Hier in meinem Blog möchte ich Euch einiges erzählen.

Über "Dies und Das"

Geschichten des Alltags, Erlebnisse in der Natur, Träume von meinem Lieblingsland, Geschichten aus der PhotoImpact- Schule und vieles mehr. Lasst Euch überraschen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und freue mich auf Eure Kommentare. *Angelika*



Donnerstag, 5. Februar 2015

Basenneutrale Rezepte




Ich habe wieder ein leckeres Rezept für euch.

Gefüllte Buchweizenpfannkuchen


Zutaten für den Pfannkuchen findet ihr hier
Ist der Teig wie die Waffeln, nur ohne Ahornsirup und Backpulver.

Weitere Zutaten
2 Möhren
1 Fenchelknolle
gem Ingwer
250 g Champions.
Kräuter, etwas Basenbrühe
Meersalz und gemahlener Pfeffer.
etwas Öl.

Möhren waschen nicht schälen, in Stifte schneiden.
Fenchel von dem Strunk befreien und in Streifen schneiden.
Grün bei Seite stellen.
Champions bürsten und in Scheiben schneiden.
Habe Gemüse und Champions getrennt in etwas Öl gedünstet.
Warm stellen und die Pfannkuchen backen.
Hübsch auf dem Teller anrichten.

War richtig lecker.

Werde die Pfannkuchen mal in einer süßen Variante mit Äpfeln oder Beeren probieren.

~~~

Liebe Grüße und habt einen schönen Tag
Angelika


Kommentare:

  1. hmmmmm lecker♥ Solche herzhaften Pfannkuchen mag ich auch sehr gerne und gibt es hier auch öfters. Finde es auch immer genial um Reste zu verwerten und vor allem macht es satt. OK, nicht mit Buchweizen, dafür mit Gofiomehl.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Angelika,
    ein so leckeres Gericht, sowas mag ich auch total gerne! In süß sicher auch lecker ;O)
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und zufriedenen Tag !
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hört sich gut an , liebe Angelika , aber mir würde die süße Variante besser gefallen . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Angelika,
    da bekomme ich gleich Hunger. Gefüllte Pfannkuchen sind meine Leidenschaft.
    Aber dieses Rezept kannte ich bislang nicht und werde es sofort ausprobieren.
    Danke dafür.
    Einen schönen Tag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  5. ...das liest sich sehr lecker ... sollte man mal probieren.... Pfannkuchen sind was leckeres!!

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  6. Ein geschichtsträchtiges Kleinod zeigst du uns hier. Auch im Wald finden sich marode Objekt, das gefällt mir!

    Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen