Hier in meinem Blog möchte ich Euch einiges erzählen.

Über "Dies und Das"

Geschichten des Alltags, Erlebnisse in der Natur, Träume von meinem Lieblingsland, Geschichten aus der PhotoImpact- Schule und vieles mehr. Lasst Euch überraschen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und freue mich auf Eure Kommentare. *Angelika*



Dienstag, 20. Januar 2015

Entdeckt Teil 2




Was gestern noch eimal an den Rurauen spazieren und
habe nach dem verwunschenem Grundstück geschaut.
Teil1 könnt ihr hier sehen


Unterwegs ist mir der Reiher vor die Kamera gelaufen,
und dieser Flieger fliegt bestimmt in die Wärme zu den Kanaren.



Verwunschen und geheimnisvoll siehts aus.



Hier ist es nun, aber was sehe ich einen Zaun, geschlossen vor dem Grundstück
und Federvieh läuft herum. Also müssen hier schon Menschen wohnen.



Das Wasser steigt und steigt, so hoch ist das Grundwasser nicht immer. 



Dieser herliche schwarze Jungschwan ist mir auch begegnet,
der hat sich bestimmt vom Lago her verirrt.


Der Tümpel hat sich zum See ausgebreitet.


Der Landschaftsverband hat gerodet, oben an der Bundesstrasse
und fast alle Bäume gefällt.
Wie üblich alles einfach liegen gelassen und teils die Zäune der Grundstücke beschädigt.


Auf den Wiesen haben sich auch Seen gebildet.



Bis zur Rur bin ich garnicht gekommen,
von der Brücke aus sieht man wie breit sie geworden ist.


Ich wünsche euch einen tollen Tag und grüße
♥ lichst
Angelika






Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Angelika,
    das sind wirklich verwunschen wirkende Plätze, die Du da immer entdeckst! Danke für die wieder so schönen Bilder.
    Ich wünsche Dir einen schönen und zufriedenen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja aber auch sowas von verwunschen aus....wie sich die Äste so gabeln und mit Moos belegt sind. Ob da vielleicht auch ein Förster wohnen kann? Zumindest scheint es mit dem Forst was zu tun zu haben wenn ich das Schild sehe und mich nicht täusche. Jedenfalls ist es eine schöne Ecke die sich bestimmt auch total verändert wenn der Frühling kommt^^

    Mit der Rodung und Beschädigung ist auch ein Ding :-((((....und wahrscheinlich müssen sich die Eigentümer dann noch selbst melden weil von denen keine Schadensmeldung gemacht wird. Sowas finde ich mies.

    Wassermäßig ganz schön betroffen kann man nur hoffen das es nicht noch schlimmer wird....auch wenn wir es ja nicht ändern können^^

    Danke dir für den schönen Spaziergang am Morgen, mir hat es wieder sehr gefallen.

    Wünsche einen schönen Dienstag und sende liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Einen schönen Spaziergang hast du gemacht , liebe Angelika und wunderbare Bilder mitgebracht . Ich bin da eher der Schisser , lach und würde da niemals alleine langgehen . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  4. total zu nicht richtig einsehbar aber doch müssen da welche ja leben.. wie wohl das im Sommer dann aussieht frage ich mich da. Ganz schön Wasser ist dort überall .. danke für das mit nehmen auf dienen Spaziergang und es war sehr schön und ich mag dieses unheimliche wie so eine Entdeckerwelt!
    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen