Hier in meinem Blog möchte ich Euch einiges erzählen.

Über "Dies und Das"

Geschichten des Alltags, Erlebnisse in der Natur, Träume von meinem Lieblingsland, Geschichten aus der PhotoImpact- Schule und vieles mehr. Lasst Euch überraschen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und freue mich auf Eure Kommentare. *Angelika*



Dienstag, 2. Dezember 2014

Der erste Besuch....



...nach der Sanierung unseres Bergfrieds.
Die Wiedereröffnung war schon im September,
 aber da war es mir noch nicht möglich, die Stufen bis zum Bergfried 
und dann noch die Stufen bis oben auf den Bergfried zu klettern.

Jetzt habe ich es aber geschafft und bin begeistert.





Im Turm gibt´s nun einige Zimmer, die für Ausstellungen und Festlichkeiten
 gemietet werden können. Auch eine Küche und sanitäre Anlagen sind vorhanden.




von unten nach oben...



Der alte Brunnen ist zugeschüttet worden.



St Georg und die Dächer des Burggebäudes


Ringsherum sind Schautafeln angebracht worden, sie beschreiben die Aussicht


Die Innenstadt



Die Ärztehäuser




Wohnanlage, hier habe ich auch mal gewohnt


Ein Blick über Land



Grundschule und ehrwürdige alte Villen





Teile der alten Stadtmauer sind zu erkennen








Auf dem Vorplatz und ein Blick über die Strasse zum Park mit Gondelweiher.



Erkennt ihr sie ?, die kleine Hofkirche.


Hier auf der Burg gibt es den Schlüssel, mit dem kann man den Berfried besteigen.
Wollte gerne in der Burg fotografieren, doch das ist nicht erlaubt. Frage mich wohl,
was die Gäste tun.... nicht fotografieren, wo ich Urlaub mache?


Einen schönen Tag und ♥ liche Grüße
Angelika




Kommentare:

  1. Liebe Angelika,
    tolle Bilder! Danke, daß Du für uns dahinauf gestiegen bist!
    Ich war auch och nicht wieder oben seit der Neueröffnung ...
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Toll!!!! Endlich mal ein "Objekt" wo keine Förder-Suventions- und Steuergelder aus dem Fenster geschmissen wurden. Echt klasse haben sie es gemacht, schon alleine den Aufgang durch eine Treppe zu erleichtern, dazu dann die Räume die genutzt werden können nebst den tollen Schaubildern die alles genau erklären. Ich bin begeistert davon. Wirklich ein schönes Fleckchen wo du wohnst.

    Danke dir für die ausführlich bebilderte Vorstellung. Ich habe es wieder genossen einen weiteren Teil deiner Heimat kennenlernen zu können.

    Wünsche auch dir nochmal einen schönen Tag und sende liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Upps irgendwie falsch eingestellt, der Beitag war eigentlich für morgen. Freut mich das er euch gefällt. Wirklich eine tolle Sache geworden.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Angelika.

    Es ist innen schön.
    Aber die Aussicht von oben ist sehr schön.

    Groettie von Patricia.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Angelika,
    vielen Dank für den tollen Ausflug zu dem du uns mitgenommen hast. Das ist genau "meine Welt". Liebe Grüße - Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Angelika,
    in der Burg Wassenberg bin ich noch nie drinnen gewesen. Lohnt sich wirklich. Die erste Tafel mit den geschichtlichen Hintergründen finde ich besonders interessant, dass die Burg aus dem Mittelalter stammt (Jahr 1021). Und dass Wassenberg einst den Grafen von Flandern gehört hat.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen