Seiten

Hier in meinem Blog möchte ich Euch einiges erzählen.

Über "Dies und Das"

Geschichten des Alltags, Erlebnisse in der Natur, Träume von meinem Lieblingsland, Geschichten aus der PhotoImpact- Schule und vieles mehr. Lasst Euch überraschen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und freue mich auf Eure Kommentare. *Angelika*



Dienstag, 14. August 2018

Habt ihr Lust auf einen langen Spaziergang?



Hallo meine Lieben, habt vielen Dank für eure
netten Kommentare😊


Habe am Sonntag einen schönen Spaziergang gemacht.
Lade euch ein, mitzugehen.

Bin mit dem Bus zum ZOB gefahren.


Eigentlich ist das eine grüne Wiese, sieht aus wie eine Steppenlandschaft.
Auf jeden Fall müssen wir da rauf. 


Da gibt es zwei Möglichkeiten, Stufen, oder einen Pfad.
Ich hab mich für beides entschieden,


Von oben, ein Blick zum Busbahnhof. er sind Ferien.
ansonsten sieht es anders aus.


Der Wassenberger Waldfriedhof und der Kirchturm der ev. Kirche


Da ich eine neue Elektronik eindecke, werden die Glocken wohl wieder läuten.


Die ev. Kirche



Ein Stück entlang am Waldweg, und wir kommen zur Betty Reis Gesamtschule,
die auch Giuliana besucht hat.
Die Schüler haben die Möglichkeit vom Hauptschulabschluss
bis zum Abi jeden Bildungsweg zu wählen.




Der Weg zum Gemeindehaus und Campanushaus,
eine Begegnungsstätte und Jungendzentrum.


Hier trifft sich vom Kleinkind bis zum Senior alles.
Es werden verschiedene Kurse und Spielenachmittage angeboten.
Und vieles mehr.




Dieses schöne Herz im Baum habe ich auch entdeckt.
Wir gehen ein Stück des Weges,
und wenn ich mich nicht verlaufen habe,


führt und dieser Weg zum Birgelner Pützchen.
Es ist viele Jahre her, das wir diesen Weg gegangen sind.


Trotz extremer Trockenheit, hat das Farn noch eine schöne grüne Farbe,
hat mich doch erstaunt.



Das ist eine Kastanie, davon stehen viele im Wald,
doch sie tragen keine Früchte. Das Laub ist auch zum Teil abgefallen.



Ein Rastplatz, der auch sauber gehalten wird.


Eine Wurzel, und zwei stramme Stämme sind daraus gewachsen.


Also verlaufen haben wir uns nicht, hier ist das Pützchen, versteckt im Wald.


Es waren schon viele Besucher da, denn es brennen viele Kerzen.
Sonntag war Maria Himmelfahrt. Ich habe natürlich auch Kerzen angezündet.


Der Altar ist nach der letzten Zerstörung wieder neu auf gebaut worden
und es stehen auch wieder Figuren drin.
Wünsche mir das es so bleibt und nicht wieder zerstört wird,


Die beiden Seitenfenster erstrahlen im neuen Glanz.




Jetzt geht's weiter durch den Wald. Viele Nadelbäume sind umgekippt,
und samt Wurzel aus der Erde gerissen.
Denke es liegt an der Trockenheit.




Hab auch einige Bäume entdeckt, die zum Fällen markiert sind.


Das Wegekreuz teil den Weg, eine Richtung nach Wassenberg,
die andre nach Birgelen.


Dieses alte Schätzchen habe ich am Waldparkplatz entdeckt.


Was ich auch entdeckt habe, ein neues nettes kleines Cafe, am Ende des Waldes.


Den hab ich mir jetzt verdient, denn wir sind schon  2 Stunden unterwegs.
Hatte mit ein Paar richtige Wanderschuhe gekauft, erste mal an.
Bin begeistert, kann prima drin laufen.


Frisch gestärkt geht's nun weiter.


Solch einen Baum hatte ich bisher auch noch nicht gesehen,
komplett aus Efeu, Stamm und Krone.


Vorbei an der Grundschule,
die Straße runter, im Hintergrund könnt ihr den Turm von 
St. Georg erkennen.


Der Burgfried und weiter durch den Park zum Gondelweiher.





Durch den Burgpark geht's nun wieder nach Hause.


So meine Lieben, hoffe es war nicht zu anstrengend
und ihr habt euch keine Blasen gelaufen.

~~~~~~~~~~~~~~~

Ich wünsche euch einen erholsamen Tag😊
Hab am Vormittag Termin zum Fäden ziehen.
Liebe Grüße
Angelika











Samstag, 11. August 2018

Zitat im Bild



Hallo meine lieben Bloggerfreunde,
danke für eure Genesungswünsche und netten Zeilen, freue mich über jede.😊




Heute ist Samstag und Zeit um Nova zu besuchen.



Ich wünsche euch ein angenehmes Wochenende,
es hat sich ja etwas abgekühlt.

❤ liche Grüße
Angelika, die immer noch dicke Backen hat.
Aber ich hab schon Weißbrot und Joghurt gegessen.






Freitag, 10. August 2018

Es hat geregnet.....



Danke meine Lieben für die netten Kommentare,
ich habe mich über jede Zeile gefreut.😊


Es hat geregnet, die Erde konnte so schnell gar nicht 
das Wasser aufnehmen, dabei war es nicht heftig.




Dem Rasen wird der Regen gut tun, vielleicht schafft er es sich zu erholen.





Die dicken grauen Wolken sagen mir, da kommt noch mehr.




Es hat auch tüchtig gestürmt, aber alles in Maßen
Es dürfte ruhig einige Nächte schöner Landregen fallen.
Die Temperaturen sind auch gefallen.
Muss man sich nicht mehr verstecken.

Wünsche euch eine gute Nacht und genießt morgen die Abkühlung.
Liebe Grüße
 Angelika, die nun auch versucht noch mal schlafen.

Mit meinen Augen habe ich hier bisher keine Probleme,
aber es war ja auch noch keine Heizung an.
Also abwarten.



Donnerstag, 9. August 2018

Wolkenspiele


Hallo meine Lieben,
danke für eure netten Kommentare😊


Am Sonntag Morgen war es angenehm kühl, 
so habe ich mich zu Fuß auf dem Weg nach Orsbeck
zum Friedhof gemacht.
Sonst fahre ich bei der Hitze mit dem letzten Bus abends und
gehe zu Fuß zurück, dann geht´s.

Der Himmel zeigte ein interessantes Spiel.


Manch graue Wolke war zu sehen und ich hab mich gefragt:
Gibt´s vielleicht etwas Regen? War ein Irrtum.



Die Wolken wurden weniger und das Blau des Himmels
zeigte sich vermehrt.


Der Weg zum Friedhof.



Zwei Wolken, die sich gefunden haben.




Auf dem Weg nach Hause, sah es schon wieder sonnig aus
 und es wurde heiß.
Sieht aus, wie mit einem Pinsel gemalt.


Bin auch an der Schule vorbei gekommen.
Erinnert ihr euch an den Sinnesgarten?


So zauberhaft blüht es da.
Hatte die Kinder vor den Ferien gesehen,
wie sie mit dem Gärtner im Garten gewerkelt haben.


~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ich wünsche euch euch einen erträglich heißen Tag
und lass ❤ liche Grüße da.
Angelika

Nachtrag, in der vergangenen Nacht hat es gewittert und geregnet.

Meinem Mund geht's so olala, kühlen, Antibiotika, Schmerzmittel
und Dienstag Fäden ziehen.😌