Hier in meinem Blog möchte ich Euch einiges erzählen.

Über "Dies und Das"

Geschichten des Alltags, Erlebnisse in der Natur, Träume von meinem Lieblingsland, Geschichten aus der PhotoImpact- Schule und vieles mehr. Lasst Euch überraschen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und freue mich auf Eure Kommentare. *Angelika*



Donnerstag, 16. Januar 2014

ABC der Natur - Q






Mehr davon gibt es bei Jutta

Heute ist der Buchstabe Q an der Reihe...
....und was fällt mir dazu ein?

Quitten, jedes Jahr eine Freude wenn sie geerntet werden.
Verarbeiten kann ich sie wohl  nur, wenn mein Mann im Haus ist,
meine Hände haben nicht die Kraft sie zu zerkleinern.





Sie werden entsaftet und zu Gelee verarbeitet.
Hab auch schon Quitten mit Äpfeln gemischt, auch sehr lecker.

~~~

Einen schönen Tag und liebe Grüße
Angelika



A - Alpenedelweiss
B - Bartnelken
C - Campanula
D - Distel
E - Eisgewächs
F - Farn, Fasanenfedern
G - Gänseblümchen
H - Holunder
I - Insektenhotel
J - Johanniskraut
K - Kastanien
L - Liebstöckel
M - Moos
N - Nüsse
O - Orchideen
P - Pampasgras
Q - Quitten

Kommentare:

  1. ...lecker liebe Angelika, ich rieche sie bis hierher...

    wir mögen keine Marmelade, wir sind eher die herzhaften Esser, aber die Quitten mag ich im Schrank, alles duftet und dazu nehme ich sie gern und jedes Jahr wieder...

    einen schönen Tag und lG

    Geli

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angelika,
    ja, genau so :O)) Quittengelee ist soooo lecker! Wir hatten Glück und haben auch welche bekommen, die zu Gelee verarbeitet wurden.
    Letztes Jahr gab es mit Apfel und Vanille, auch sehr lecker, aber am liebsten mag ich die Quitten pur im Gelee ;O)
    Ich wünsch Dir einen schönen und fröhlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. An Quitten habe ich auch denken müssen^^ Da hast du ja ganz schön viele geerntet. Ist ja schon ganz schön viel Arbeit, aber was gibt es besseres als selbstgemachte Marmelade und Gelee. Legger.

    Wünshce dir einen schönen Tag und sende liebe Grüssle

    AntwortenLöschen
  4. .... ich muss sagen, quitten wären mir auch als erstes eingefallen. mir schmeckt die marmelade sehr gut. köstlich.
    alles liebe
    margit

    AntwortenLöschen
  5. ...viel mit Q gibt es wohl nicht, liebe Angelika,
    oder es fällt mir nur gerade nicht ein...jedenfalls hast du deine Quitten schön gezeigt...

    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Angelika,
    Nova und Du (und noch einige weitere), Ihr seid ja im Gleichschritt. Quitten habe ich noch nie gegessen. Sie sehen zwar wie Äpfel aus, ich gehe aber davon aus, dass sie komplett anders wie Äpfel schmecken.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  7. Quittengelee mag ich, das hat früher meine Oma immer gekocht, mir selbst wäre das viel zu viel arbeit, also besser ab un zu mal ein Glas kaufen, auch wenn das wahrscheinlich mit selbst gekochtem nicht mit halten kann

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Angelika,

    Quitten hatte ich auch im Kopf. Aber da ich selbst keine im Garten habe, wo ein Foto davon hernehmen. Quittengelee habe ich auch noch nie gegessen.
    Deine Quitten hast Du auf jeden Fall ganz toll präsentiert.

    Vielen Dank für Deinen Beitrag!

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen liebe Angelika,
    du warst aber flott mit deinem Q *bewunderndschau*. Ich zerbreche mir schon seit zwei Wochen den Kopf, was ich nehmen könnte. Hatte eins im Sinn, aber um Fotos davon zu ergattern müsste ich erst mal einen Ausflug machen und das hat bisher nicht gepasst. Schade.
    Gestern Abend dann im Bett sind mir dann auch die Quitten in den Sinn gekommen, aber genauso wie bei Qualle hat es da an Bildmaterial gefehlt. Toll, dass du damit keine Probleme hattest und so ein feines Q beitragen konntest.

    Viele liebe Grüße sendet dir
    Uschi

    AntwortenLöschen
  10. Oh, du hast die Quitte im Gepäck, super, liebe Angelika.:-)
    Die hätte ich auch noch nehmen können, aber in dem Moment gar nicht daran gedacht, deshalb freue ich mich, sie hier bei dir zu sehen und ein Glas Gelee nehme ich mir doch jetzt gleich mit.

    Toll, dein Beitrag zum "Q". :-)

    Liebe Grüße und hab einen schönen Tag
    Christa

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Angelika
    lecker das selbst gemachte Quittengelee was besseres gibts nicht!
    Ich habe mal bei Aldi ein Glas gekauft wäre englisches und bekam fürchterlichen Hautauschlag da sieht man mal was da alles rein gemischt wurde früher habe ich vom Markt mal gekauft und das war total gut und machte mir nichts aus!
    Heute kaufe ich da sübliche aber vom Markt die besonderen wie Fliederbeergelle lecker auch ... ich werd mal schauen am Samdtag ob ich Quittenmarmelade bekomme du hast mir Apetitt gemacht damit *zwinker*

    Lieben Gruss Elke

    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Angelika
    das ist eine leckere Idee für das Q. Quittenmarmelade habe ich auch kürzlich geschenkt bekommen. Wollte eigentlich auch schon lange mal in das Thema Marmeladierung, Gelierung und Kompottierung einsteigen, aaaber.... Naja, alles nach und nach.
    Ich sende dir liebste Grüße zum Donnerstag, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Angelika,
    an die Quitte hatte ich auch gedacht, nur mangels Masse war das nicht möglich.
    Toll, dass ich sie nun bei dir sehen kann.

    LG Margret

    AntwortenLöschen
  14. Hallo ihr Lieben, so reiche Ernte ist nicht jedes Jahr, manches Jahr sind auch nur wenige Quitten an Strauch. Der Gelee ist echt lecker und die Variation mit Apfel auch.

    Gute Nacht und liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  15. Lecker Quittengelee , mag ich auch gern . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  16. Na endlich! Ich hab schon gedacht, niemand hat die Quitte genommen außer mir. Ich hätte sonst noch ein Quark-Bild gehabt, war aber der Meinung, dass das alle nehmen ;) Ich finde auch, dass es eine Mistarbeit ist, bis man daraus Gelee hat... Aber riechen tun sie gut!
    Mein Q: http://rosenruthie.wordpress.com/2014/01/21/abc-der-natur-q/

    AntwortenLöschen