Hier in meinem Blog möchte ich Euch einiges erzählen.

Über "Dies und Das"

Geschichten des Alltags, Erlebnisse in der Natur, Träume von meinem Lieblingsland, Geschichten aus der PhotoImpact- Schule und vieles mehr. Lasst Euch überraschen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und freue mich auf Eure Kommentare. *Angelika*



Freitag, 2. Mai 2014

Himbeer-Joghurt Torte




Habe  eine leckere erfrischende Torte gemacht.
Hier das Rezept.




Zutaten
für den Boden findet ihr hier
Ich habe keinen gebacken, meine Tochter hat mir einen mitgebracht.
Sie mußte  so etwa 15 Böden backen, darunter einen für mich *g*

Zutaten für den Belag
500 g Himbeeren TK oder frisch
1 Essl. Zucker
1/2 Tüte Gelatine 

500 g Vollmilchjoghurt
2 Becher Sahne
1 Piccole Sekt
2 Essl. Zucker
2 1/2 Tüten Gelatine 
ich nehme immer Blitzgelatine

Schokoladenraspel

Himbeeren mit dem Zauberstab mixen,
durch ein Haarsieb streichen, mit Zucker und Gelatine verrühren.
Joghurt, Sahne, Sekt, Zucker und Gelatine verrühren.

Ring um den untersten Boden Legen
Joghurtcreme darauf verteilen, einen Spiegel von Himbeeren
 und den nächsten Boden auflegen, wiederholen.
In den obersten Himbeerspiegel  mit einer Gabel
ein Muster reinziehen.

Mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank!
Aus dem Ring lösen.
Mit Schokolade verzieren und schon fertig.




Guten Appetit.

~~~

Einen schönen Tag wünsche ich euch
liebe Grüße
Angelika

Kommentare:

  1. Glaube ich gerne, dass die Torte erfrischend schmeckt: Joghurt und dann auch noch Sekt. Hmmmm. Das liest sich schon köstlich. Da hätte ich gerne mit an der Kaffeetafel gesessen, liebe Angelika.

    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  2. hmmmm....jetzt komme ich bestimmt schon zu spät, oder kann ich noch ein Stück ergattern?? :-)))

    Schaut lecker aus und alles was mit Obst und Joghurt ist mag ich gerne.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Angelika,
    gut, daß ich schon gefrühstückt habe, sonst würde ich jetzt großen Appetit bekommen ;O)
    Die ist sicher supe lecker und erfischend sowieso, danke fürs Rezept!
    Ich wünsch Dir einen schönen Tag und einen guten Start ins Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Ohhh, ahhhhh, uhhhhhh........ich darf nicht hinsehen......das Rezept muß ich meiner Schwiegermutter zukommen lassen! Das sieht ja mal mega-lecker aus!!!!
    Lieben Gruß
    Gisela

    AntwortenLöschen
  5. ...sieht lecker aus, liebe Angelika,
    ist wohl aber kein Stück für mich mehr da, oder? ;-)...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Angelika,

    dein Kuchen sieht ja extrem lecker aus! Da möchte man sich doch gleich mit an deine Kaffeetafel setzen. Würde von der Zeit her auch gerade passen.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  7. Oh, liebe Angelika, da genehmige ich mir doch jetzt noch gerne ein Stückchen, die sieht so lecker aus und wenn man schon nicht backen muss, dann ist diese Torte ratzfatz supe rschnell hergestellt. :-)
    Bestimmt hat sie allen hervorragend gemundet. :-)

    Liebe Grüße schickt dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Angelika,
    hmmm, da läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Sieht echt lecker aus.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  9. Ohh Angelika ich komme gleich zu dir, ich bringe auch Kaffee mit.
    Köstlich!! Ich liebe Himbeeren!
    Ganz lieben Gruß, Michaela

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Angelika,
    Die Torte sieht so lecker aus.
    Ich habe das Rezept sofort mitgenommen.
    Einen guten Start ins Wochenende wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  11. Hallo meine Lieben, diese Torte kann man auch mit anderen Früchten machen. Ich friere immer Portionsweise die Früchte ein. Probiert das Rezept mal aus, ist echt lecker und da bleibt nichts von über.

    Gute Nacht und liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  12. ....also, da wäre ich beim "Probeessen" auch gern dabei gewesen !
    Schönes Wochenende,
    Luis

    AntwortenLöschen