Hier in meinem Blog möchte ich Euch einiges erzählen.

Über "Dies und Das"

Geschichten des Alltags, Erlebnisse in der Natur, Träume von meinem Lieblingsland, Geschichten aus der PhotoImpact- Schule und vieles mehr. Lasst Euch überraschen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und freue mich auf Eure Kommentare. *Angelika*



Freitag, 25. April 2014

ABC der Natur Y und Z




Mehr davon gibt es bei Jutta

Hier die beiden letzen Buchstaben  Y und Z,
Habe das wohl irgendwie überlesen, das X Y Z zusammengefasst werden.

Zum Y fällt mir Ysop ein, auch Eisenkraut genannt, ein Heil- und Gewürzpflanze 


und zum Z die Zitronenmelisse aus dem Garten,
die erste Ernte habe ich schon getrocknet 



Einen schönen Tag und viel Sonnenschein wünsche ich euch
liebe Grüße
Angelika




A - Alpenedelweiss
B - Bartnelken
C - Campanula
D - Distel
E - Eisgewächs
F - Farn, Fasanenfedern
G - Gänseblümchen
H - Holunder
I - Insektenhotel
J - Johanniskraut
K - Kastanien
L - Liebstöckel
M - Moos
N - Nüsse
O - Orchideen
P - Pampasgras
Q - Quitten
R - Radieschen
S - Schneeglöckchen
T - Traubenhyazinthen
U - Usambaraveilchen
V - Veilchen
W - Wachsblume, Wicken
X  - Xerochrysum bracteatum
Y - Ysop
Z - Zitronenmelisse

Kommentare:

  1. Die Zitronenmelisse duftet bestimmt gut . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angelika,
    nun hast Du zu jedem Buchstaben eine schöne Pflanze gefunden, danke für das schöne ABC der Natur!
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Tag und einen guten Start ins Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Siehste...nun hab ich wieder was dazulernt, so kenne ich das Eisenkraut nur unter dem Namen^^

    Toll gemacht haste es und Zitronenmelisse zu trocknen finde ich auch eine supergute Idee. Bis dato habe ich sie immer frisch aus dem Garten genutzt...aber getrocknet könnte der Tee bestimmt noch intensiver werden, oder was meinst du?

    Hab einen schönen Tag und liebe Grüssle♥

    AntwortenLöschen
  4. Das "Y" kannte ich nur vom sehen, nicht den Namen. Wieder was gelernt!

    Die Zitronenmelisse ist auch schön.

    LG Hans

    AntwortenLöschen
  5. Das Ysop kenne ich nicht, aber die Zitronenmelisse, die hatte ich mal im Garten. Viele Jahre hat sie sich selber wieder ausgesät. Der Tee davon ist erfrischend, an Salaten habe ich das auch gemacht.

    Liebe Grüße zum Wochenende schickt dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Angelika,
    *lach* dass ist ja lustig, ich hatte mir auch den Ysop ausgesucht. Habe einen in weiß, den ich vor Jahren geschenkt bekommen habe, aber er blüht noch nicht. Nutzt du deinen viel in der Küche?
    Zitronenmelisse hatte ich auch mal, aber sie hat mir zu arg gewuchert, da musste sie gehen.
    Du hast es ja tatsächlich geschafft zu jedem Buchstaben etwas zu posten *bewunderndschau*.
    Bin gespannt, was für ein Projekt Jutta sich als Nachfolger überlegt hat.

    Ein schönes Wochenende wünscht dir
    Uschi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Angelika,

    auch Dein letzter Beitrag ist ganz toll. Solch einen Ysop habe ich auch im Garten und wenn er blüht, dann wimmelt es da nur so von kleinen und großen Bienchen.
    Auch die Zitronenmelisse sieht wunderbar aus - schön kräftig und gesund.

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. Du hast sogar drei schöne Motive gefunden...suuuper.
    bei mir hat es nur zum Z gelangt.
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  9. Hallo ihr Lieben, ein schönes Projekt geht nun zu Ende, danke liebe Jutta, für deine Mühen. Mir hat das Projekt Freude gemacht. Freut mich das euch die letzen 3 Buchstaben gefallen.

    Liebe Abendgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Ideen! Ich kenne Ysop aus der Kreuzigungsgeschichte :)
    Zitronenmelisse hab ich auch haufenweise im Garten...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Ruth, die Zitronen melisse ernte ich, trockne sie und verwende sie als Tee, echt lecker, versuchs mal.

      Liebe Abendgrüße
      Angelika

      Löschen