Hier in meinem Blog möchte ich Euch einiges erzählen.

Über "Dies und Das"

Geschichten des Alltags, Erlebnisse in der Natur, Träume von meinem Lieblingsland, Geschichten aus der PhotoImpact- Schule und vieles mehr. Lasst Euch überraschen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und freue mich auf Eure Kommentare. *Angelika*



Freitag, 7. März 2014

Wir basteln ein Scrap....


Guten Morgen meine Lieben
Heute bastel ich ein Scrap für euch und werde ein Tut dazu schreiben.
So könnt ihr sehen wie es entsteht und wenn ihr Lust habt auch nachbasteln.

Zuerst suchen wir uns die Fotos aus, die wir verarbeiten möchten.
Ich habe mich für Orchideen entschieden.
Diese verkleinere ich und nutze das Auswahlwerkzeug um einen schönen
Ausschnitt zu erstellen. Diese Auswahl nutze ich für alle Fotos


Nun brauchen unsere Fotos einen Rahmen.
Dazu gehe ich auf Einstellen, Arbeitsfläche erweitern.


Hier kann ich nun die Breite und Farbe einstellen. Darauf achten, das das Häkchen
geklickt ist, damit der Rahmen gleichmässig ist.


Ich habe bei den Blüten
Breite 3 in weiß, breite 1 in grau und nocheinmal 3 in weiß genommen.
Dies bei allen Fotos machen.
Ich möchte ein Scrap erstellen in 1000x1000,
also habe ich meine Foto auf 300x300 verkleinert, Nachschärfen nicht vergessen.


Unsere Orchideen sehen nun so aus. Der erste Teil ist nun geschafft.
Ich erstelle eine Leinwand 600x660 in weiß und kopiere die Fotos hinein. 
Das A un O ist der Schatten, damit es schön 3D wirkt.


Ich habe einen Rundumschatten ausgesucht, Einstellung seht ihr auf dem Screen.
Dieser Schatten wird nun bei allen Sachen genommen, die wir ins 
Scrap einfügen!!!

Wir erweitern die Arbeisfläche um 20
und richten die Fotos aus.
Bild 1 oben und links
Bild 2 oben und rechts
Bild 3 unten und links
Bild 4 unten und rechts


Nocheinmal die Arbeitsfläche um 40 erweitern.
Nun haben wir die Bilder für unser Scrap fertig, es hat nun eine Größe von 720x720
Das speichern wir nun als Ufo ab, so können wir es immer wieder verwenden.



Nun öffnen wir eine Leinwand 1000x1000 und fügen unsere Bilder mittig ein.
Suchen uns einen schönen Farbverlauf aus, füllen damit unsere Leinwand und die Bilder.
Bilder einbinden, Schatten nicht vergessen.


Unsere Leinwand wollen wir noch mit einer schönen Textur versehen, dazu 
gehen wir auf Effekt, Füllungen und Texturen und suchen uns eine Textur aus,
die uns gefällt.


Dies speichern wir wieder als Ufo ab. Nun geht an das Zubehör.
Dazu öffnen wir eine neue Leinwand 1000x50.
Daraus erstellen wie Schleifenbänder für die Ränder.
Die Leinwand füllen wir mit dem Farbverlauf. Nun wollen wir eine Naht erstellen,
die um unsere Scheife läuft.
Dazu nutzen wir das Umrisswerkzeug Strichbreite 1, gestrichelt und
ziehen den Umriss in einer etwas dunkeleren Farbe.
Schatten! Damit unsere Schleife auch einen schönen Glanz hat, nutzen wir einen Filter.
Ich habe hier den Filter Graphics plus, cross Shadow mit folgenden Einstellungen benutzt.


Dieses Band fügen wir nun ein und richten es aus, Schatten!
Verdoppeln es und drehen es um 90 Grad und richten es ebenfalls aus.
So sollte das Scrap nun aussehen.



Nun hat unser Scrap doch schon einmal eine schöne Umrandung.
Doch da fehlen noch Verzierungen und Zübehör.
Zwischendurch immer wieder als Ufo speichern!
Wir erstellen eine Befestigung


Zeichenwerkzeug, Kreis 3D zuschneiden, breite 22, tiefe 30 in Größe 30 Pixel,
füllen ihn mit dem Farbverlauf, mit den Linienwerkzeug Stärke 1 eine Linie ziehen,
duplizieren, um 90 Grad drehen ausrichen und einbinden.
Filter Graphics plus mit den Einstellungen wie oben anwenden.
Schatten!
Damit befestigen wir nun unsere Fotos.


Nun basten wir noch eine Kette mit Herz.
Dazu nehmen wir das Umrisszeichenwerkzeug
Einstellung 3D rund, tiefe 30, Breite 2 Schattierung Stahl.
und zeichnen ein Oval von 30 Pixel, nehmen den Radierer und Radieren es zu Hälfte weg.
Zeichen noch ein schönes Herz und setzen unsere Kette zusammen.
Eine Hälfte nach unten und die andere Hälfte nach oben.
Bei allen Einzelteilen den Schatten nicht vergessen. Im Farbverlauf einfärben.
Ist nicht schwer nur Mut. Alles schön ausrichten und ihr habt ein
Meisterstück geschaffen. Schön als Ufo abspeichern,
so könnt ihr sie immer wieder verändern und verwenden.


Die Kette fügt ihr nun ein. Dann als Einzelobjekt einbinden.
So siehts dann aus, toll nicht wahr und war gar nicht schwer.


Mit dem Stempelwerkzeug noch ein paar Perlen im Farbverlauf füllen und verteilen, 
Schatten nicht vergessen. Eine schöne Schrift und schon ist unser Scrap fertig.


Hoffe ich habe alles verständlich erklärt.
Ich habe das Bildbearbeitungsprogramm Photo Impact 12 benutzt.
Lässt sich bestimmt mit anderen Programmen nach arbeiten.

Viel Spass damit und liebe Grüße
Angelika





Kommentare:

  1. Liebe Angelika, Dein Scrap ist einfach traumhaft schön geworden, ich bin begeistert.
    Vielen Dank für die Anleitung, ich denke, das ist nichts für mich, das sieht so kompliziert aus, also werde ich weiterhin Deine Kunstwerke bestaunen.
    Einen schönen Tag wünscht Dir Bea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Angelika.
    Wunderschön hast du denn Scrap hinbekommen. Herrlich sehen die Orchdeen aus.
    Schönes WE und liebe GRüße Jana.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Angelika,
    das sieht so schön aus, aber auch so kompliziert! Da hast Du ein tolles Bearbeitungsprogramm!
    Herrliche Orchideen hast Du!
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes und sonniges Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Angelika,

    Dein Scrap sieht echt toll aus und Du hast Dir ja soviel Arbeit gemacht, uns zu zeigen, wie es funktioniert. Aber mir ist das auch zu aufwendig. Dafür fehlt mir einfach die Zeit.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. ...danke liebe Angelika, da ich ja den Mac habe geht es da etwas anders, aber so mache ich meine digitalen Scraps auch...
    lG Geli

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Angelika ..
    Donnerwetter , wenn ich das nur ansatzweise mal hinbekomme .... Dann mache ich Luftsprünge. Hast es Super erklärt .....
    Liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen
  7. Guten Abend meine Lieben, freut mich das euchmein kleines Werk gefällt. Ja meine Orchideen blühen wieder wunderschön und ich bin ganz stolz drauf.

    Liebe Abendgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  8. Danke fürs zeigen . Dein Scrap sieht wieder toll aus . Meine Orchideen blühen auch wieder . Und was auch schon wieder neue Knospen bekommen hat ist mein Weihnachtskaktus . Der blüht schon fast ein Jahr lang . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Angelika,
    du hast dir sehr viel Mühe gegeben, uns das Scrappen näher zu bringen. Mir würde das sicher Spass machen, wenn nicht die ständige Zeitknappheit wäre. Man muß sich leider immer entscheiden, welchen Hobbys man nachgehen möchte.
    Dein Orchideenscrap ist dir sehr gut gelungen....
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  10. das ist ja toll erklärt. War richtig interessant anzuschauen und zu lesen.
    Und schön ist dein Orchideen-Scrap geworden :-)

    Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Angelika,
    einfach ist das nicht und auch deine ausführliche Erklärung reicht nicht aus um mit diesem Bildbearbeitungsprogramm umgehen zu können.
    Danke für die Mühe die du dir gemacht hast!
    Dein Scrap ist wunderhübsch geworden!
    Schönes Wochenende,
    Heidi

    AntwortenLöschen
  12. Hallo meine Lieben, habe mich einein wenig damit beschäftigt, klappts ganz gut. Freut mich das euch mein Scrap gefällt.

    Liebe Grüße und gute Nacht
    Angelika

    AntwortenLöschen
  13. Guten Morgen liebe Angelika,
    ja es stimmt schon....das Scrappen sollte man "von Grund auf lernen"....es ist nicht dami getan, so wie dein, liebe Angelika, (sicher sehr gut gemeintes Tut), da gehört ein wenig mehr dazu....z.B. das Erstellen von "Scrapzubehör", wie z.B. Schleifen u.s.w....
    Wie auch das Beherrschen der Bildbearbeitungsprogramme.
    Bitte nicht böse sein, liebe Angelika, wenn ich mich hier einmische.
    Trotzdem hoffe ich, dass sich einige Blogger einfinden uns schöne Scraps einstellen.
    Ich wünsche dir und allen Lesern einen guten Tag.
    Liebe Grüße.
    Ingeborg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Ingeborg, ich bin nicht böse, habe das Tut erstellt um einfach mal zu zeigen, wie es gemacht wird, mehr nicht. Klar ist das für Anfänger nicht einfach und es wäre schön, das Programm von Anfang an zu erlernen.

      Liebe Samstagsgrüße
      Angelika

      Löschen
  14. Gefällt mir sehr sehr gut liebe Angelika. Gerade weil du es einfach für Anfänger erklärst die sich auch mal daran versuchen möchten. So kann man es nachvollziehen um was es sich überhaupt beim Scrapen handelt. Bevor ich es das erste Mal gesehen habe wusste ich nämlich nicht wie sich so eine Bearbeitung nennt.

    Mir gefällt es echt gut, ebenso wie dein Scrap und vor allem die tollen Blüten Sind ja wirklich Prachtstücke.

    Liebe Grüssle

    Nova

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hola liebe Nova, wolte allen einen kleinen Einblick gegen, wie so etwas geht. Freut mich das es dir gefällt. Meine Orchideen blühen wieder ganz toll, ich freu mich.

      Liebe Samstagsgrüße
      Angelika

      Löschen
  15. Liebe Angelika,
    das hast du toll erklärt.
    Schade, dass ich nicht so ein gutes Bearbeitungsprogramm habe. Mit meinem sind diese Sachen leider nicht möglich. Aber wenn ich mal eins bekommen, dann werde ich hier wieder reinschauen und es auch mal probieren.

    Danke für deine Mühe.
    Herzliche Grüße
    Uschi

    AntwortenLöschen
  16. Hallöchen liebe Angelika, ♥-lichen Dank für deine große Mühe, das ist ja lieb von dir gemeint und ist auch sehr schön, aber da gehört schon viel Wissen dazu, also ist es nichts für mich als Anfänger - leider. Ein Stück weit habe ich es geschafft! Nun weiß ich aber jetzt, was mit Scrapen gemeint ist, war sehr interessant dieser Post. ☺
    Wunderschönes Wochenende wünscht dir Crissi

    AntwortenLöschen