Hier in meinem Blog möchte ich Euch einiges erzählen.

Über "Dies und Das"

Geschichten des Alltags, Erlebnisse in der Natur, Träume von meinem Lieblingsland, Geschichten aus der PhotoImpact- Schule und vieles mehr. Lasst Euch überraschen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und freue mich auf Eure Kommentare. *Angelika*



Mittwoch, 28. Januar 2015

Basenneutrale Rezepte




Heute habe ich wieder ein leckeres Rezept für euch.

Buchweizen- Vollkornwaffeln
Rezept reicht für 4 Waffeln



Zutaten
100 g Buchweizen Vollkornmehl
200 ml Milch
2 Eier
1 Messersp. Backpulver
1 Prise Salz
1 Essl. Ahornsirup

Alle Zutaten zu einem Teig verrühren und etwa 20 Minuten quellen lassen.
In einem Waffeleisen Waffeln backen.
Waren richtig lecker, hat sogar mein Mann gesagt und das will schon was heißen.
Wer den Teig als Crepes-Teig nutzen will gibt noch einige Löffel Mineralwasser zu.
Ohne Ahornsirup kann man die Waffeln auch mit herzhaften Quark
 mit frischen Kräutern belegen.




Liebe Grüße und macht euch einen schönen Tag
Angelika

Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Angelika,
    oh ja, so eine leckere Waffel, die würde mir jetzt gut zu meinem frischen Kaffee schmecken ;O)
    Danke für das schöne Rezept!
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Boa liebe Angelika....ich hab noch nicht gefrühstück *baugrummel*. Die sehen ja sowas von lecker aus....yammi. Habe ich jetzt richtig Lust drauf bekommen, allerdings hab ich kein Buchweizenmehl. Denke mal ich werde dein Rezept mit Gofi und Palmhonig austesten.

    Danke dir für die Anregung und das Rezept.

    Hoffe mein Bauchgrummeln hat dich nicht geweckt ;-)

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Das Rezept hört sich lecker an , und wenn ich den Ahornsirup weglasse , kann ich es sogar für meinen Enkel ( er hat eine Fruktoseintoleranz , der arme Kerl ) anwenden .
    Danke dafür
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  4. hmmm.... die würden mir jetzt bestimmt auch schmecken

    AntwortenLöschen
  5. Lecker , liebe Angelika . Waffeln mag ich sehr gern , am Liebsten mit Kirschen und Sahne . Dein Rezept muss ich mir unbedingt merken . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  6. Angelika, danke für das Rezept! Mit Buchweizen habe ich Waffeln noch nicht gebacken, aber das klingt gut, ich werde es mal ausprobieren.:-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen