Hier in meinem Blog möchte ich Euch einiges erzählen.

Über "Dies und Das"

Geschichten des Alltags, Erlebnisse in der Natur, Träume von meinem Lieblingsland, Geschichten aus der PhotoImpact- Schule und vieles mehr. Lasst Euch überraschen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und freue mich auf Eure Kommentare. *Angelika*



Freitag, 27. Februar 2015

Große Pause




Hallo meine Lieben
mache eine längere Blogpause.




Melde mich irgendwann.
Habt eine gute Zeit und seit ♥ lich gegrüßt
Angelika

Donnerstag, 26. Februar 2015

Monatscollage Februar 2015






Ein Projekt bei Birgitt



Im Februar gab es die ersten Frühlingsboten im Garten zu bewundern.
Bunte Ballons im Karneval
Einen Sonnenuntergang und Enten im Godelweiher, 
die die Sonnenstrahlen geniessen.

~~~

Habt einen schönen Tag und seit ♥ lich gegrüßt.
Habe wenig Zeit, melde mich aber zwischendurch
Angelika




Montag, 23. Februar 2015

Zweiklassenmedizin......oder?




Wie ich euch ja geschrieben habe, liegt mein Mann zur Zeit im Krankenhaus.
Er ist operiert worden und lag auch 48 Stunden in intensiv.
Danach auf der normalen Station.
Aber von Pflege habe ich noch keine Spur entdeckt.
Selbst frisch operierten Patienten wird nicht geholfen, das sie sich waschen können,
oder mal die Wäsche wechseln.
Das ist doch nicht normal.ODER?

Mein Mann ist gestürzt und hat die Augenbraue eingerissen und ein dickes Auge.
Ich fahre nun zusätzlich jeden morgen ins Krankenhaus und helfe bei der Körperpflege.
Danach ist er so geschwächt, das er kaum bis ins Bett schafft.

Frage mich ob das nun Realität ist, oder eine Ausnahme.
Habe mal in den Bewertungen geguckt. Sehr viele Patienten schreiben negativ.

Ist das nun die neue Zweiklassenmedizin?
Zumal mir heute Morgen gesagt worden ist,
unsere Privatstation ist dafür aber wunderschön ausgestattet.

Bin schon wieder unterwegs.
liebe Grüße
Angelika

Schwarz/Weiß Fokus




Bei  Christa gibt es mehr davon zu sehen.

Heute habe ich meine neue Wanduhr in den Fokus genommen.
Zu den hellen Möbeln passte natürlich die dunkle Uhr auch nicht mehr.


Eine moderne Uhr im Vintage Stil




Mit Glastextur im Hintergrund.


Na gefällt euch die Uhr.

~~~

Liebe Grüße und habt einen schönen Start in die neue Woche




Samstag, 21. Februar 2015

Zitat im Bild





Bei Nova könnt ihr mehr davon sehen.




Danke für die Genesungswünsche, 
mein Mann hat die Intensivstation verlassen und liegt wieder auf Normalstation.

~~~

Wünsche euch ein schönes Wochenende
liebe Grüße
Angelika




Donnerstag, 19. Februar 2015

Im Wandel der Zeit Februar 2015






Ein Projekt bei Christa

Meinen Rundgang habe ich am Freitag gemacht.
Herlicher Sonnenschein und 13 Grad.



Der Frühling zeigt seine ersten Blüten, hunderte Krokusse und Schneeglöckchen blühen
und leuchten im Sonnenschein.



Auf dem Spielplatz tummeln sich die Kinder



Die Stadtgärtner waren auch schon fleissig und haben die Beete gesäubert,
und die Rosen beschnitten.




Die Enten am Gondelweiher geniessen die Sonne und fühlen sich wohl.



St. Georg im Sonnenlicht.


Ein Blick zum Burgberg  und einer der Wehrtürme von 1420




Die Burg und das Ehrendenkmal


Der Immunitätsbogen, erbaut um 1400,
er trennte das weltliche und christliche Hoheitsgebiet.  

~~~

Habt einen schönen Tag, solltet ihr mich vermissen,
bin viel unterwegs zum Krankenhaus, mein Mann ist operiert worden. 
Liebe Grüße
Angelika




Montag, 16. Februar 2015

Schwarz/Weiß Fokus






Bei  Christa gibt es mehr davon zu sehen.

Passend zum Rosenmontag habe ich diese Zwei mitgebracht,
sie waren vergangenes Jahr im Zug, doch sehr abseits.







Einen närrischen Rosenmontag mit "Alaaf und Helau" wünsche ich euch.
♥ liche Grüße
Angelika



Samstag, 14. Februar 2015

Zitat im Bild







Bei Nova könnt ihr mehr davon sehen.




Habt ein schönes Wochenende und seit
♥ lich gegrüßt
Angelika



Freitag, 13. Februar 2015

Basenneutrale Rezepte



Habe heute wieder ein leckeres Rezept für euch.
Es gibt Griessauflauf mit getrockneten Pflaumen.
Richtig lecker.




Zutaten
150 g Dinkelvollkorngriess
250 g Magerquark
1 Essl. Butter 500 ml Milch
2 Eier trennen
1 Prise Salz

1 Tüte Dörrpflaumen
1 Stück Zimtstange 
2 Essl. Ahornsirup

Pflaumen in kaltem Wasser mit den Ahornsirup und der Zimtstange aufkochen
und 2 Minuten ziehen lassen.

Milch aufkochen, Salz zugeben
Griess einrühren, einmal aufkochen lassen und zugedeckt 2 Minuten quellen lassen.
Eier trennen  Eiweiss aufschlagen.
Butter, Quark, Eigelb zu einer cremigen Masse aufschlagen.
Unter die Griessmasse geben, Eiweiss unterheben.
Auflaufform einfetten.
Masse einfüllen und etwa 30 Minuten bei 160 Grad backen.




Es ist richtig, das die Griessmasse nicht gezuckert wird!
Durch die Pflaumen ist das ganze süß genug.

Guten Appetit.

~~~

Liebe Grüße und einen schönen Tag wünsche ich euch.
Hab im Moment sehr wenig Zeit, mein Mann liegt im Krankenhaus,
melde mich aber zwischendurch.
Einige Post habe ich schon vorbereitet.
♥ lichst
Angelika



Donnerstag, 12. Februar 2015

Der Straßenkarneval beginnt




Helau und Alaaf

 Ich wünsche euch närrische Tage und viel Spaß im Karneval.
Sollte jemand nicht wissen wie Mutzen und Krapfen gebacken werden.
Die Rezepte gibts auch.








Mittwoch, 11. Februar 2015

Rund um Tüschenbroich




Habt ihr Lust auf einen Spaziergang?
Diesen Spaziergang haben wir Samstag gemacht.
Warm anziehen, es ist lausig kalt, aber schön.
Wir fahren nach Tüschenbroich und machen einen schönen Rundgang.


Dieses Schild steht am Restaurant " Tüschenbroicher Mühle"




Das Schloss Tüschenbroich im Sonnenschein


Es hat tüchtig gefroren, der Wassergraben ist bedeckt von einer feinen Eisschicht.





Wo kein Sonnenlicht hinfällt, liegt sogar noch Schnee auf dem Eis.



Die Ölmühle, das Gebäude wird heute als Atelier genutzt.


Alt und Neu vereint. Ein schönes Video habe ich endeckt




Der See im Sonnenlicht



Im Wald ist es nass und kleine Eistümpel haben sich gebildet.


Es sind sogar neue Stege hinzu gekommen





Hier die Schwalm, sie schlengelt sich durch den Wald





Hui hier liegt auch noch etwas Schnee




Was mag das gewesen sein?
Ein Gewächshaus vielleicht, das Gerippe steht noch und bewachsen ist es mit Efeu,
ganz verschlungen und geheimnisvoll.




Ohoh ist die Mühle noch zu retten?
das Gebäude wird gestützt damit es nicht einstürzt.


Ruhig ruht der See.

So und nun zum Bauerncafe zum Kaffeetrinken und dann nach Hause.

~~~

Liebe Grüße und habt einen schönen Tag
Angelika