Seiten

Hier in meinem Blog möchte ich Euch einiges erzählen.

Über "Dies und Das"

Geschichten des Alltags, Erlebnisse in der Natur, Träume von meinem Lieblingsland, Geschichten aus der PhotoImpact- Schule und vieles mehr. Lasst Euch überraschen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und freue mich auf Eure Kommentare. *Angelika*



Dienstag, 29. Mai 2018

Datenschutz-grundverordnung ein Monster?



Hallo meine Lieben 
Dieses DSGVO sollte eigentlich dafür sein,
das Unternehmen unsere Daten besser schützen.

Und nun Fotos unterliegen diesen Gesetz.
Ein Foto sind personenbezogene Daten im Sinne der DSGVO.


Es bedarf eine schriftlichen Genehmigung zu fotografieren und nochmals eine
Genehmigung dieses Foto auch zu nutzen.

Was mach ich denn z.B. im Zoo, oder Gartenschau,
da sind automatisch mehrere Menschen zu sehen.
Oder bei der Doku "Abriss des Doms", da sind auch viele Menschen zu sehen.
Das ist doch ein zeitgeschichtliches Zeugnis.

Wenn das nun nicht mehr möglich ist, können Fotografen, ihre Berufe 
nicht mehr ausüben.
Es werden keine Zeitdokumente im Bild mehr hergestellt werden.

Was ist mit der Panoramafreiheit, da sind unter anderem viele Menschen drauf.
Mach ein Bild von dem Dom und der Brücke in Köln.
Ohne Menschen nicht möglich.

Fragen über Fragen und keine Antworten.

Muss ich jetzt alles löschen, wo Menschen zu sehen sind?
Was macht ihr?

Liebe Grüße 
eure ratlose Angelika


Samstag, 26. Mai 2018

Zitat im Bild




Danke meine Lieben für die netten Kommentare,
freue mich über jede Zeile😊
Das ich bald umziehe habe ich ja schon geschrieben.
Hoffe da geht's dann mit meinen Augen besser.





Heute ist Samstag und somit Zeit bei Nova vorbei zu schauen.

Einen weisen Spruch von Goethe habe ich heute für euch.





Wünsche euch ein schönes Wochenende und macht es euch schön.
❤liche Grüße
Angelika


Samstag, 19. Mai 2018

Zitat im Bild




Danke meine Lieben für die netten Kommentare.
Gibt auch was Neues, hab eine Wohnung in Wassenberg gefunden,
die ich zum Juli beziehen kann.😊

Heute ist Samstag und somit Zeit bei Nova vorbei zu schauen.







Ich wünsche euch ein schönes Pfingstfest und Wochenende.
❤ liche Grüße
Angelika


Samstag, 12. Mai 2018

Zitat im Bild



Dankeschön für die netten Kommentare,
freue mich über jede Zeile.






Mehr davon gibt´s bei Nova zu entdecken.




Habt ein schönes sonniges Wochenende,
und allen Müttern wünsche ich einen schönen Muttertag,




liebe Grüße
Angelika


Dienstag, 8. Mai 2018

Im Wandel der Zeit 2018_Mai



Danke für die netten Kommentare,
habe mich sehr darüber gefreut.😊

Habe mir in Wassenberg am Gondelweiher
eine tolle Wohnung angesehen.




Heute zeige ich euch mein Monatsbild für den Monat Mai.
Der Wonnemonat, alles grünt und blüht.

Bei Christa gibt es noch mehr davon zu sehen.




 Mein Monatsbild
Es grünt und blüht im Gemeindegarten,
sogar der Flieder zeigt seine volle Pracht.




Rechts ist eine Magnolie, jetzt blüht sie nicht mehr,
zeige euch unten noch ein Foto von Ende April, in voller Pracht.
Mit einigen Blüten habe ich sie im April gezeigt.




Auch am Parkplatz grünt es, an dem Baum wollte ich gerne im vergangenen Jahr
ein Vogelhaus aufstellen, hätte mich natürlich auch alleine drum gekümmert.
Doch verboten, die Anwohner könnten Vogelkot aufs Auto bekommen.
Haha dabei ist der letzte Parkplatz meiner und ich habe kein Auto,
der wird nur genutzt, wenn ich Besuch bekomme.




So zauberhaft hat die Magnolie in der letzten Aprilwoche geblüht.
Und auf meinem Balkon blühen jetzt die Geranien.




Ich wünsche euch einen wunderbaren Wonnemonat
und Grüße ❤ lichst.
Angelika

PS: dies ist mein 1100 Beitrag.😊

Wenn sich was mit der Wohnung tut, melde ich mich.



      ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


   Januar


    Februar

März

April





Samstag, 5. Mai 2018

Zitat im Bild



❤ lichen Dank für eure Kommentare und die
guten Wünsche.




Heute ist Samstag und somit Zeit bei Nova vorbei
zu schauen.




Ich wünsche euch ein schönes Frühlingswochenende,
lasst es euch gut gehen.

Liebe Grüße
Angelika



Dienstag, 1. Mai 2018

Glockenturm # 80



❤ lichen Dank für eure netten Kommentare,
freue mich das ihr euch die Zeit nehmt, 
um einige Zeilen zu hinter lassen.

Bin auf der Suche nach einer neuen Wohnung!
Nicht so einfach, da das passende zu finden.
Denke mal das die Beschwerden mit den Augen von der Wohnung kommen.
Meine Ärztin meint das auch.
Mal sehen, wie schnell ich was passendes finde.


~~~~~~~~~~~~~



Heute ist Glockenturmtag bei Nova.




Heute habe ich euch eine Kirche aus Heinsberg mit gebracht, 
die ich durch Zufall entdeckt habe.
Sie liegt einfach am Ende der Einkaufstrasse.




Es ist eine ev. Kirche und trägt den Namen




Diese Kirche wurde 1953 geweiht.
Erwähnt wurde die ev, Gemeinde in Heinsberg 1601.
Das erste Kirchengebäude entstand um 1800 und wurde 1809 geweiht.




1875 bekam die Kirche einen kleinen Turm und zwei Glocken geschenkt.
Eine Glocke musste für Kriegszwecke eingeschmolzen werden.
In der Bombennacht am 16. Nov. 1944 wurde Heinsberg zerstört und die Kirche 
von einem Volltreffer samt Glocke komplett zerstört.




Bis 1951 wurde der Gottesdienst in der Kapelle des Krankenhauses gefeiert.
Die Kreisverwaltung stellte das Heimathaus zur Verfügung, bis 1953 die Kirche fertig war.
Nach Umbau des Heimathauses entstand das Pfarrhaus.

Der Vorraum der Kirche war geöffnet, wie schön.
Dieser Spruch steht an der Eingangstüre.







Hinter Glas eine alte edle Bibel, wunderschön, hätte ich gerne mal reingeschaut,
natürlich mit Handschuhen, damit sie nicht beschädigt wird.
1986 bekam die Kirche eine Orgel,
bis dahin begleitete der Gottesdienst ein Harmonium.




Der Andachtsraum, die Türe dort war verschlossen., Eine Wand mit 
Metallplatten, wo auch Kerzen angezündet werden.
Eine brennt, die hab ich angezündet, könnt ihr sie sehen?
Hab ich in dieser Ausführung noch nicht gesehen.




In den Jahren 2011 - 2013 wurde die Kirche komplett saniert und 
erhielt auch neue Gemeindegebäude.




"Der Hauptbestandteil des Konzeptes sollte ein hochwertiger, energetischer Standard
zur langfristigen Senkung der Energiekosten und der Umweltbelastung sein.
Architekt des Projektes war Professor Ludwig Rongen.
Die Gesamtkosten lagen bei rund 1,35 Mio. Euro"
Quelle Wikipedia

Wunderschöne Buntglasfenster hat die Kirche, hab versucht sie zu fotografieren,
aber kam nicht gut zur Geltung. Doch im Link könnt ihr sie bewundern.
Ebenso die Kirche von innen.




Im Glockenturm befinden sich drei Glocken,
der Klang der Glocken wurde dem Klang des Doms angepasst,
der sich in der Nähe befindet.




Man kann um das Kirchengebäude komplett rum gehen,
Da habe ich diese beiden Fotos noch gemacht.
Denke mal im Sommer wird der Brunnen Wasser haben.
Hinter Glas ein Glasfenster, ich nehme an, aus der alten Kirche.




~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Ich wünsche euch einen schönen Tag, lasst es euch gut gehen.
Liebe Grüße
Angelika