Hier in meinem Blog möchte ich Euch einiges erzählen.

Über "Dies und Das"

Geschichten des Alltags, Erlebnisse in der Natur, Träume von meinem Lieblingsland, Geschichten aus der PhotoImpact- Schule und vieles mehr. Lasst Euch überraschen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und freue mich auf Eure Kommentare. *Angelika*



Montag, 29. September 2014

Im Wandel der Zeit September 2014



Ein Projekt bei Christa
Heute machen wir einen schönen Spaziergang und nähern uns von der anderen Seite
dem Platz, wo ich mein Monatsfoto mache.



Ein vermooster bewachsener Baum, sieht so richtig verwunschen aus.


Hier an den Rurauen ist Erdreich aufgebracht worden,
das Grundwasser steht so hoch, das nichts trocknet.


Esskastanien und der Mais ist reif.



Die Rur führt immer noch viel Wasser, obwohls einige Tage trocken war.
Die Wurzeln der Bäume halten nicht mehr und einige sind schon ins Wasser gestürzt.
Dieser Baum wird wohl auch bald in der Rur liegen.
Die Bäume wieder aus der Rur zu entfernen ein großer Aufwand.


Boten des Herbstes






Am Wehr braust und rauscht es gewaltig und viel Wasser stürzt hinunter.



Die Rurbrücke von der anderen Seite






Na in diesem Monat komme ich hin, hier der Überlauf
und im Becken hat sich ein Biotop gebildet.
Frösche und Grillen fühlen sich besonders wohl.



Andere Wege sind auch noch sehr nass und verschlammpt,
da ist Schuhe putzen angesagt.

~~~

Eine schöne Zeit wünsche ich euch, bald bin ich wieder
regelmässig hier.

Liebe Grüße
Angelika















Januar  


Kommentare:

  1. Oh, liebe Angelika,
    das war ein netter und erholsamer Abendspaziergang.
    Die Landschaft vermittelt den Eindruck von Ruhe und Stille.
    ...eine sehr schöne Fotoserie...
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  2. Hola liebe Angelika. Erst einmal freue ich mich auch hier wieder etwas von dir zu lesen und habe den Spaziergang genießen können.

    Ist natürlich ganz schön traurig das nix abtrocknen kann und die Natur so darunter leiden muss. Hier isses mal wieder anders herum, die Auffangbecken sind sowas von leer, und auch wenn es zwischendurch mal leicht geregnet hat, die Natur lechzst nach jedem Tropfen.

    Jedenfalls hast du dennoch schöne Fotos mitgebracht, danke dir dafür.

    Wünsche weiterhin alles Liebe und Gute und sende dir ganz ♥liche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Angelika, gerne habe ich dich auch deinem Spaziergang begleitet, die schöne Gegend genossen und mir ebenfalls schmutzige Schuhe geholt :-)

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Angelika.

    Schöne Fotos von der Wanderung.

    Groettie von Patricia.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Angelika,
    ich freue mich sehr wieder etwas von dir zu lesen.
    Ja, so ein schöner Spaziergang tut nicht nur dem Körper gut. Das merke ich immer wieder wenn ich unterwegs bin. Man nimmt sich nur viel zu wenig Zeit dafür. Andere Dinge scheinen immer wichtiger zu sein. Dabei sollte doch unser Wohlergehen an erster Stelle stehe. Nur wenn wir fit sind, können wir all die Dinge bewältigen die täglich auf uns einprasseln. Also denke an dich und lass es dir gut gehen, meine Liebe.

    Ganz ♥-lich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Angelika
    toll dich mal zu lesen wieder und so schöne tolle Fotos auch wenns viel Regen ist dass alles so gewaltig anschwellen lässt!
    Ich wünsche dir eine gute Zeit zum ausruhen und das was du alles machst, ich denk an dich!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Angelika,
    schön, wie Du alles um einen Fluß drum herum zeigst. Ich zeige zwar viel vom Rhein, über andere Flüsse wie die Sieg oder die Ahr schreiben doch eher selten.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Angelika,

    freue mich, dass du dein Monatsmotiv trotz Blogpause dennoch machen konntest und bin jetzt gerne auf deinen Spuren hier gewandelt. :-)
    Das Wasser steht wirklich immer noch sehr hoch und es wird wohl noch eine Zeit lang dauern, bis sich das wieder normalisiert, denke ich mal.

    Schick dir ganz liebe Grüße und wünsche dir eine schöne Zeit
    Christa

    AntwortenLöschen
  9. welch eine wunderbare Fotostrecke...
    ich liebe ja das wasser, die Seen und das meer und kann davon eigentlich niemals genug kriegen, so haben mich deine Bilder mitgenommen und mir ein teilstück deiner heimat gezeigt die ganz bezaubernd und an vielen Stellen verwunschen - und anmutig ist....
    im Wasser ssssspiegelt sich Sonne und Licht, die Schatten der Bäume zeigen ganz viel Gesicht.
    Ein wunderschöner Blogeintrag....herzlichst Angelface

    AntwortenLöschen