Hier in meinem Blog möchte ich Euch einiges erzählen.

Über "Dies und Das"

Geschichten des Alltags, Erlebnisse in der Natur, Träume von meinem Lieblingsland, Geschichten aus der PhotoImpact- Schule und vieles mehr. Lasst Euch überraschen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und freue mich auf Eure Kommentare. *Angelika*



Montag, 29. Dezember 2014

Im Wandel der Zeit Dezember 2014





Ein Projekt bei Christa

Oh oh ohne wasserfeste Schuhe geht nichts, Hochwasser und Teile
der Wege sind gesperrt.
Die Rur steht fast Oberkante, alle Überlaufbecken sind randvoll,
dabei beginnt der Winter erst jetzt.





Hier seht ihr links das Überlaufbecken, das ist fast schon eines mit der Rur.



Die Felder und Wege sind voller Matsche und wir müssen uns Stellen suchen,
wo wir überhaupt gehen können.



Die Bäume stehen im Wasser und die Uferböschung ist nicht mehr zu sehen.


Na wer bist denn du, ganz alleine, er hat bestimmt den Biber entdeckt.




Der Biber hat viele Bäume flachgelegt.
So nun ab nach Hause...
und wer putzt die Schuhe?

Für nächste Jahr suche ich mir einen Platz aus, der trockener ist.

Einen schönen Tag wünsche ich euch
liebe Grüße
Angelika


Januar  




Kommentare:

  1. Liebe Angelika,
    Du hättest besser bis heute gewartet mit dem Spaziergang, denn da ist es doch sicher auch zugeschneit jetzt ;O)
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. ...oh oh...das ist ja wirklich schon fast wie Wattwandern^^ Weia ist das nass und voll, da kann man nur hoffen das es nicht noch zu schlimmen Überflutungen kommen wird.

    Dennoch war es interessant zu sehen, so haben sich jedes Mal Wandel gezeigt. Bin dann schon mal gespannt welchen neuen Platz du dir für nächstes Jahr ausgesucht hast.

    Wünsche dir einen schönen Wochenstart und sende liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Na du liebe Angelika, hihi, hihi ...........
    Bin ich froh, das ich nicht aus dem Haus brauchte um die Monatsbilder zu machen. Es hat mir schon gelangt, wenn ich im Garten aus dem Auto aussteigen sollte. Heute ist es aber kein Problem, da versinkt man nur im Schnee.
    Aber schöne Bilder hast du trotz dem vielen Schlamm mit gebracht.

    Einen schönen letzten Montag in diesem Jahr wünscht dir
    Paula ♥

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Angelika.

    Schöne Lage, viel Nässe.
    Hund ist sehr schön.

    Groettie von Patricia.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Angelika,

    nun hast du es auch geschafft und der Wandel hat sich auch bei dir vollzogen. Wasserreich war er auf jeden Fall und auch du brauchtest immer wieder feste Schuhe oder Gummistiefel, um dein Motiv zu meistern, was du mit Bravour gemacht hast.
    Das nenne ich einen großartigen Einsatz und ich danke dir, dass du eisern jeden Monat fotografiert hast.
    Für mich war es sehr spannend, dich durch dein Fleckchen Heimat zu begleiten und jeden Monat hast du uns mit neuen Bildern überrascht. :-)

    Tja, ich hoffe, es hat sich jemand zu Hause gefunden, der die Schuhe geputzt hat, lach. :-)

    Ganz liebe Grüße und wenn du magst, kannst du auch an diesem Projekt wieder im neuen Jahr teilnehmen, würde mich freuen. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  6. Im Wandel der Zeit, liebe Angelika, das passt manchmal besser als man denkt. Es ist schön zu sehen das es Dir gut geht. Die Fotos sind toll. Ich liebe Spaziergänge, wenn auch am Liebsten durch den Wald. Das Letzte Jahr war für mich auch ein Wandel der Zeit, aber es geht weiter. :)
    Ich möchte Dir ein schönes neues Jahr wünschen und mich auch dafür bedanken, das Du mir so oft Kommentare hinterlassen hast. Ganz lieben Dank.
    Liebe Grüße
    von Olli

    AntwortenLöschen