Hier in meinem Blog möchte ich Euch einiges erzählen.

Über "Dies und Das"

Geschichten des Alltags, Erlebnisse in der Natur, Träume von meinem Lieblingsland, Geschichten aus der PhotoImpact- Schule und vieles mehr. Lasst Euch überraschen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und freue mich auf Eure Kommentare. *Angelika*



Sonntag, 16. Februar 2014

Romantic-Day



Hallo meine Lieben, ich freue mich wieder bei euch zu sein und
zum heutigen Romantic-Day erzähle ich euch eine Liebesgeschichte.




Erst einmal möchte ich ganz ♥ lich bedanken.
Ich freue mich das euch das Projekt gefällt
und das so viele von euch mitmachen und schöne Beiträge schreiben.


~♥~


Es war einmal vor langer Zeit, da trafen sie sich, ein junger Mann und das Mädchen.
Beide 18 Jahre alt. Es war auf dem Nürburgring, wie jedes Jahr besuchten beide
„den großen Preis von Deutschland“, der dort ausgetragen wurde.
Sie waren mit einer Gruppe dort angereist um das Spektakel mit zu erleben.
Vom Sehen kannten sie sich schon einige Jahre.
Auch sahen sie sich zwischendurch immer mal wieder.
Nach dem Rennen fuhren die jungen Leute wieder nach Hause,
ein schwieriges Unterfangen mit viel Stau nach einem Rennen. 

Das Mädchen hatte schon eine eigene Wohnung,
klein aber fein und stand auf eigenen Beinen. 
Sie war in der Ausbildung und erlernte zwei Berufe auf einmal.
Der junge Mann war ebenfalls in der Ausbildung und wohnte noch bei seinen Eltern,
die einen Hof mit Wiesen, Feldern und Pferden bewirtschaften. 
Zu Hause angekommen, machte das Mädchen es sich gemütlich,
das Wochenende war anstrengend genug und
am Morgen wollte sie frisch und ausgeruht sein.

Es schellt! Erstaunlich am Abend und sie schaute aus dem Fenster,
der junge Mann stand vor ihrer Türe und bat sie doch noch runter zu kommen.
„Nein“ antwortete sie und knallte das Fenster zu.
Doch der junge Mann ließ sich davon nicht beeindrucken und machte es sich
auf den Eingangsstufen bequem nach dem er noch einmal die Klingel betätigt hatte.
Das Mädchen traute ihren Augen nicht, als sie aus dem Fenster schaute.
Sie zog ihre Jacke über und ging nach unten. Eigentlich wollte sie ihm sagen,
er solle sich zum Teufel scheren, doch es kam anders.
Als sie die Haustüre öffnete streckte er ihr ein Rose entgegen mit den Worten:
ich mag dich und möchte mit dir gehen.
Verdutzt nahm sie die Rose entgegen und setzte sich zu ihm auf die Stufen.




Lange unterhielten sie sich und verstanden sich gut.
Viele Gemeinsamkeiten konnten beide entdecken. Sie lasen die gleichen Bücher,
liebten klassische Musik und antike Möbel. 
Als es kühl wurde trennten sie sich mit den Versprechen sich wieder zu sehen.
Wieder in ihrer Wohnung dachte das Mädchen über die vergangene Stunde nach 
und freute sich schon auf das Wiedersehen.
So trafen sie sich jeden Abend für eine kurze Zeit.
Am folgenden Wochenende fuhren sie gemeinsam zur Talsperre
um dort einige schöne Stunden zu verbringen.
Sie blieben die ganze Nacht und schauten in einen herlichen Sonnenaufgang.
So wuchs ganz langsam eine schöne große Liebe heran, die viele Jahre hielt.
© Angelika Müschen

~♥~

Wer Lust hat sich am Romantic-Day zu beteiligen und mitzumachen, bitteschön.

Den Button dazu könnt ihr euch mitnehmen.
Ein nettes Foto und ein paar Zeilen dazu,
am Sonntag bei meinem Beitrag im Kommentarfeld verlinken.
Ich füge ihn dann als Link ein.
Nova
Jutta
Ingeborg
Heike
Gabi

~♥~

Ich wünsche euch einen schönen romantischen Sonntag
und grüße  ♥ lichst
Angelika



Kommentare:

  1. Was für eine wunderschöne und romantische Liebesgeschichte liebe Angelika. Wunderschön erzählt und das Mädchen hat gut daran getan doch hinunter zu gehen, so wie auch der Junge gut daran getan hat auf den Stufen sitzen zu bleiben. So schön können Liebesgeschichten sein und wenn die Beziehung dann noch hält und man sich so liebevoll daran erinnert, romantischer geht es wirklich nicht.

    Ist es deine Geschichte die das Leben schrieb? *malindiskretfrag*

    Das junge Paar könnte ich mir auch sehr gut inmeinem heutigen Post vorstellen. Hand in Hand schlendernd.....


    Wünsche dir einen wundervollen Sonntag und sende allerherzlichste Grüssle


    Nova

    AntwortenLöschen
  2. Ach was für eine schöne und rührend romantische Geschichte.
    Wär hätte nicht gerne auch so eine Erinnerung !
    Danke fürs erzählen,
    Mein heutiger post folgt etwas später nach, ich wollte nur gleich meine Freude über deinen Post zum Ausdruck bringen.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Das ist er nun, mein neuer Beitrag:

    http://kreativ-im-rentnerdasein.blogspot.de/2014/02/romantik-day-2014-wo-7.html

    Einen schönen Sonntag wünsche ich dir noch.
    LG
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Angelika,
    eine schöne Geschichte hast du uns da erzählt!
    Dankeschön.
    Hier ist nun mein Beitrag:

    http://grafikmausskramladen.blogspot.de/2014/02/romantic-day.html

    Ich wünsche dir und allen Bloglesern hier einen wunderschönen Sonntag.
    Liebe Grüße Ingeborg

    AntwortenLöschen
  5. Die Geschichte ist ja so traumhaft schön und sehr romantisch ????'
    Vielen Dank und einen schönen Sonntag wünscht Dir Bea

    AntwortenLöschen
  6. Das ist eine zauberhafte Geschichte , liebe Angelika . Und sooo schön romantisch .
    Ich bin heute auch wieder dabei .

    http://waldelfenannemone.blogspot.de/2014/02/romantic-day-am-sonntag.html

    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  7. ...ist das deine Geschichte, liebe Angelika?
    da zeigt sich mal wieder, dass es sich durchaus lohnt, noch ein zweites Mal zu klingeln und nicht gleich aufzugeben...

    wünsch dir einen guten Sonntag,
    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Das ist eine wunderschöne Liebes-Geschichte. Angelika, auch ich habe die Vermutung, dass es deinen sein könnte?

    mein Beitrag für diese Woche findest du Hier:
    http://kaeferwerkstadt.blogspot.de/2014/02/romantic-day.html

    lg und einen schönen Sonntag
    wünscht Gabi

    AntwortenLöschen
  9. Auch ich finde die Love-Story wunderschön und eingängig erzählt, liebe Angelika. Ebenso habe ich überlegt ob es deine Geschichte sein könnte und ob ich dich danach frage oder besser nicht, aber dies haben ja nun schon einige Vorschreiberinnen getan.
    In solchen Situationen ist es bestimmt schwer zu entscheiden, ob man zu schnell aufgibt oder nicht und zu aufdringlich wirkt.
    Dein Bild gefällt mir auch sehr gut.
    Ich wünsche dir einen romantischen Sonntag!
    Liebe Grüße, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Angelika,
    deine Geschichte klingt ja wie eine Filmromanze ;-)
    Habe gerade überlegt ob die Jungs von heute auch so hartnäckig wären, oder würden sie nach der ersten Abfuhr das Weite suchen?
    Bin schon gespannt wer denn das Liebespaar ist. Deine Eltern?
    Mit 18 schon selbständig und eine eigene Wohnung….das könntest auch du gewesen sein ;-)

    Einen gemütlichen Sonntag mit vielen fröhlichen Stunden wünscht dir
    Uschi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Angelika,
    was für eine bezaubernd romantische Geschichte!
    Man fühlt sich sofort wohl, wenn man das liest.♥
    Liebe Grüße
    moni

    Thanks if you visit my blog
    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Angelika,
    ich kann mich nur den obigen Schreiberinnen anschließen - die schöne Geschichte ist perfekt für den Romantic-Day geeignet... und ich könnte mir ebenfalls vorstellen, dass sie von dir selbst erlebt wurde...
    Liebe und herzliche Rostrosen-Sonntagsgrüße
    von der Traude
    ჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓჱܓ

    AntwortenLöschen
  13. Danke meine Lieben, ich freue mich das euch meine kleine Liebesgeschichte gefällt. Und das Mädchen in dieser Geschichte bin natürlich ich. Lang ist es her.

    Liebe Abendgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Angelika,

    eine tolle Geschichte und so passend. Ich habe gleich gedacht, dass Du vielleicht die Protagonistin bist :).
    Ich habe auch von Deinem Krankenhausaufenthalt gelesen und mir ging es die letzten 5 Wochen (Ischias) genau so - nur war das Krankenbett zu Hause. Deshalb habe ich kaum geschrieben ... wenn ich was gemacht hatte ... Posts hat es ewig gedauert.
    Nun wird es langsam besser - mit viel Training!

    LG und einen schönen Restsonntag von Senna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh hoffe es geht dir bald besser liebe Senna, ischias ist grausam, bei mir hilft nur Wärme und Bewegung, liegen, dann wirds noch schlimmer.

      Wie schön das dir die kleine Geschichte gefällt.
      Liebe Grüße und gute Besserung
      Angelika

      Löschen
  15. Beim Lesen der ersten Zeilen war mir klar, dass du hier deine eigene Liebesgeschichte aufgeschrieben hast. Sie ist wunderschön, liebe Angelika und dieses Kennenlernen wird dir ewig in Erinnerung bleiben. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Christa, ja stimmt, es ist meine Geschichte und ich denke immer wieder daran zurück.

      Liebe Abendgrüße
      Angelika

      Löschen
  16. Eine tolle Geschichte, liebe Angelika, bezaubernd romantische Geschichte:)
    Liebe Nachtgrüße

    AntwortenLöschen