte Kirche.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Angelika.

    Was für eine schöne Kirche.
    Das Beichtstuhl, gibt es nicht mehr viele in den Niederlanden.
    Sehr bedauerlich.

    Groettie Patricia.

    AntwortenLöschen
  10. Danke meine Lieben, das ist wrklich eine tolle Kirche, die kannte ich nicht.
    Freut mich das euch der Beitrag gefällt.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Angelika,
    ich hoffe es ist alles gut nun bei dir.
    Die Kirche ist echt sehenswert. Auf den Weihnachtsmarkt Erfurt wollten wir heute fahren. Aber das Wetter hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht.
    Unser Markt macht erst nächste Woche für 3 Tage auf ... ist wie ein Witz ...

    Einen wunderschönen 2. Advent wünscht dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  12. Platt wie eine Flunder, liebe Angelika? Das passiert im Comic desöfteren ;) Hoffe, du hast inzwischen tiiiief Luft geholt, dich inzw. wieder etw er-hohlt und deine urprüngliche Form zurückgewonnen. ;)
    Der Weihnachtsmarkt hatte vlt. einen zu guten Ruf, so dass der Andrang extrem wurde. Aber durch die beeindruckend schöne Kirche hat sich der Ausflug dann doch gelohnt, gell. In diesem herrlichen Gotteshaus konntest du ja einige Schmuckstücke zu Pixeln gewandelt mitnehmen. Auch ich danke dir fürs "Mitnehmen".
    Der Sturm hat sich bei uns gelegt und unsere Hauptstadt ist ohne größeren Schaden davon gekommen.
    Zerzauste Grüße zum Wochenende,(◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  13. Solche Gutachtertermine sind nicht erfreulich, aber ich hoffe, du hast dich inzwischen wieder davon erholt.
    Wirklich schade, dass der Markt so überlaufen war, aber hier ist das auch sehr oft der Fall und man kommt an keinen Stand heran. Da kannst du nichts machen, aber dafür hast du wunderschöne Fotos von dieser tollen Kirche mitgebracht!
    Das entschädigt doch gleich doppelt, finde ich! :-)

    Liebe Abendgrüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Aangelika,
    gut, dass der Gutachtertermin hinter dir liegt.
    Die Fotos der Kirche haben mich voll und ganz entschädigt.
    Es muss eine wundervolle, alte Kirche sein.
    Einen schönen 2. Adventabend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Angelika,
    von außen gefällt mir die Kirche grandios, diese Kombination von einem romanischen Turm mit gotischen Seitenflügeln + gotischem Chor. Interessant finde ich auch, dass die Kirchengemeinde Gangelt in die heutigen Niederlande gereicht hatte (Brunssum ... ).

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  16. Danke ihr Lieben, es ist wirklich ein herliches Gotteshaus und ich was erstaunt wie schön es ist.

    Liebe Abendgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen