Seiten

Hier in meinem Blog möchte ich Euch einiges erzählen.

Über "Dies und Das"

Geschichten des Alltags, Erlebnisse in der Natur, Träume von meinem Lieblingsland, Geschichten aus der PhotoImpact- Schule und vieles mehr. Lasst Euch überraschen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und freue mich auf Eure Kommentare. *Angelika*



Dienstag, 25. Juni 2019

Im Wandel der Zeit Juni 2019

Heute schauen wir bei Christa vorbei, 
da gibt´s viele Fotos zum Wandel der Zeit zu entdecken.





Mein Weg zum Wald führt mich heute vorbei am Rosengarten, Gondelweiher und Park.






Oberhalb des Naturpark Tors gehen wir in den Wald. 






Der Boden schein sehr feucht zu sein, denn es wächst ganz frisches Moos.
Auf den Waldwegen ist von der Baustelle nichts mehr zu sehen, doch mehrere
dieser Gullis sind neu.





Am Wegesrand sind ganze Flächen von Farn bewachsen.

 


Hier mein Monatsfoto, alles grünt und die Weiden hängen bis im Teich.
Auch den Enten scheint es hier wieder zu gefallen, seit die Baustelle 
von den Wegen verschwunden ist.



Es blüht auch der Hollunder.


Wer mag sich den hier eingerichtet und eine Wohnung gebaut?
Mir ist nicht bekannt, das hier Biber leben.



Von der Baustelle ist nur noch von der Hauptstraße was zu sehen.
Sieht so aus, als wären bald alle Arbeiten abgeschlossen.

 

Am Eiscafe ist noch keine lange Schlange, also gönne ich mir heute mal ein Eis.


Der Spaziergang geht noch weiter, doch davon erzähle ich noch,
sonst wird der Post zu lang.

Habt einen schönen Tag und last es euch gut gehen.
💗liche Grüße
Angelika


 Januar

   Februar

 März

  April

  Mai

  Juni

~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ich glaube in der Flurecke, wo die Anschlüsse vom Wlan und Telefon sind, 
stimmt was nicht. Hatte meine Armbanduhr aus das Tischchen gelegt.
Batterie leer, hab mir nichts bei gedacht und Jule mir der Uhr zum Juwelier geschickt,
Batterie wechseln. In der Woche hab ich die Uhr wieder auf das Tischchen gelegt,
Uhr steht, ich zum Juwelier, Batterie leer, Der sagt kann nicht sein, da ist doch erst 
eine neue drin. Er hat kostenlos eine neue reingemacht und die Uhr nachgeguckt.

Frage ich mich wohl, wie kann das sein?
 Habt ihr das schon mal gehört?



Kommentare:

  1. Also mit Wasseradern, da habe ich schon indirekt Erfahrung gemacht, Bett umgestellt und schon waren die Nächte "ruhig". Also wenn in der Ecke was ist, die Batterie leer...dann können es ja im Grunde nur magnetische Schwingungen sein, etwas was stört und zum Entladen führt. Würde ich als Laie so sagen...boa, und dass durch einen Fachmann mit Infrarot Kamera testen zu lassen. Hier könnte ich dir sofort einen vorbeischicken, aber ich denke mal in D. dürfte das ganz schön teuer sein.

    Klar so eine Batterie kann auch beim Juwelier mal "älter" oder "defekt" sein und der beste Test wäre es dann wirklich die Uhr nochmal dort hinzulegen. Vielleicht dann vorher auch mal mit der Hausverwaltung über das Problem sprechen und denen erzählen. Normal ist es auf jeden Fall nicht!!!

    Hatte übrigens mit einem der sich auskennt gesprochen, er kannte auch ein Problem aus D....aber halt schwer alles zu schreiben und dann Ferndiagnosen zu stellen. Beginnt schon bei der Frage der Router usw....

    Dein Spaziergang war jedenfalls toll, auch für mich so schön bebildert. Da im Wald lässt es sich bestimmt auch noch gut aushalten, gell. Schön dass die Arbeiten so weit fertig sind. Kein Wunder dass sich die Enten dann auch wieder wohlfühlen.

    Beim Wandel ist mir die rechte Weide auch sofort aufgefallen...herrlich und klasse es mit verfolgen zu können.

    Weiterhin alles Liebe für dich und ganz herzliche Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Angelika.

    Ein schöner Park mit vielen schönen Bäumen und Blumen.

    Gruß von Patricia.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Angelika,
    wie schön, dass die Baustelle so gut wie verschwunden ist und alle die Natur wieder ungestört genießen können. Dein See ist ja bald zusammen gewachsen, gell.
    Liebe Grüße zum Dienstag
    herzlichst moni

    AntwortenLöschen
  4. ich glaube im Wald lässt es sich heute aushalten - hier in der Stadt verlässt man wohl besser die Wohnung nicht.

    Vielleicht fahre ich heute Abend mit Dina raus in den Wald - ein kühles Eis schmeckt danach bestimmt gut.

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Angelika,

    der Rosengarten ist ein Traum aktuell und gut tut ein Spaziergang durch den Wald. Schon der Anblick des Grüns verschafft etwas Abkühlung, mehr jedoch noch der Blick auf den Weiher.
    Das Grün hat noch etwas zugelegt und man sieht ganz deutlich den Unterschied zum Vormonat.

    Bei deinem Problem im Flur müsste wirklich noch mal ein Fachmann ran und sich die Sache genau anschauen. Es ist durchaus denkbar, dass dort irgendetwas Energie wegzieht.
    Mit der Uhr kann es Zufall sein, dass die Batterien sich zweimal entleerte. Ich würde es noch einmal probieren und die Uhr mit neuer Batterie auf das Tischchen legen.

    Hmmmm, ein Eis geht immer bei diesen Temperaturen. :-)

    Vielen Dank fürs Fotografieren deines Monatsmotivs. :-)

    Liebe Grüße und komm gut durch den heißen Sommertag
    Christa

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Aneglika,
    herrlich, wie es blüht und grünt! Herzlichen Dank für die schönen Bilder vom Spaziergang!
    Das mit de Uhr ist seltsam, da könnte man fast meinen, außerirdische wären am Werk ... ich bin gespannt, ob sich da eine Erklärung findet!
    Hab noch einen wundervollen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen

Dankeschön für eure netten Kommentare, freue mich,
das ihr euch die Zeit nehmt, um einige Zeilen zu hinter lassen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Aufgrund der neuen Datenschutzrichtlinien (DSGVO) bitte ich Folgendes zu beachten:
Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.

Wenn du Kommentare zu einem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert dich Google jeweils durch eine Mail, die du in deinem Profil von Google angegeben hast. Wenn Du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.
Auch durch Abonnieren meines Blogs erklärst du dich ebenfalls mit der Speicherung deiner Daten einverstanden.
Bitte beachte auch meine Datenschutzerklärung.

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.