Hier in meinem Blog möchte ich Euch einiges erzählen.

Über "Dies und Das"

Geschichten des Alltags, Erlebnisse in der Natur, Träume von meinem Lieblingsland, Geschichten aus der PhotoImpact- Schule und vieles mehr. Lasst Euch überraschen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und freue mich auf Eure Kommentare. *Angelika*



Freitag, 6. Dezember 2013

Klick der Woche KW 49









Mehr davon gibts hier bei Michaela


Ich hatte in der Woche Flickstunde...
Hosen kürzen, Abeitshosen und Hosentaschen flicken.




Und da ich kein Künstler auf der Nähmaschine bin,
quäle ich mich mit Hosentaschen und Hosenbeinen immer ganz schön rum.
Aber ich habs geschafft.


Wünsche euch einen gemütlichen Tag
♥ liche Grüße
Angelika

Kommentare:

  1. Ab und zu müssen solche Arbeiten einfach getan werden! Gut, wenn man da einen solch fleißigen Helfer hat. :-)

    Liebe Grüße und dir noch einen schönen Nikolausabend, liebe Angelika
    Christa

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angelika,
    eine tolle Nähmaschine hast du.
    Ich bin da völlig unbegabt und muss
    meine Hosen zum Kürzen immer in eine
    Änderungsschneiderei geben.
    Einen schönen Nikolausabend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Hosen kürzen.....uhhhhhh, mache ich überhaupt gar nicht gerne! Lieber nähe ich ja aus alten Hosen ----> Taschen! Das macht viel, viel mehr Spaß!
    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
    Gisela

    AntwortenLöschen
  4. Immerhin machst du dir diese Arbeit heutzutage noch, liebe Angelika, und schaffst es dann auch. :) Ich quäle mich schon beim Einfädeln u.s.w. hahaha Niedliches kleines Maschinchen.
    Ich hoffe, mit dem Orkan und dir ist soweit alles in Ordnung. Wegen Xaver fällt bei uns Schnee, Graupel, Hagel und Regen abwechselnd wagerecht vom Himmel.
    Ich hoffe, du hattest einen schönen Nikolaustag und wünsche Dir einen guten Start ins 2.Advent-Wochenende!
    ♥allerliebste Grüße, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  5. Oh liebe Angelika, das kann ich gut verstehen. Ich bin da auch nicht so firm drin, und meist greife ich dann lieber zu Nadel und Faden und mache es per Pfote.

    Da kann ich dann immer ein Danke an meine Handarbeitslehrerin und Schule geben die uns es noch gelehrt haben *hihi*

    Liebe Grüssle

    AntwortenLöschen